Australiens Highlights entdecken - 9 unserer Favoriten

05 Juli 2019

Wenn man uns nach den Highlights in Australien fragt, ist unser Redefluss kaum zu stoppen. Schließlich ist das Land - zusammen mit Neuseeland - unser absolutes Lieblings-Reiseziel. Trotzdem ist es uns gelungen, und wir stellen in diesem Reiseblog 9 unserer Favoriten in Australien vor. Wir hoffen, sie inspirieren die Leser genauso wie uns!

Australien steckt voller wundervoller Schönheit und Überraschungen. Und egal, wo man sich im Land bewegt, man findet stets Neues, das begeistert. Angefangen bei den abwechslungsreichen Landschaften wie dem tropischen Regenwald im Nordosten, Bergen, unzähligen Stränden und dem weitläufigen Outback Australiens bis hin zu einzigartigen Tieren wie Koalas, Kängurus, Wombats, Schnabeltier oder Tasmanischer Teufel. Ebenso wie die Natur und Tierwelt Australiens faszinieren uns die Städte und Metropolen entlang der Küste, Australiens offene Menschen und die uralte Kultur der Aborigines. Unsere 9 australischen Highlights fassen all diese Erlebnisse wunderbar zusammen.

Das sind sie: Unsere 9 Highlights in Australien

1. Gondwana Regenwald-Erlebnis im Daintree National Park

Im tropischen Norden Queenslands erlebt man bei einem Besuch im Daintree Nationalpark eines der ältesten Regenwaldgebiete unserer Erde. Die Region umfasst den noch existierenden kleinen Teil des ursprünglichen Regenwaldes, der vor 50 Millionen Jahren ganz Australien bedeckte. Aus diesem Grund ist der Daintree Rainforest heutzutage geschütztes UNESCO Weltnaturerbe. Unzählige endemische Pflanzenarten machen den Daintree Regenwald absolut einzigartig und man kann Bäume bestaunen, die älter als 2.500 Jahre sind. Am Cape Tribulation trifft die grüne Wildnis auf das Great Barrier Reef - ein wundervoller Ort für einen magischen Ausflug.

Highlights Australien: Uralter Regenwald im Daintree National Park Am Cape Tribulation trifft uralter Regenwald auf das Great Barrier Reef

2. Outback-Abenteuer in "The Kimberley"

Im Nordwesten Australiens befindet sich eine der ursprünglichsten Naturlandschaften Australiens. Sie grenzt im Westen an den Indischen Ozean und ist im Norden von der Timorsee gesäumt. Die Kimberley-Region umfasst ein Gebiet, das größer als Deutschland ist und es gibt nur wenige geteerte Straßen. Wer ein Offroad-Abenteuer im australischen Outback erleben möchte, wird die Gibb River Road in der Kimberley lieben! Die Landschaft ist wild, rau, einsam und verlassen. Einige der größten Rinderfarmen Australiens erstrecken sich in dieser Gegend und zwischen den wenigen Siedlungen, darunter auch ein paar Aborigine-Gemeinden, liegen oft mehrere hundert Kilometer.

Wer eine Reise durch die Kimberley plant, sollte zwischen Mai und September unterwegs sein. In den übrigen Monaten herrscht hier oben Regenzeit. Straßen, Wege und Landstriche versinken im Wasser und machen die Kimberley in dieser Zeit unpassierbar.

Highlights Australien: Kimberley Region im Nordwesten Outback-Abenteuer pur in der Kimberley Region

3. Warum wir Mission Beach lieben

An der Küste Queenslands, zwischen Cairns und Townsville, liegt der kleine Küstenort Mission Beach. Hier frönt man dem entspannten Lebensstil der Australier par excéllence. Der 14km lange Sandstrand mit seinen wiegenden Palmen ist ideal für einen ausgedehnten Strandspaziergang oder man lässt sich von einem Wassertaxi zur gegenüber liegenden tropischen Insel Dunk Island bringen. Etwas mehr Adrenalin im Blut verspricht eine Tour zum Wildwasser-Rafting im nahen Regenwald. Auch ein Ausflug zum Great Barrier Reef bietet sich von Mission Beach aus an. Nach erlebnisreichen Tagen genießt man die tropische Abendstimmung am Strand oder von der Terrasse einer schönen Unterkunft in Mission Beach aus.

Highlights Australien: Mission Beach 14 km Strand mit wiegenden Palmen erfreuen Besucher in Mission Beach

4. Tauchen und Schnorcheln am Great Barrier Reef

Es ist das größte Korallenriff der Welt, das sich auf einer Fläche von rund 334.400 Quadratkilometern 2.300km vor Queenslands Küste erstreckt. Das gigantische Naturwunder umfasst 2.900 unterschiedliche Riffe und 900 Inseln! Unter der Wasseroberfläche leben am Great Barrier Reef 400 Korallenarten, die Heimat für 1.500 tropische Fischarten und grüne Meeresschildkröten bieten. Wer hier taucht oder schnorchelt, begegnet an manchen Stellen sogar Seekühen, Walen und Delfinen. Kein Wunder, dass es viele wunderbare Ausflüge gibt, um das Great Barrier Reef in Australien zu erleben.

