Nz maori girl jimmy nelson discoverpage detail culture history
Nz waiheke island drone water boats land joshua mccormack partner header
Nz general activities fox glacier heli hiking
Tour through NZ 1019
Sehenswürdigkeiten

Neuseeland entdecken

Wer einmal nach Neuseeland kommt, will nie wieder weg. Das Land ist für Naturliebhaber und Aktivitäten an der frischen Luft wie geschaffen. Atemberaubende Landschaften, die einzigartige Natur und Tierwelt, faszinierende Maori-Kultur und eine erfrischend ansteckende Freundlichkeit der Menschen begeistern jeden Besucher. Ebenso wie die unvergleichliche Gastfreundschaft, die jedem, der das Land besucht, ein heimeliges Gefühl vermittelt.

AUS - #11 - solo - 5 weeks - nature - Experience the diversity of Australia

Neuseeland öffnet Grenzen Anfang 2022

Neuseeland hat angekündigt, bis Ende 2021 eine Durchimpfungsrate von bis zu 90 % zu erreichen und ab Anfang 2022 schrittweise wieder für den internationalen Tourismus zu öffnen. Das steigende Reiseinteresse sorgt dafür, dass viele unserer kleinen, persönlichen Unterkünfte bereits für 2022 ausgebucht sind. Daher ist unser Tipp: ran an die Planung, um baldmöglichst Ihren Traumurlaub in Australien oder Neuseeland zu genießen!

Mehr über aktuelle Reisebestimmungen

Kleines Land. Großartige Erlebnisse

Wer durch Neuseeland reist, stellt schnell fest: es gibt viel zu entdecken in dem kleinen Land, das von seiner Nord- bis zur Südspitze rund 1.600 Kilometer in der Länge misst. Die Landschaften ändern sich schnell und stecken voller Kontraste: Von den mächtigen Southern Alps und der wilden Westküste auf der Südinsel bis hin zu einem geothermischen Wunderland und endlosen, weißen Sandstränden auf der Nordinsel. Naturfans können 13 Nationalparks erkunden, von denen jeder sein individuelles Gesicht trägt. Freuen Sie sich auf hautnahe Begegnungen mit einheimischen Tieren und eindrucksvolle Erlebnisse mit Maoris. Sind Sie bereit für das Abenteuer Ihres Lebens?

Scenic flight above Mount Cook | New Zealand adventurous holiday
Erleben Sie den Aoraki/Mount Cook National Park aus der Vogelperspektive
Mystical Te Urewera Rainforest | New Zealand holiday
Wanderung durch den mystischen Te Urewera Regenwald mit einem Maori-Guide

Nationalparks in Neuseeland - Schauplatz großartiger Naturschauspiele

13 Nationalparks verteilen sich auf die Nord- und Südinsel. Ein Paradies für Pflanzen- und Tierliebhaber, das sich auf mehr als 30.000 Quadratkilometern zu Fuß, mit dem Boot oder Auto, im Kajak oder Hubschrauber erkunden lässt. Problemlos starten Sie auf eigene Faust zu einer Erkundungstour. Auch neuseeländische Ranger teilen ihr Wissen über die heimische Flora und Fauna leidenschaftlich gerne mit Besuchern.

Unsere TOP 3 Nationalparks

Jeder Nationalpark in Neuseeland ist einen Besuch wert. Wahrscheinlich wird es Ihnen aber nicht gelingen, alle 13 während einer Reise kennenzulernen. Deshalb stellen wir Ihnen nun unsere Top 3 Nationalparks vor:

  • Fiordland National Park

  • Abel Tasman National Park

  • Tongariro National Park

Was diese drei gemeinsam haben, sind die spektakulären Landschaften und absolut beeindruckende Flora und Fauna! Im Fiordland National Park ziehen der Milford und Doubtful Sound mit ihren hoch aufragenden Bergen, üppigem Regenwald und malerischen Wasserfällen Besucher in ihren Bann.

Abel Tasman fasziniert mit unberührten, goldfarbenen Stränden und abgeschiedenen Buchten. Und die verwunschene Vulkanlandschaft des Tongariro National Park dient nicht nur als Filmkulisse, sondern auch eine der besten Tageswanderungen Neuseelands: die lohnenswerte Tongariro Alpine Crossing-Tour.

Neuseeland ist bekannt für abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaften sowie eine einzigartige Fauna und… Mehr lesen

Vielfältige Kultur und Naturerlebnisse

Die Regionen Neuseelands

Neuseeland ist ein relativ kleines Land, bietet dafür aber umso mehr Vielfalt an Natur und möglichen Aktivitäten,… Mehr lesen

"Wer fit und trainiert ist, sollte die Tongariro Alpine Crossing-Tour unbedingt machen. Die Landschaft ist an natürlicher Schönheit kaum zu überbieten."

