Neuseeland Fiordland Nationalpark
Nz catlins coastline barton matthews5 discoverpage detail best travel time
Nz mt Seftons glaciers mount cook barton matthews20 discoverpage detail best travel time
Nz sealy tarns track mount cook barton matthews17 discoverpage detail best travel time
Erleben Sie NEUSEELAND ZU JEDER JAHRESZEIT

Wann ist die beste Reisezeit für Neuseeland?

Mit wem möchten Sie reisen?

Wählen Sie Ihre gewünschte Kategorie Reset

Die beste Reisezeit für Neuseeland ist: zu jeder Jahreszeit. Nord- und Südinsel bieten sowohl im Frühling, Sommer, Herbst und Winter wunderbare Reiseziele. Oftmals erlebt man in Neuseeland sowieso "4 Jahreszeiten an einem Tag". Die beste Zeit für eine Neuseelandreise ist deshalb IMMER. Allein Ihre Vorlieben und Wünsche bestimmen den besten Zeitraum für Ihren Urlaub. Wann und wo Sie in Neuseeland das beste Wetter für Ihre Reise erleben können, zeigen Ihnen die folgenden Tipps.

NZ Lake Tekapo Credit Tobias Travel Essence

Neuseeland öffnet Grenzen Anfang 2022

Neuseeland hat angekündigt, bis Ende 2021 eine Durchimpfungsrate von bis zu 90 % zu erreichen und ab Anfang 2022 schrittweise wieder für den internationalen Tourismus zu öffnen. Das steigende Reiseinteresse sorgt dafür, dass viele unserer kleinen, persönlichen Unterkünfte bereits für 2022 ausgebucht sind. Daher ist unser Tipp: ran an die Planung, um baldmöglichst Ihren Traumurlaub in Neuseeland zu genießen!

Mehr über aktuelle Reisebestimmungen

Überblick: Jahreszeiten in Neuseeland

Durch die Lage auf der Südhalbkugel verlaufen die Jahreszeiten in Neuseeland genau entgegengesetzt zu den unsrigen in Mitteleuropa. Die wärmsten Monate sind Januar und Februar. Der kälteste Monat des Jahres ist Juli.

Die beste Reisezeit in Neuseeland

Welche Regionen und Orte möchten Sie sehen? Für welche Art von Aktivitäten interessieren Sie sich besonders? Wann soll Ihr Urlaub stattfinden? Wann Sie am besten nach Neuseeland reisen sollten, ist abhängig von Ihren Antworten auf diese Fragen. Denn Ihre Wünsche und Vorlieben bestimmen ihre individuelle beste Reisezeit in Neuseeland.

Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und Ortskenntnis der TravelEssence Reise-Experten. Sie stellen sicher, dass Sie in Ihrem Urlaub die schönsten Seiten Neuseelands erleben und unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

TravelEssence-Tipp:

Zwischen Dezember und Ende Januar haben auch die Neuseeländer Ferien und machen selbst Urlaub an den schönen Stränden, Seen und in den Bergen. Um Weihnachten und Silvester herum herrscht also Hochsaison in Neuseeland. Kleine Unterkünfte sind bereits Monate vorher ausgebucht und das Preisniveau steigt. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Saison möglichst zu vermeiden. Wenn Sie Neuseeland dennoch im Hochsommer erleben möchten, buchen Sie frühzeitig, um sich die schönsten Flecken und Unterkünfte zu sichern.

Klima und Wetter in Neuseeland

Neuseelands Klima ist maritim-gemäßigt. Im ganzen Land fallen relativ hohe Niederschläge. Der größte Unterschied zwischen dem Norden und Süden ist: Die Nordinsel liegt näher am Äquator. Deshalb ist es dort wärmer als auf der Südinsel. Diese bekommt oftmals Kälteschübe aus der Antarktis ab.

Der Wind bläst in Neuseeland meistens aus westlicher Richtung. Das macht vor allem den Westen der Südinsel klimatisch viel rauer und feuchter als den Osten. Dieser ist durch die landschaftliche Barriere der hohen Südalpen deutlich windgeschützter und erhält weniger Niederschläge.

Die wärmsten und sonnigsten Regionen

Die wärmsten Regionen Neuseelands bekommen mehr als 2.350 Stunden Sonnenschein pro Jahr ab. Dazu gehören die malerische Bay of Plenty, Hawke’s Bay und die berühmten Weinregionen Nelson und Marlborough. Auch wenn die Südinsel normalerweise etwas kühler ist als die Nordinsel, herrscht in Queenstown ein sehr mildes Klima mit viel Sonne in geschützter Lage. Als wärmste Stadt Neuseelands gilt Auckland. Die Temperaturen schwanken kaum und es herrscht fast das ganze Jahr ein warmes, subtropisches Klima.

Die regnerischsten Regionen

Die durchschnittliche Niederschlagsmenge ist in Neuseeland relativ hoch. In den nördlichen und zentralen Gebieten fällt allerdings mehr Regen im Winter als im Sommer. Auf der Südinsel sind die Wintermonate die trockensten. Mit durchschnittlich 200 Regentagen pro Jahr ist die Fiordland Region auf der Südinsel die regenreichste in Neuseeland. Gut für Wasserfall-Liebhaber. Diese zeigen sich im Milford und Doubtful Sound bei Regen von ihrer schönsten Seite.

