Top 5 der unentdeckten Orte Australiens

10 November 2017

Auf einer Reise durch Australien dürfen einige Highlights natürlich nicht fehlen. Sydney, die Great Ocean Road, das Great Barrier Reef, der Daintree National Park und das Outback bei Alice Springs sind nur einige dieser berühmten Orte in Australien. Doch wie wäre es, einen der noch unentdeckten Orte Australiens zu besuchen? Manche davon sind sehr weit abgelegen, manche aber auch mitten in der Stadt. Wir möchten Ihnen gern 5 dieser unentdeckten Orte Australiens vorstellen: die abenteuerliche Wildnis in der Region Kimberley, die wilde Natur Tasmaniens, die Aborigine-Kultur von Arnhemland, die australische Geschichte in Tenterfield und das Genießer-Reiseziel Mornington Peninsula.

Top 5 der unentdeckten Orte Australiens

1. Kimberley

Sind Sie bereit für ein echtes Abenteuer? Dann unternehmen Sie eine Tour auf der Gibb River Road, einer 660 Kilometer langen Sandstraße durch das Herz der Kimberley-Region zwischen Derby und Kununurra. Kimberley wird auch die “letzte verlassene Wildnis Australiens” genannt. Für eine Tour auf der Gibb River Road müssen Sie schon etwas abenteuerlich veranlagt sein und wissen, wie Sie mit einem Geländewagen umzugehen haben. Der Weg schlängelt sich nämlich durch eine spektakuläre Landschaft mit wechselnden Farben, wilden Bergen, Felsen und Wasserfällen.

Top 5 der unentdeckten Orte Australiens - ein Allradfahrzeug steht neben einem Boab-Baum in der Savanne der Kimberley-Region

2. Tasmanien

Wer noch mehr Wildnis entdecken möchte, kommt auf Tasmanien voll und ganz auf seine Kosten. Die Insel liegt südlich von Australien und wurde vom niederländischen Entdeckungsreisenden Abel Tasman entdeckt. Lernen Sie die Schönheit der Natur kennen. Nicht umsonst sind über 37% der Insel Nationalparks, Naturgebiete, Reservate und Weltnaturerbe. Darüber hinaus ist hier eine ganz besondere Tierwelt zu finden mit - unter anderem - Wallabys, Wombats, Pinguinen, Seehunden, Pademelons und dem berühmten Tasmanischen Teufel. Und noch etwas: Tasmanien hat auch tolle Weingegenden und die sind bisher noch ein echter Geheimtipp.

Top 5 der unentdeckten Orte Australiens: Luftaufnahme der Klippen von Cape Hauy am südöstlichsten Landeszipfel von Tasmanien

3. Arnhemland

Im nördlichsten Teil des Northern Territory liegt das Gebiet Arnhemland. Nirgendwo sonst ist die Kultur der Aborigines so lebendig und sind die Spuren der Vergangenheit so sichtbar wie hier. Der Entdeckungsreisende Matthew Flinders gab dem Gebiet seinen Namen, als er mit dem niederländischen Schiff De Arnhem (benannt nach der niederländischen Stadt Arnheim) dorthin reiste. Da dieses Gebiet weitgehend unberührt ist, haben die Aborigines hier lange in Ruhe leben können. Es wurde nie kolonialisiert und 1931 offiziell zum Aborigine-Reservat erklärt. Das Reservat ist von der Außenwelt abgeschlossen und man benötigt eine spezielle Genehmigung, um es zu besuchen.

Top 5 der unentdeckten Orte Australiens: Arnhemland

4. Tenterfield

Auf Ihrer Reise durch das Gebiet zwischen Sydney und Brisbane darf ein Besuch des historischen Örtchens Tenterfield nicht fehlen. Tenterfield gilt als eine der geschichtlich wichtigsten Regionen Australiens. 1889 hielt Sir Henry Parkes hier eine berühmte Rede, die 1901 zur Gründung der „Föderation aller australischen Staaten“ führte, weshalb Tenterfield als Geburtsort der australischen Nation gilt. Viele der historischen Gebäude und Denkmäler wurden erhalten und können besichtigt werden. Außerdem verläuft hier der New England Highway, der bis 1950 die einzige Verbindung zwischen Brisbane und Sydney war.

Top 5 der unentdeckten Orte Australiens: Historisches Haus in Tenterfield

5. Mornington Peninsula

Etwa eine Autostunde von Melbourne entfernt befindet sich die Mornington Peninsula, eine tolle, mediterran anmutende Halbinsel. Die Halbinsel ist ein beliebtes Reiseziel der Melbournians (wie die Bewohner Melbournes genannt werden). Es gibt hier viele Weinberge und Olivenhaine sowie über 50 Weinkeller. Da guter Wein oft Hand in Hand mit gutem Essen geht, finden Sie in den diversen Küstenorten und darüber hinaus auch hervorragende Restaurants.

Top 5 der unentdeckten Orte Australiens: Blick auf grüne Weinberge der Mornington Peninsula

Die beste Reisezeit für Australiens Regionen

Damit Sie auch wissen, wann Sie die TOP 5 der unentdeckten Orte am schönsten erleben, informieren Sie sich über die beste Reisezeit in Australien.

Weitere Reise-Ideen zu den TOP 5 unentdeckten Orten

  • Aborigine-Kultur und unberührte Natur in der Kimberley-Region.
  • Naturliebhaber und Wanderfreunde finden ihr Paradies auf Tasmanien.
  • Einer der besten Orte, um die Kultur der Aborigines zu erleben ist Arnhemland.
  • Unterwegs abseits der touristischen Pfade zwischen Sydney und Brisbane ist man in Tenterfield.
  • Die Mornington Peninsula ist noch viel mehr als Lebensgenuss und schöne Strände.

Sie möchten sich weiter über eine Reise nach Australien informieren? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Beispiel-Touren für Australien. Oder sprechen Sie uns an und wir erstellen Ihnen unverbindlich ein individuelles Angebot.