Places- AUS - Denmark
Au arkaba flinders ranges south australia discoverpage regions
Aus dunk island day trip example trip1 jpg
aus western australia wave rock
VIELFÄLTIG UND VOLLER ABWECHSLUNG

Australiens Regionen

Welche Regionen Australiens sind besonders sehenswert? Wo lohnt sich ein Besuch für Naturliebhaber und wo kommen Abenteurer, Strand-Enthusiasten oder Feinschmecker auf ihre Kosten? Australien ist ein Land der Kontraste: vibrierende Städte an den Küsten, mehr als 10.000 Strände, fruchtbare Küstenstriche und ausgedehnte rote Wüsten im Landesinneren. Das Land bietet für alle Interessen und Vorlieben perfekte Erlebnisse.

Die Vielfalt Australiens entdecken

Die Mehrheit der australischen Bevölkerung lebt in den Küstenregionen und den fünf größten Städten, die ebenfalls alle an der Küste liegen: Sydney, Melbourne, Brisbane, Adelaide und Perth. Der Rest des Landes ist praktisch menschenleer und es gibt unendlich viel Platz für Natur und vielfältige Landschaften. Im Outback finden Sie einsame Straßen, rote Wüsten und bizarre Felsformationen. Der tropische Norden Australiens ist weitgehend unberührt. Im Nordosten locken grüner Regenwald, weiße Strände und das größte Korallenriff der Erde. Lesen Sie unten mehr über die verschiedenen Regionen Australiens.

Queensland

Atherton Tablelands

Die Atherton Tablelands sind das Hochland von Cairns und man erreicht die Region in etwa einer Stunde mit dem Auto von der Stadt aus. Hier erleben Sie neben kleinen Ortschaften und landwirtschaftlich genutzten Flächen - man baut hier beispielsweise Macadamia-Nüsse an - grünen Regenwald, kleine versteckte Seen und Wasserfälle. Nutzen Sie die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge, bei denen Sie die heimische Tierwelt beobachten können, kehren Sie für Tee und leckere Scones in gemütlichen Cafés ein und besuchen Sie das farbenfrohe Kuranda. Das kleine Dorf liegt mitten im Regenwald und Sie können hier stundenlang in Boutiquen und Galerien nach schönen Erinnerungsstücken stöbern. Im Ort Yungaburra erleben Sie, wie sich das Leben in einem gemütlichen Städtchen in den Atherton Tablelands anfühlt und Sie können noch viele historische Gebäude sehen.

Cairns und Port Douglas

Zwei der bekanntesten Städte im tropischen Queensland sind Cairns und Port Douglas. Im quirligen Cairns starten und landen nicht nur internationale Flüge, sondern auch die meisten Ausflüge an das nahe gelegene Great Barrier Reef. Cairns ist eine ideale Basis, um die zwei Weltkulturerbe Daintree Rainforest und Great Barrier Reef zu erkunden. Wenn Sie in etwas ruhigerer Umgebung logieren wollen, finden Sie unweit von Cairns schöne Unterkunftsmöglichkeiten an traumhaften Stränden. Das entspannte Küstenstädtchen Port Douglas bietet Besuchern hierfür nicht nur palmengesäumten Strand, sondern auch schöne Cafés, Restaurants und kleine Geschäfte in der Nähe zu Regenwald und Aborigine-Kultur. Starten Sie auch von hier aus in kleinen, exklusiven Gruppen zum Tauchen und Schnorcheln in die bunte Unterwasserwelt.

Lamington National Park

225 Millionen Jahre Erdgeschichte bestaunen Besucher in dieser Region mit ihrem dichten Regenwald, malerischen Ausblicken und einer einzigartigen Tierwelt. Nicht nur lässt sich hier eine außergewöhnliche Vogelwelt beobachten, sondern mit viel Glück auch das äußerst seltene Quoll, eine gepunktete Beuteltierart.