Die schneereichsten Regionen

Am häufigsten und am meisten schneit es in Neuseeland in den Wintermonaten von Juni bis Oktober. Am schneereichsten sind dabei die Gebiete Otago und Canterbury im Binnenland. Und die Bergregionen, wie das nördliche Central Plateau und die Southern Alps im Süden Neuseelands.

“Selbst an einem regnerischen Tag ist der Fiordland National Park einfach überwältigend schön."

Ann-Christin, Neuseelandspezialistin
River valley | New Zealand holiday
Makarora ist Neuseeland pur und ein absolutes Muss für einen Besuch!
Beautiful waterfalls | New Zealand nature
Der Frühling ist die beste Zeit des Jahres, um prachtvolle Wasserfälle zu sehen
© Barton Matthews

Frühling: September bis November

Die Frühlingszeit in Neuseeland eignet sich hervorragend für eine Reise durch das malerische Land. In dieser Jahreszeit erwacht das Land wieder zum Leben: Tiere tummeln sich mit ihrem Nachwuchs auf den Wiesen, die Bäume, Kirschblüten und Narzissen fangen an zu blühen und die Sonne scheint öfter und länger. Gleichzeitig ist der Frühling die Zeit, in der die Wasserfälle noch spektakulärer zu bewundern sind als sonst. Anfang September ist das Wetter bekannt für leichte Frühlingsschauer, im Spätfrühling ist es beständiger und angenehm mild. Generell liegen die Temperaturen zwischen 5 und 18 Grad.

Driving along Milford Road is simply breathtaking
Eine Fahrt entlang der Milford Road ist atemberaubend schön
© Hans Wijker

"Für mich ist die schönste Reisezeit für Neuseeland die Nebensaison mit angenehmen Temperaturen und weniger Touristen."

Gerrie, Reisespezialistin

Sommer: Dezember bis Februar

Die Temperaturen liegen in den neuseeländischen Sommermonaten zwischen 16 und 32 Grad, je nachdem wo man sich aufhält. In Auckland herrschen durchschnittlich 24 Grad, während es im Northland, Napier oder Christchurch 30 Grad warm werden kann. Seltene Regentage machen die Temperaturen angenehm warm und trocken. Die Tage werden länger und versprechen herrliche, laue Sommernächte. Ein besonderes Highlight im Sommer: die feuerroten Blüten der Pohutukawa-Bäume. Sie leuchten im Dezember besonders intensiv. Man nennt sie deshalb auch die Weihnachtsbäume Neuseelands.

Beaches in the Coromandel | New Zealand nature
Erleben Sie den typisch entspannten Kiwi-Lifestyle auf der Coromandel Peninsula
Enjoy the beauty of the Catlins | New Zealand nature
Besuchen Sie die Catlins - eine wilde, unberührte Ecke Neuseelands

Wir sind jederzeit persönlich für Sie da!

Entdecken Sie Neuseeland, wie es die Einheimischen lieben

Möchten Sie wissen, wann die beste Reisezeit für Sie in Neuseeland ist? Dann füllen Sie unser Online-Formular aus und einer unserer Reisespezialisten wird sich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Herbst: März bis Mai

Von März bis Mai erstrahlt Neuseeland in wunderschönen, warmen Herbstfarben. Die Bäume bleiben das ganze Jahr über grün, jedoch verfärbt sich das Laub vieler Gewächse wunderbar in Gold-, Gelb- und Rottöne. Die Temperaturen liegen zwischen angenehmen 7 und 21 Grad, die Luft ist frisch, die Tage klar und der Himmel strahlend blau. Das optimale Wetter für Wanderungen durch die malerische Landschaft. Ab Mitte April wird es nach und nach kälter und im Mai liegt schon der erste Schnee in den Bergregionen.

Amazing mountain view | New Zealand nature
Verlieben Sie sich in die warmen und einladenden Herbstfarben

Winter: Juni bis August

Winterwunderland Neuseeland: Die Berge und Gipfel sind mit Schnee bedeckt, die Luft ist erfrischend kühl und Gletscher glitzern im Sonnenlicht. Der Winter in Neuseeland ist unterschiedlich stark, je nachdem in welcher Region man sich aufhält. Auf der Nordinsel liegen die Temperaturen bei milden 10 bis 16 Grad, weshalb man ihn auch „den winterlosen Norden“ nennt. Je südlicher man geht, desto kälter und schneereicher wird es. Zu den kältesten Gebieten auf der Südinsel, mit Temperaturen unter null, zählen das Central Plateau, Canterbury und Central Otago.

"Lassen Sie sich von Neuseeland im Winter überraschen. In vielen Landesteilen mit Mikroklima ist das Wetter im Winter schöner als Sie denken."

