Tongariro National Park

Der fast 80.000 Hektar große Tongariro National Park umfasst die Vulkane Tongariro, Ngauruhoe und Ruapehu. Er wurde von der UNESCO sowohl zum Weltkultur- als auch zum Weltnaturerbe ernannt. Smaragdgrüne Seen, blühende Bergwiesen und heiße Quellen umgeben die größten Vulkane der Nordinsel und bieten eine verblüffende landschaftliche Vielfalt. Die drei Vulkane sind noch aktiv, was aber niemanden davon abhält, ihre Hänge auf Skiern hinunterzufahren oder die Krater zu besteigen – ein Kontrollsystem warnt rechtzeitig vor einer Eruption. Die beliebteste Aktivität im Park ist die "Tongariro Alpine Crossing", bei dem man das außerirdisch anmutende Gelände entlang der Hänge aller drei Berge durchquert. Rauchende Krater, erloschene Lavaflüsse und heiße Quellen machen die Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

  • Tongariro Crossing Tageswanderung
    Tongariro Crossing Tageswanderung
  • Schneebedeckte Gipfel und Grasland im Tongariro Nationalpark
    Schneebedeckte Gipfel und Grasland im Tongariro Nationalpark