Beautiful Waterfall | Australia nature

Northern Territory

Kakadu

254 Kilometer westlich von Darwin liegt der größte Nationalpark Australiens, Kakadu Nationalpark. Kakadu ist international für seine Natur- und Kulturwunder bekannt und verfügt weltweit über die höchste Dichte an ursprünglicher Felskunstmalerei. Der zum Weltnaturerbe gehörende Kakadu Nationalpark mit einer Fläche von fast 20.000 Quadratkilometern - so groß wie die halbe Schweiz - fasziniert mit kontrastreichen Landschaften und vielfältigen Lebensräumen. Salzwasserkrokodile verstecken sich in Süßwasser-Billabongs unter Lotuslilien oder liegen reglos mit aufgesperrten Mäulern an den Flussufern in der Sonne. Zerklüftete Felsvorsprünge verbergen tiefe Sandsteinschluchten und Täler, in denen Monsunregenwälder wachsen. Wasserfälle ergießen sich in natürliche Felsenbecken, die von Paperbark- und Pandanusbäumen gesäumt sind. Kakadu beheimatet ein Drittel aller in Australien heimischen Vogelarten und die Region ist ein absolutes Muss für Naturliebhaber.

Katherine und Nitmiluk

Etwa 300 Kilometer südlich von Darwin liegt die Stadt Katherine am Ufer des Katherine River. Das Gebiet wurde 1989 in "Nitmiluk" umbenannt, als die traditionellen Besitzer, die Jawoyn Aborigines, das Land wieder übernahmen. In Katherines zahlreichen Galerien können Sie traditionell hergestellte Kunst und Handwerk der lokalen Aborigines betrachten.

Die Katherine Region ist von einem ausgedehnten Netz von Flüssen, Steilhängen und Schluchten geprägt, die sich durch weite Ebenen mit Rinderfarmen, Nationalparks und Reservaten schlängeln. Im Nitmiluk Nationalpark schneidet der mächtige Katherine River durch hoch aufragende Sandsteinfelsen und bildet die weltberühmte Nitmiluk (Katherine) Gorge. Lohnenswert ist eine Bootsfahrt oder Kanutour durch die wunderschöne Katherine Gorge, um sich dort durch die hoch aufragenden, rot leuchtenden Sandsteinklippen der Schlucht verzaubern zu lassen.

Western Australia

Ningaloo Reef

Das Ningaloo Reef etwas weiter nördlich wurde 2011, zusammen mit dem Cape Range Nationalpark, ebenfalls zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt. Zwischen März und Juli können Sie hier mit dem größten Fisch der Welt schwimmen – dem bis zu 16 m langen Walhai. Ningaloo Reef ist Australiens zweitgrößtes Korallenriff und weltweit eines der längsten küstennahen Riffe. Bereits wenige Meter vom Strand treffen Sie auf Korallen und zahlreiche bunte Fische. Ebenso wie in der südlicher gelegenen Shark Bay fühlen sich Riesenschildkröten, Mantas und Meereskühe in dieser Region wohl und nicht selten tummeln sich auch Buckelwale zwischen den bunten Fischen.

Happy turtle | Australia wildlife
Kangaroo in front of accommodation | Australia wildlife

Margaret River

Margaret River ist ein Mekka für Weinliebhaber und Gourmets. Zugleich ist die Region in Westaustralien ein beliebter Anziehungspunkt für Surfer. Mehr als 150 Weingüter, kleine Hausbrauereien, Käsereien, Schokoladenmanufakturen und Restaurants der Spitzenklasse verwöhnen die Besucher mit frischen, regionalen Produkten. Kulinarisches Highlight im westaustralischen Event-Kalender ist das Food&Wine-Event „Margaret River Gourmet Escape“, das hier jedes Jahr im November stattfindet. Lassen Sie sich von internationalen Chefköchen und lokalen Stars aus der Gastronomie-Szene mit einmaligen Menüs verwöhnen!

Die Region ist auch für ihre Höhlen im Leeuwin-Naturaliste Nationalpark bekannt, von denen sechs für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Die berühmteste von ihnen ist Mammoth Cove, eine imposante Höhle von 500 Metern Länge und 30 Metern Höhe, in der zahlreiche Fossilien gefunden wurden.

