Besondere Reisen nach Australien und Neuseeland
Natur in Australien - Tasmaniens Cape Huay

Natur in Australien

Australiens Natur steckt voller Wunder, sie ist vielfältig und einzigartig. Der größte Teil der heimischen Tierwelt ist nur auf dem australischen Kontinent zu finden. Das sechstgrößte Land der Erde hat sage und schreibe 550 Nationalparks und 15 Naturregionen, die zum Weltnaturerbe zählen. Die ausgedehnten Wüstenlandschaften im Zentrum des Kontinents locken mit faszinierenden Abenteuer-Routen durch endlose Weite und über tiefrote Sandpisten. Von tropischen Regenwäldern über schneebedeckte Berge, grüne Hügellandschaften und weite Eukalyptuswälder bis hin zu unberührten Stränden und einer farbenfrohen Unterwasserwelt an zwei einmaligen Korallenriffen ist Australien ein wahres Paradies für Tiere - und Menschen.      

Die einmalige Landschaftsvielfalt Australiens

Die vielseitigen Landschaften Australiens lernen Sie am besten kennen, wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind. Manchmal lohnt es sich aber auch, einen Rundflug mit einem Kleinflugzeug oder einem Helikopter zu unternehmen, um die Schönheit aus der Luft zu betrachten. Und ganz besonders empfehlenswert ist, die Natur zu Fuß zu erkunden! Australien ist ein großartiges Ziel für Wanderliebhaber und bietet eine Vielzahl an kurzen oder langen Wandertouren im ganzen Land. 

Es ist nicht einfach, eine Auswahl zu treffen, aber hier stellen wir Ihnen die TOP-Naturlandschaften Australiens vor:

Australiens Natur im Süden und Südosten

Nicht jeder Bundesstaat in Australien kann mit der gleichen Vielfalt an Natur und unterschiedlichen Landschaften aufwarten wie die Bundesstaaten im Süden und Südosten des Kontinents. Die Vielseitigkeit in South Australia, Victoria und New South Wales reicht von unberührten Stränden bis hin zu weiten Outback-Landschaften. Dazwischen liegen ursprüngliche Küstenstriche, Bergketten und Nationalparks. In der Nähe von Sydney finden Sie den Blue Mountains National Park mit 92 Arten von Eukalyptusbäumen und wunderschönen Schluchten. In den Snowy Mountains können Sie in den Wintermonaten Skifahren oder Snowboarden. Der südöstlichste Zipfel des Kontinents bewahrt im Wilsons Promontory National Park eine spektakuläre und abgeschiedene Küstenlandschaft. Auf Kangaroo Islandin Südaustralien begegnen Sie nicht nur Kängurus, sondern auch Koalas, Robben und Pinguinen in freier Wildbahn. Weiter nördlich bilden die Flinders Ranges eine natürliche Barriere zum Outback. Hier finden Sie den wie ein natürliches Amphitheater aussehenden Wilpena Pound und viel Aborigine-Kultur.

  • Natur in Australien - die Robben auf Kangaroo Island
    Natur in Australien - die Robben auf Kangaroo Island
  • Natur in Australien - Die Flinders Ranges in Südaustralien
    Natur in Australien - Die Flinders Ranges in Südaustralien
  • Natur in Australien - Kängurus im Grampians Nationalpark
    Natur in Australien - Kängurus im Grampians Nationalpark

Australiens Natur im Nordosten und Süden von Queensland

Zu den bekanntesten Naturwundern Australiens zählen das größte Korallenriff der Welt und der älteste Regenwald der Welt. Beide liegen im Nordosten Australiens, im Norden des Bundesstaats Queensland. Wenn Sie das Great Barrier Reef und den Daintree Regenwald erkunden möchten, starten Sie Ihre Erkundungstouren dafür am besten von Cairns oder Port Douglas aus. Im tropischen Norden von Queensland sollten Sie auch nicht die paradiesischen Inseln und Strände der Whitsunday Islands verpassen. Da sich das Great Barrier Reef 2.300km entlang der Küste erstreckt, haben Sie bis hinunter nach 1770 die Möglichkeit, die bunte Unterwasserwelt beim Tauchen und Schnorcheln zu erkunden. Von dort sind Sie auch nicht mehr weit entfernt von der größten Sandinsel der Welt, Fraser Island. Und es ist es nur eine Fahrt über Rainbow Beach, um von Fraser Island aus zu einem weiteren spektakulären Naturgebiet Australiens zu gelangen: die subtropische Seen- und Flusslandschaft der Noosa Everglades. Ganz im Süden von Queensland umfahren Sie die Gold Coast am besten über einen weitläufigen Schlenker durch das Hinterland und erkunden dabei subtropischen Regenwald und Wasserfälle in Nationalparks wie dem Springbrook National Park, Lamington National Park und Wollumbin National Park.