Neuseelandspezialistin Nicole
Scenic helicopter flight | New Zealand holiday
Machen Sie einen Hubschrauberflug über den Mount Cook
© Jimmy Nelson
Discover beautiful forests | New Zealand nature
Wandern Sie durch die grünen Landschaften des Doubtful Sounds

Einzigartige Pflanzen und faszinierende Lebewesen

Viele der in Neuseeland heimischen Pflanzen und Tiere finden sich nirgendwo sonst auf der Welt. Dies verdankt das Land seiner isolierten Lage im Pazifischen Ozean. Noch ein weiterer Grund für einen Besuch!

Einzigartige Fauna

Die größten und ältesten Bäume Neuseelands sind die Kauri Bäume. Mit einem Durchmesser von 9 Metern, höher als 50 Meter und bis zu 2.500 Jahre alt sind sie gewaltig beeindruckend! Mit leuchtenden Blüten faszinieren die Kowhai-Bäume und Neuseelands Antwort auf unseren Weihnachtsbaum ist der Pohutukawa-Baum mit seinen grün-rot schillernden Farben. Als Nationalsymbol Neuseelands gilt das markante Blatt des Silberfarns.

Außergewöhnliche Tiere

Auch der flugunfähige Kiwi-Vogel repräsentiert Neuseeland als Nationalsymbol. Ebenso einzigartig für die Fauna und Flora des Pazifikstaats ist der freche Kea-Papagei, der in den Südalpen zu Hause ist. Und der echsen-ähnliche Tuatara gilt als "lebender Dinosaurier". Die Reptilart überlebt seit mehr als 250 Millionen Jahren und kann nur noch in Neuseeland in freier Wildbahn beobachtet werden.

Seltene Meeresgattungen

Darüber hinaus leben in den Gewässern rund um Neuseeland viele einzigartige Meerestiere im Pazifischen Ozean und in der Tasmanischen See. Unsere Favoriten sind die seltenen Gelbaugenpinguine und die kleinsten Delfine der Welt, die Hector Delfine.

Nützliche Reiseinformationen

So könnte Ihre Reise aussehen:

"Wer die Fiordland Region besucht, sollte sich unbedingt den Doubtful Sound ansehen. Er ist genauso schön wie Milford Sound, aber viel weniger Leute kommen dorthin."

Ann-Christin, Reisespezialistin
Explore Waipoua Forest | New Zealand nature
Mit einem Maori-Guide tief in den Waipoua Forest vordringen
Gannet colony | New Zealand wildlife
Besuchen Sie am Cape Kidnappers die größte und am besten zugängliche Basstölpel-Kolonie der Welt
© Hans Wijker
Spot a Kiwi | New Zealand wildlife
Erleben Sie den Kiwi hautnah auf Kapiti Island und Stewart Island
Beobachten Sie Gelbaugenpinguine auf der Otago-Halbinsel

Māori Kultur - Traditionell enge Bindung zur Natur

Neuseelands Bevölkerung ist genauso vielfältig wie seine Landschaften. Das heutige Neuseeland ist ein Schmelztiegel der Kulturen, die das Land prägen. Die indigene Māori-Kultur hat einen großen Einfluss auf das Leben und zeigt sich in vielen kleinen Aspekten des Alltags. Sport, Sprache, Glaubensrichtungen, Namen für Orte und Regionen und die traditionelle Küche Neuseelands sind von ihr beeinflusst.

Etwa 16% der Gesamtbevölkerung Neuseelands haben Māori-Wurzeln und ihre kulturellen Bräuche sind weit verbreitet. Traditionell nennen die Māori Neuseeland Aotearoa - "Land der langen weißen Wolke". Es war das, was die ersten Māori-Siedler vor einigen hundert Jahren nach einer langen Reise über den Pazifischen Ozean, in einem traditionellen Waka (Kanu), von der Nordinsel sahen.

1840 unterzeichneten 540 Māori-Häuptlinge in der Bay of Islands den Vertrag von Waitangi mit Vertretern der britischen Krone. Eine schriftliche Vereinbarung, die bis heute Einfluss auf nationale Entscheidungen in Neuseeland hat. Der jährlich wiederkehrende Nationalfeiertag am 6. Februar erinnert an die Bedeutung des Vertrages.

Hallo - Kia ora. Tot ziens - Haere rā. Dankuwel - Mihi.