Auf herrlichen Wanderwegen wie dem Cape to Cape Track, der vom Cape Naturaliste zum Cape Leeuwin führt, können Sie zwischen Juni und Dezember von den schroffen Meeresklippen aus sogar Buckelwale beobachten.

"Feinschmecker finden in Margaret River ihr Paradies. Bio-Weine, Black Angus Steaks, Trüffel, Foie gras - die lokalen Bauernmärkte bieten einfach alles."

Ralf, Australienspezialist
Secluded Bay Esperance | Australia holiday

"Westaustralien ist eine meiner absoluten Lieblingsregionen! Sobald man sich von Perth aus in Richtung Norden bewegt, wird es immer menschenleerer. Die Fahrstrecken sind weiter, aber es lohnt sich, um Orte wie den Karijini National Park oder den Purnululu National Park zu erreichen."

Nicole, Australienspezialistin

Victoria

Melbourne

Melbourne, die zweitgrößte Stadt Australiens und Hauptstadt von Victoria wurde vom britischen Economist Magazin sieben Jahre in Folge als lebenswerteste Stadt der Welt betitelt. Die wunderschöne Metropole an der Port Phillip Bay gilt als Trendschmiede des fünften Kontinents und ist Zentrum für Mode, Kultur und sportliche Großereignisse wie die Formel 1, die Australian Open oder den Melbourne Cup Carnival, einem Pferderennen, für das auch extra ein gesetzlicher Feiertag eingeführt wurde. Die Stadt ist anders als jede andere in Australien - sie liegt am Yarra River und irgendwie ist die gesamte Atmosphäre hier "europäischer". Die Innenstadt ist vollgepackt mit kleinen Cafés, Szene-Bars und Restaurants, in denen kreative Köpfe wunderbare Dinge auf die Teller zaubern und Einheimische ihre Liebe zum berühmten guten Kaffee in Melbourne zelebrieren. Spiegelnde Wolkenkratzer und viktorianische Herrenhäuser, weitläufige Parks und verschachtelte Laneways bilden eine imposante Kulisse.

Phillip Island

Diese kleine Insel liegt rund zwei Stunden südlich von Melbourne und ist ein beliebtes Highlight für Besucher wegen ihrer kleinen Zwergpinguine. Wer die kleinen Kerlchen ganz nah beobachten möchte, sollte sich abends mit einem Ranger auf den Weg an den Strand machen. Dann kommen die Pinguine aus dem Meer in ihre Nester gewatschelt. Auch Surfer kommen an den besten Breaks im Südosten voll auf ihre Kosten.

Great Ocean Road

Die Great Ocean Road - schlängelt sich 243 traumhaft schöne Kilometer an der Küste zwischen Torquay und Port Fairy entlang. Unterwegs lohnen sich Stopps in malerischen Küstenorten, an traumhaften Stränden und natürlich an der berühmten Felsformation der Twelve Apostle (am besten frühmorgens oder am späten Nachmittag, dann ist das natürliche Licht am schönsten). Am besten, Sie kombinieren die Fahrt entlang der Great Ocean Road mit einem Besuch im Grampians Nationalpark und auf der Rückfahrt nach Melbourne besuchen Sie Victorias "Spa-Country". In der Region von Daylesford laden natürliche Mineralquellen, historische Country-Pubs, Weltklasse-Restaurants und Weingüter zum Verweilen ein.

Meet the locals in Melbourne | Australia holiday
Explore the secrets of Melbourne | Australia holiday
Great Ocean Road | Australia road trip

Tasmanien

Bruny Island

Die kleine Insel liegt 1.5h Fahrstunden südlich von Hobart und ist mit der Fähre erreichbar. Sie bietet Besuchern ein ultimatives Naturerlebnis. Im South Bruny Nationalpark leben die einzigartigen Albino-Wallabies und die spektakulären Steilklippen der Insel zählen zu den höchsten weltweit. Die Insel ist perfekt für Wanderungen an Stränden und über die grünen Hügel. Traumhafte Ausblicke auf wunderschöne Küstenlandschaften und den südlichen Ozean begeistern. Und man beobachtet viele Meerestiere und -vögel. Zwischendurch stärkt man sich mit regionalem Käse, frischen Meeresfrüchten und probiert einen der guten Tropfen von Australiens südlichstem Weingut.