Australiens Natur im Roten Zentrum

Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es so ausgedehnte rote Ebenen wie im australischen Outback. Ein Roadtrip durch diese Wüstenlandschaft wird für immer unvergesslich bleiben. Wenn Sie nicht selbst mit dem Allrad-Fahrzeug durch die Wildnis fahren möchten, gibt es sehr gute Möglichkeiten, das Outback bei einer authentischen Tour auf persönliche Art und Weise kennenzulernen. Gerade im Roten Zentrum sind Natur und Kultur der Aborigines besonders eng miteinander verbunden und es lohnt sich, einen kundigen Guide an seiner Seite zu haben. Im Uluru-Kata-Tjuta- Nationalpark empfiehlt sich deshalb, eine Tour mit einem Aborigine-Guide zu Uluru und seinen “kleinen Schwestern”, den Kata Tjutas, zu unternehmen und dabei zu lernen, warum dieser Ort eine der wichtigsten heiligen Stätten für die Ureinwohner Australiens ist. Auf einer Allrad-Tour über Kings Canyon und die Macdonnell Ranges fahren Sie nicht nur auf roten Sandpisten, sondern können auch durch Schluchten wandern und in urzeitlichen Wasserlöchern (Billabongs) baden.

Die Naturwunder Tasmaniens

Tasmanien ist ein Naturwunder für sich! Ein Viertel der Insel gehört zum UNESCO Weltnaturerbe und fast 40% Tasmaniens ist geschütztes Naturgebiet. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber also. Im Osten befinden sich endlos lange, weiße Strände, rosa-schimmernde Berge und zerklüftete Küstenlandschaften. Cradle Mountain Nationalpark im Herzen der Insel beeindruckt mit Bergen, Seen und der immergrünen subalpinen Vegetation. Der Südwesten Tasmaniens ist eines der letzten unberührten Wildnis-Paradiese unserer Erde. Wen wundert es da, dass Australiens Insel-Bundesstaat auch eine mehr als einzigartige Tierwelt beheimatet. Begegnen Sie hier dem Tasmanischen Teufel, Schnabeltier, Schnabeligel oder den weißen Wallabies auf Bruny Island.

Australiens Natur im Westen

Der größte Bundesstaat Australiens - Western Australia - erstreckt sich über die gesamte Länge der Westseite des Kontinents und fasziniert ebenfalls mit einer großartigen Naturvielfalt. Die meisten Einwohner des Bundesstaats wohnen in und um Perth herum und so ist es nicht erstaunlich, dass der Rest der Landesfläche praktisch menschenleer ist. Apropos menschenleer - das sind auch die allermeisten Strände entlang der 12.500 km langen Küstenlinie Westaustraliens. Nicht nur zählen sie zu den schönsten weltweit, sie locken im Süden auch die Surfer mit perfekten Wellen. Wenn Sie Kängurus sehen möchten, die sich in der Sonne räkeln oder Delfine, die sich nur wenige Meter vom Strand entfernt tummeln, besuchen Sie den Cape Le Grand National Park westlich von Esperance im Süden des Bundesstaats. Im Nambung National Park zwei Fahrstunden nördlich von Perth ragen hunderte versteinerter Sandsäulen skurril in den Himmel. Nicht verpassen dürfen Sie zwei besondere Regionen: Shark Bay und Ningaloo Reef. Shark Bay zählt seit 1991 zum UNESCO Weltnaturerbe. Hier finden Sie u.a. einen Strand, der komplett aus winzigen, weißen Muschelschalen besteht und Sie können einzigartige Stromatolithen bestaunen. Das zweitgrößte Korallenriff Australiens ist ein Saumriff an der Westküste, das Ihnen ermöglicht direkt vom Strand aus zu schnorcheln. Eine weitere Besonderheit an diesem Ort: Zwischen März und Juli schwimmen Sie hier mit dem größten Fisch der Welt - dem friedlichen Walhai. Ganz im Norden erreichen Sie Australiens letzte unberührte Wildnis mit schroffen Bergen, Felsen und Wasserfällen. Die Kimberley-Region ist so groß wie Deutschland, aber hier gibt es lediglich eine einzige geteerte Straße. 

Australiens faszinierende Naturlandschaften erstrecken sich über vier Klimazonen und es gibt immer eine Region, in der die Temperaturen gerade angenehm sind und die sich ideal für Erkundungstouren eignet. Für Reisen in den Norden Australiens sollten Sie die dortige Regenzeit zwischen November und März beachten. Hier erfahren Sie mehr zum Klima und den besten Reisezeiten für Australien.

Unsere Kunden bewerten uns mit
9.6 10
Nutzen Sie unsere lokale Expertise
Informationen anfragen Infotage besuchen
Oder abonnieren Sie unseren
Newsletter
Unsere Kunden bewerten uns mit
9.6 10
Nutzen Sie unsere lokale Expertise
Informationen anfragen Infotage besuchen
Oder abonnieren Sie unseren
Newsletter