Maori culture | New Zealand holiday
Māori-Tattoos haben eine wichtige spirituelle Bedeutung
© Jimmy Nelson
Traditional Maori dance | New Zealand holiday
Kapa haka ist eine kraftvolle Kombination aus Emotion und Māori-Gesang und -Tanz
© Jimmy Nelson

Nordinsel und Südinsel bieten vielfältige Kultur und Naturerlebnisse

Bis zum südlichen Ende der kleinen Insel Stewart Island dehnt sich Neuseeland zwischen dem nördlichsten und südlichsten Punkt auf rund 1.600 Kilometern Länge aus. Auf der Nord- und Südinsel leben etwas mehr als 5 Millionen Menschen in den 15 Verwaltungsregionen Neuseelands, eine relativ kleine Bevölkerung. Das Land bietet also viel Platz für seine Bewohner und alle Besucher. Ideale Voraussetzungen, um die vielfältigen Landschaften während einer Rundreise in Neuseeland umso mehr zu genießen.

Nordinsel

75% der neuseeländischen Bevölkerung leben auf der Nordinsel. Dort befinden sich auch Neuseelands größte Städte, Auckland und Wellington. Auch die Maori-Kultur hat ihre Wurzeln auf der Nordinsel. In den Regionen Northland, Bay of Islands, Whakatane und Rotorua erleben Sie die Kulturgeschichte und gelebte Traditionen auf sehr persönlichen und interaktiven Touren. Versäumen Sie aber auch nicht, an den schönen Stränden der Coromandel zu baden, die Geysire und heißen Quellen um Rotorua zu besuchen und rund um die Vulkane des Tongariro Nationalparks zu wandern.

Südinsel

Die Südinsel ist größer als die Nordinsel, mit viel weniger Einwohnern jedoch deutlich dünner besiedelt. Die meisten Bewohner der Südinsel leben in der Stadt Christchurch. Das macht den südlichen Teil Neuseelands besonders anziehend für Natur- und Outdoorliebhaber. Lassen Sie sich von den abwechslungsreichen Landschaften begeistern: imposante Fjorde im Fiordland Nationalpark, goldene Strände und malerische Buchten im Abel Tasman Nationalpark, hoch aufragende Gletscher im Hintergrund ursprünglicher Regenwälder an der rauen Westküste und ein Paradies für Tiere in der Southland Region.

Sunset in Bay of Islands | New Zealand nature
Hissen Sie die Segel in der Bay of Islands
Amazing mountain view | New Zealand nature
"Off the beaten track" entdecken Sie die Wildnis von Makarora
Amazing sea view | New Zealand nature
Hawkes Bay ist bekannt für viel Sonne und prämierte Weine
Church at Lake Tekapo | New Zealand holiday
"The Church of the Good Shepherd" ist ein tolles Fotomotiv

Praktische Informationen über Neuseeland

Die Einheimischen haben Neuseeland den Spitznamen "God's Own Country" gegeben. Mit diesem Spitznamen zeigt die Bevölkerung ihre Wertschätzung für die Schönheit des Landes. Zahlreiche Naturphänomene und eine Vielzahl an unterschiedlichen Landschaften lassen sich auf der Nord- und Südinsel entdecken. Damit Sie sich auf Ihre Reise durch Neuseeland gut vorbereiten können, haben wir ein Paket an praktischen Informationen für Sie zusammengestellt.

Flug nach Neuseeland

Neuseeland ist näher als Sie denken und ein Flug zwar lang, aber die Zeit unterwegs lässt sich abwechslungsreich gestalten. Lesen, Filme schauen, Musik hören, etwas Schlafen und zwischendurch ein paar Lockerungsübungen. 24 Stunden später sind Sie da. Eine gute Möglichkeit, ausgeruht am anderen Ende der Welt anzukommen, ist ein Zwischenstopp, z.B. in Hongkong oder Singapur. Was auch immer Sie bevorzugen, wir werden unser Bestes tun, um Ihnen einen angenehmen Flug nach Neuseeland zu ermöglichen.

Das sagen Kunden über ihre Reise nach Neuseeland

Reiseerfahrungen

Vier Freunde

Liebes TravelEssence Team, für wohl jeden, der eine längere Reise durch Neuseeland machen möchte, stellt sich… mehr lesen

Reiseerfahrungen

Conni und Rüdiger

Liebes Travelessence-Team, wir haben zusammen mit unserem 15-jährigen Sohn im Dezember 2019 wundervolle 3 1/2… mehr lesen

Reiseerfahrungen

J. und R. Gebker

Tolle Neuseelandreise trotz Coronakrise Nach einem spannenden, informativen Vortrag im Stuttgarter Büro von… mehr lesen

Reiseerfahrungen

A. Vreden

Kia Ora Frau Willemsen, Haere Mai Frau Till 4 tolle völlig entspannte und interessante Wochen in Neuseeland liegen… mehr lesen

Ihre perfekte Down Under Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen Urlaub in Australien oder Neuseeland erhalten Sie von unseren Reiseexperten bei einem kostenlosen Ländervortrag.