Freycinet

Die Route entlang der Ostküste Tasmaniens führt Sie zu 5 Nationalparks, zu denen auch der überwältigende Freycinet National Park gehört. Mit pink schimmernden Felsen aus Granitgestein, weiß leuchtenden Stränden und türkis glitzerndem Ozean ist die Landschaft dort einfach atemberaubend. Nicht umsonst zählt die traumhaft gelegene Wineglass Bay zu einer der schönsten Buchten weltweit. Ein Ausflugsziel, das Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Der Strand der Bucht kann nur zu Fuß oder mit einem Boot erreicht werden. Der sehenswerte Ausblick auf die Bucht ist von verschiedenen Aussichtspunkten möglich. Ebenso lohnenswert ist eine Tour mit dem Kajak, mit dem Sie an der schönen Freycinet-Küste entlang paddeln und sich dabei ganz eins mit der Natur fühlen können. Wenn Sie Fisch und Meeresfrüchte genießen möchten, geht es kaum frischer als an der tasmanischen Ostküste. Kosten Sie in der Freycinet Marine Farm bei Coles Bay fangfrische Austern, die vor Ihren Augen aus dem Meer geholt und auf dem Teller angerichtet werden - ein Gedicht.

Cradle Mountain

Der erste Nationalpark in Tasmanien, Cradle Mountain, ist ein Paradies für Naturliebhaber und Wanderer. Als Teil der Tasmanian Wilderness World Heritage Area ist er eine der bekanntesten Naturlandschaften Tasmaniens. Eine wilde Landschaft mit uralten Regenwäldern, alpinem Heideland, eisigen Bächen, die kaskadenförmig aus den Bergen stürzen, Gletscherseen und einer Fülle an Wildtieren. Wer die Schönheit der Natur im Cradle Mountain-Lake St. Clair Nationalpark mehrere Tage lang zu Fuß erleben möchte, sollte den weltberühmten Overland Track begehen, der 6 Tage lang durch das Herz dieser wunderschönen Berglandschaft führt.

Bruny island wildlife | Australia holiday

New South Wales

Sydney

Eine Metropole, die begeistert. Mit etwas mehr als 5 Millionen Einwohnern ist Sydney die größte Stadt Australiens. Dynamisch und kosmopolitisch, aber gleichzeitig auch gemütlich und einladend. Sydney ist die multikulturelle Stadt schlechthin, denn die Bewohner stammen von 140 Nationalitäten ab. Neben Opera House und Hafenbrücke laden mehr als 100 Stadtstrände zum Baden ein. Auch eine Hafenrundfahrt ist ein “Muss”, um die Stadtkulisse vom Wasser aus zu sehen. Und es lohnt sich ein Besuch in einem der nah gelegenen Nationalparks, die die Stadt umringen.

Jervis Bay

Eine perfekte Mischung aus Natur, Tierwelt und Strand genießen Besucher in Jervis Bay, das rund drei Stunden südlich von Sydney liegt. Eine der schönsten natürlichen Hafenbuchten Australiens, mit dem - laut Guinness-Buch der Rekorde - weißesten Strand der Welt am Hyams Beach. In der Bucht leben 'Bottlenose'-Delfine, die manchmal auch nah an der Küste auftauchen. Bei einer Bootstour schwimmen die verspielten Gesellen gerne am Bug des Schiffes mit. In der Zeit von Mitte Mai bis Mitte November ziehen Buckelwale aus den Polarregionen Richtung Norden und machen auf ihrem Weg gerne Halt in der Jervis Bay. Oktober und November ist die ideale Zeit, um Walmütter mit ihren Kälbern in der Bucht zu beobachten.