Andrew, Gründer von TravelEssence
Iceberg near Mount Cook | New Zealand nature
Im Winter und Herbst erleben Sie Neuseeland ganz ohne Menschenmassen
Autumn colours in Arrowtown | New Zealand holiday
Leuchtende Herbstfarben in Arrowtown

Sie möchten Neuseeland im Winter erleben? Oder zu einer anderen Jahreszeit? Gerne beraten wir Sie hierfür ganz persönlich. Kontaktieren Sie uns einfach!

Wann ist Neuseeland am schönsten für welche Aktivitäten?

Die schönsten Erlebnisse im Frühling:

Um die vielfältige Flora und Fauna Neuseelands in voller Pracht zu bewundern eignet sich der Frühling am besten. Durch den vielen Niederschlag und die Sonnenstunden erstrahlt die Natur zu neuem Leben und die Tiere bekommen Nachwuchs. Besuchen Sie den Lake Tekapo und bestaunen Sie, wie die lila strahlenden Lupinen mit dem türkisfarbenen Wasser um die Wette strahlen. Erkunden Sie die wunderschönen Weinregionen samt Weingütern und kosten Sie den neuseeländischen Sauvignon Blanc bei den milden Frühlingstemperaturen. Ob Hobbit-Fan oder nicht, im Frühling sollten Sie Matamata und Hobbiton unbedingt besichtigen. Das satte Grün wirkt surreal und die Filmkulisse hautnah zu erleben ist ein einmaliges Abenteuer.

Die schönsten Erlebnisse im Sommer:

Während der beständigen und angenehmen Sommerzeit in Neuseeland gibt es einige Attraktionen, die genau dann sehenswert sind. Der Abel Tasman Nationalpark ist einer der schönsten Orte des Landes. Mieten Sie ein Kajak und rasten Sie an den abgelegenen Buchten in der wunderschönen Kulisse. Oder wandern Sie den Abel Tasman Coast Track entlang, mit unglaublichen Aussichten. Besuchen Sie den Mount Manganui – bewandern Sie ihn und entspannen Sie anschließend neben dem erloschenen Vulkan an den wunderschönen Stränden. Krönender Abschluss einer lauen Sommernacht ist der Sonnenaufgang in Gisborne am Ostkamp, den Sie weltweit als Erstes sehen.

Die schönsten Erlebnisse im Herbst:

Zu den schönsten Erlebnissen im Herbst zählt ohne Zweifel das Wandern. Nicht nur, dass die Natur noch eine andere, buntere Seite preisgibt. Die Temperaturen mit frischer Luft, klaren Tagen und blauen Himmeln bieten auch perfektes Wetter. Eine eintägige Tongariro Alpine Crossing-Wanderung durch farbenfrohes, geologisches Territorium eignet sich dafür bestens. Die schneebedeckten Berge und orangefarbenen Felder im Mackenzie Bezirk in Canterbury bieten besonders im Herbst ein unvergessliches Bild, während unzählige Vögel durch die Lüfte schwirren und singen. Nachts bieten sich Ihnen dunkle, klare und sternenreiche Himmel, die durch die Jahreszeit und die geringe Luftverschmutzung noch sensationeller zu bestaunen sind.

Die schönsten Erlebnisse im Winter:

Erleben Sie das neuseeländische Winterwunderland mit allen Facetten. Bewandern Sie die Wege des Fox- und Franz-Josef-Gletschers an der Westküste oder erkunden Sie die gefrorenen Eisfälle. Genießen Sie ein Bad in den natürlichen Hot Pools in Hanmer Springs mit Blick auf malerische weiße Berglandschaften. Tierliebhaber können mit dem Hundeschlitten die schneebedeckte Gegend von Central Otago erkunden oder Buckelwale beim Wandern beobachten. Über den Winter ziehen die Giganten in die wärmeren Gewässer Neuseelands und sind deshalb sehr präsent. Oder fahren Sie Ski und Snowboard im größten Skigebiet Neuseelands, Whakapapa, am Fuße des Vulkans Mount Ruapehu.

Nützliche Reiseinformationen

Mehr von Neuseeland entdecken

Nz hot water beach coromandel

7 Reiseinspirationen für Ihre Neuseeland Rundreise

Was Sie während einer Reise in Neuseeland erleben können? Der Erlebnis-Skala sind praktisch keine Grenzen gesetzt!… Mehr lesen

Nz kaikoura whale watching tail sea family see and do easy going

7 Reiseziele, um Tiere in Neuseeland zu erleben

Außergewöhnliche Tiere und ursprüngliche Natur - Neuseeland steht für vielfältige Landschaften und begeistert mit… Mehr lesen

NZ Lake Tekapo Credit Tobias Travel Essence

Die 10 schönsten Neuseelandrouten - Reisetipps

Ich liebe es, mit dem Auto durch Neuseeland zu fahren. Wenn sich die Straßen durch diese wunderbaren Landschaften… Mehr lesen

Nz air safaris franz josef 1 solo active kopie

Die ultimative Packliste für Neuseeland

Wer seinen Koffer für Neuseeland packen möchte, hat es mitunter nicht leicht zu entscheiden, welche Kleidung sich… Mehr lesen

Ihre perfekte Down Under Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen Urlaub in Australien oder Neuseeland erhalten Sie von unseren Reiseexperten bei einem kostenlosen Ländervortrag.