Australiens Nationalparks

Von allen Ländern weltweit besitzt Australien die meisten Nationalparks: weit mehr als 1.000. Jeder von ihnen ist eine wahre Schatzkammer der Natur, mit einer ganz eigenen Atmosphäre, geologischen Geschichte und exotischer Flora und Fauna. Es gibt schneebedeckte Berge, tiefe Schluchten, bizarre Felsformationen, unberührten Regenwald, weite Feuchtgebiete und Inseln mit unberührten Stränden. Darüberhinaus entdecken Sie in vielen Parks einzigartige Zeugnisse der jahrtausendealten Aborigine-Kultur, meist in Form von Felsmalereien.

UNESCO Weltnaturerbe in Australien

Die Natur und Landschaften in Australiens Nationalparks sind mitunter so einzigartig und beeindruckend, dass sie auch auf der von der UNESCO geführten Liste des Welterbes gelistet sind. Insgesamt sind 16 Regionen dem Naturerbe zugeordnet:

Egal, wo Sie also auf Ihrer Reise durch Australien unterwegs sind, Sie werden nie weit weg von einem der sehenswerten Nationalparks sein. Wappnen Sie sich also mit gutem Schuhwerk, Rucksack und Trinkflasche und gehen Sie auf Erkundungstour. Australiens einzigartige Landschaften und Tierwelt erwartet Sie! Sie können die Nationalparks auf unterschiedlichste Weise erkunden: beim Wandern, Schwimmen, Angeln, Klettern oder Kajak fahren erleben Sie die faszinierende Natur hautnah.

Unser Tipp: Bei einer geführten Tour, ganz privat oder in kleiner Gruppe, mit einem kompetenten und erfahrenen Ranger-Guide werden Sie das Erlebnis Nationalpark Australiens gleich doppelt genießen! Sie werden mehr sehen und erfahren wissenswerte Details.

Welche Nationalparks auf Ihrer Australienroute liegen? Wir beraten Sie gerne! Jetzt Informationen anfordern