Tenterfield

Australien abseits des Trubels erleben? Dafür bietet das sogenannte "Hinterland" - auch die Australier nennen es so - ideale Voraussetzungen. Sie werden überrascht sein, wie viel Sie hier entdecken können! Neben viel Natur bieten die kleinen Städte auf dem Land die Möglichkeit, in ein "anderes" Australien einzutauchen und viel über die Geschichte des Landes zu erfahren. In Ortschaften wie Tenterfield spürt man die Vergangenheit zum Greifen nah und auch die Umgebung wird Sie begeistern. Tenterfield liegt kurz hinter den Hügeln der Great Dividing Range und nicht allzu weit entfernt von der Grenze zum Bundesstaat Queensland. Was diesen Ort so außergewöhnlich macht? Sir Henry Parkes, ein australischer Politiker des 19. Jahrhunderts, hielt hier am 24. Oktober 1889 seine berühmte Rede zur Föderation der australischen Kolonialstaaten, die 1901 zur Gründung Australiens führte, wie man es heute kennt. Das Städtchen besitzt Charme und vor allem Straßenzüge, in denen noch heute einige Gebäude der ehemaligen Kolonialzeit stehen. Dazu gehört auch der ein oder andere Pub, der den Charme der "guten alten Zeit" versprüht. Tauchen Sie also ein, in die Zeit von damals. Wir kennen ein paar Einheimische, die Sie gerne auf eine Tagestour mitnehmen. Zu einem Besuch in Tenterfield gehört auch das schöne Umland. Hier wächst nicht nur Wein, sondern auch viel Wald. Tenterfield ist von einigen Nationalparks umgeben, einer der schönsten ist der nahe gelegene Bald Rock Nationalpark. Ein Spaziergang durch ein malerisches Stück Wald führt Sie zum Gipfel des Bald Rock, einem wahrlich beeindruckenden Hoch-Plateau. Hier belohnt ein weiter Ausblick über die Landschaft für den Aufstieg.

Lord Howe Island

Sich suchen einen Ort für einen außergewöhnlichen Inselaufenthalt in paradiesischer Abgeschiedenheit? Dann haben Sie ihn hier gefunden! Lord Howe Island liegt im Südpazifischen Ozean, 700 Kilometer nordöstlich von Sydney entfernt, und ist mit dem Boot oder Flugzeug zu erreichen. Die Insel entstand etwa vor 7 Millionen Jahren durch vulkanische Aktivitäten 2.000 Meter unter dem Meeresspiegel. Es dauerte ungefähr 500.000 Jahre, bis die Insel vollständig geformt war. Im Jahr 1788 wurde sie von Henry Lidgbird Ball entdeckt. Er benannte das Fleckchen Paradies nach Richard Howe, einem berühmten britischen Admiral. Die Insel ist auch ein Paradies für seltene Pflanzen, Vögel und Wassertiere und wurde deshalb in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen. Lord Howe Island ist von einem subtropischen Klima geprägt und beheimatet etwa 300 Einwohner. Für Besucher ist ein Aufenthalt auf Lord Howe ein exklusives Erlebnis, denn die Besucherzahl ist auf höchstens 400 limitiert, die dort gleichzeitig Urlaub machen dürfen.

South Australia

Mclaren Vale

Die Weingegend 40 Kilometer südlich von Adelaide ist Australiens Wiege der Weinindustrie und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug mit Weinverkostung. Hier treffen hügelige Weinberge auf einladende Strände. Das mediterrane Klima ermöglicht fast ganzjähriges Baden. Verbringen Sie Ihre Urlaubstage mit Schwimmen an menschenleeren Stränden, Weinproben und köstlichem Essen. Besuchen Sie die regionalen Bauernmärkte, um Spezialitäten aus der Region probieren. Nicht versäumen: zu Fuß oder mit dem Fahrrad dem Shiraz Trail folgen.

Adelaide

Adelaide ist das Tor zum Outback und idealer Ausgangspunkt für Touren nach Kangaroo Island. Die Hauptstadt Südaustraliens wirkt trotz der 1,3 Millionen Einwohner ein bisschen wie ein großes Dorf. Die vielen Kirchen brachten Adelaide die Bezeichnung als "City of Churches" ein. Es ist ruhig, freundlich und die kurzen Distanzen machen die Erkundung der Stadt auch ohne Mietwagen einfach. Das Klima ist durch die milden Winter und die trockenen Sommer sehr angenehm. Genießen Sie die wunderschönen historischen Gebäude, die vielen Parks, Cafés und Restaurants der Stadt.

Ein paar Tage Aufenthalt in Adelaide ermöglichen Ihnen, die Stadt auf Ihrer Reise in Ruhe zu erkunden. Sie werden sehen, dass Adelaide eine multikulturelle Stadt ist - viele der Einwohner haben ihre Wurzeln in Europa und Südostasien. Adelaide vereint außergewöhnliches Essen und Wein, Kunst, Einkaufsmöglichkeiten und eine bunte Bar-Szene. Außerdem ist Adelaide ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in den nahe gelegenen Belair National Park und die umliegenden Weinregionen wie das Barossa Valley, Clare Valley, Mc Laren Vale und die Adelaide Hills.

Explore the Adelaide market | Australia holiday

Kangaroo Island

Kangaroo Island ist eine der drei größten Inseln Australiens und mit beeindruckenden Naturlandschaften und der reichen Tierwelt ein Paradies für Naturliebhaber. Die Insel ist von Adelaide aus am schnellsten mit dem Flugzeug erreichbar. Mit dem Mietwagen oder auf einer Kleingruppentour lässt sich die Insel leicht erkunden. Einmal am Zielort angekommen, finden Sie sich in einer völlig anderen Welt wieder. Die Insel ist ländlich, unberührt und nur sehr wenige Menschen leben dort. Es ist ein idealer Ort zum Entspannen während Ihrer Reise durch Südaustralien.

Kangaroo Island ist ein lohnendes Ziel für Wildnis- und Naturfreunde. Vor 10.000 Jahren wurde die Insel vom Festland Australiens abgetrennt, sodass sich die einheimischen Tieren ungestört weiterentwickeln konnten. Seelöwen, Pinguine, Delfine, Kängurus, Koalas und viele Vogelarten entdecken Sie am besten mit erfahrenen Ranger-Guides, die einiges zur Flora und Fauna zu erzählen wissen.

Aber auch auf eigene Faust ist Bushwalking möglich. Im Flinders Chase National Park sollten Sie einen Abstecher zu den Remarkable Rocks unternehmen: gigantische, bizarre vom Wetter geformte Granitfelsen. Am Cape du Couedic begegnen Sie einer großen Kolonie neuseeländischer Pelzrobben. An der Seal Bay können Sie Australiens drittgrößte Seelöwen-Kolonie im Rahmen einer geführten Tour mit einem Ranger oder vom Boardwalk aus bestaunen. Bei einem Spaziergang zwischen Seal Bay und Kingscote oder Penneshaw ist es möglich, die kleinen blauen Pinguine zu beobachten, die hier ansässig sind. Vor der Küste Kangaroo Islands finden Taucher und Schnorchler 230 Fischarten, viele Korallenarten und nicht weniger als 60 Schiffswracks.

Bottlenose Dolphin | Australia wildlife

Sie möchten mehr Informationen über Australiens Regionen und die dortigen Aktivitäten? Gerne setzen wir uns mit Ihnen zusammen und sprechen über die Möglichkeiten. Kontaktieren Sie uns!

Mehr für Ihre Australienreise

AUSTRALIEN RUNDREISEN

Ihr komfortabler Mietwagen

Sie möchten Australien gerne mit dem Mietwagen auf eigene Faust erkunden? Sehr gute Idee! Australien muss man… Mehr lesen

AUSTRALIEN

Flüge

Australien erreichen Sie mit dem Flugzeug in weniger als 24 Stunden Flugzeit. Fliegen Sie nach Sydney, Melbourne,… Mehr lesen

Ihre perfekte Down Under Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen Urlaub in Australien oder Neuseeland erhalten Sie von unseren Reiseexperten oder bei einem kostenlosen Ländervortrag.