Nicht versäumen! Abtauchen am Great Barrier Reef
Perfekter Ausflug zum Great Barrier Reef? Wir helfen Ihnen! Jetzt Informationen anfordern

5. Wein und Genuss im Barossa Valley

Delikate Rotweine und lokale Spezialitäten lassen sich in der Weinregion des Barossa Valleys ideal mit der schönen Landschaft kombinieren. Im 19. Jahrhundert brachten preußische und schlesische Siedler nicht nur deutsches Kulturgut in die Region, sondern auch Weinreben. Das mediterrane Klima Südaustraliens sorgt für intensives Aroma der bekannten Weinsorten Shiraz, Grenache und Mourvedre. Wer eine Barossa Valley-Weintour unternimmt, sollte auch Sorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot und Chardonnay verkosten. Wir lieben die Region!

Außerordentliche australische Weine genießt man übrigens auch in Tasmanien.

Highlights Australien: Barossa Valley Radtour im Barossa Valley

6. Kuschelige Koalas auf Magnetic Island

Ein kleines Inselparadies direkt vor der Küste Queenslands ist auch Magnetic Island. Die Fähre bringt Besucher samt Mietwagen in 20min auf die Insel und man umrundet sie in wenigen Stunden. Highlight sind neben den schönen Stränden die Koalas, die man hier in ihrem natürlichen Lebensraum antrifft. Wer dem “Forts Walk” folgt, genießt neben wunderbaren Ausblicken auf schöne Buchten und Küstenstriche auch Begegnungen mit den niedlichen Beuteltieren. Ebenfalls unvergesslich: Auf einem Segelboot zum “Sundowner” in den Sonnenuntergang segeln.

Highlights Australien: Magnetic Island Koala auf Magnetic Island

7. Mehr als nur ein roter Koloss: Uluru im Zentrum Australiens

Wohl eine der meistfotografierten Natur-Ikonen Australiens: Der Uluru im roten Zentrum des Kontinents. Und dennoch ist ein Besuch dieses Millionen Jahre alten Sandsteinmonolithen ein nachhaltiges Erlebnis. 348 Meter hoch ragt er aus der flachen Wüstenlandschaft und wer ihn umrundet, legt 9,4 Kilometer zurück. Ein Anblick, der untrennbar mit der australischen Natur und Kultur verbunden ist. Denn für die Anangu-Aborigines, die seit Jahrtausenden in der Region zu Hause sind und sich als Hüter des Landes verstehen, ist Uluru eines der größten Heiligtümer. Ein Besuch des roten Felsens und der nahe gelegenen Kata Tjuta-Felsendome ist ein wahrhaft magisches Erlebnis!

Highlights Australien: Uluru Uluru im Roten Zentrum Australiens
Buchen Sie die perfekte Unterkunft und Tour im Roten Zentrum! Jetzt Informationen anfordern

8. Ausflug zur größten Sandinsel der Welt - Fraser Island

Ein Ausflugsziel für Groß und Klein ist Fraser Island, die weltgrößte Sandinsel. 98% der Nationalpark-Insel bestehen aus Sand. Den Rest bedecken subtropischer Regenwald und mehr als 100 Süwasserseen. Wer ein Abenteuer im Allradfahrzeug erleben möchte, sollte Fraser Island nicht verpassen. Highlights der Insel sind der türkis leuchtende Süßwassersee Lake McKenzie, die bunten Sandsteinformationen The Cathedrals und ein 120 km langer Sandstrand. Im 4WD am 75 Mile Beach entlang zu düsen ist Freiheit und Spaß pur.

Mehr über das unvergessliche Naturerlebnis auf Fraser Island lesen Sie hier.

Highlights Australien: Fraser Island Die bunten Sanddünen auf Fraser Island

9. Zwei schillernde Weltmetropolen: Sydney und Melbourne

Sydney ist nicht nur die älteste, sondern auch die größte Stadt Australiens. Weltoffen, bunt und dynamisch begeistert die Ostküsten-Metropole mit ihrer Lage an einem der schönsten Häfen der Welt. Unzählige Strände säumen Pazifik-Buchten, die 140 Nationalitäten ein wunderschönes Zuhause bieten. Im Stadtzentrum faszinieren Architektur-Highlights wie das Opernhaus oder die Harbour Bridge ebenso wie das historische Stadtviertel The Rocks oder das pulsierende Zentrum mit Wolkenkratzern, Shopping-Meilen und Parks. Unweit davon Strände und Nationalparks zum Entspannen. Ein Muss für Australienbesucher!

Melbourne liegt etwa 800 Kilometer südwestlich von Sydney am Yarra River. Mehrfach zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt, zieht das elegante Melbourne mit seinem Mix aus Sport, Kultur, Architektur, Design, schönen Parks, Shopping-Paradiesen und inszenierter Lebensart in seinen Bann. Kreativität (er-)lebt man in Melbourne an jeder Ecke gelebt und die Stadt ist Schmiede zahlreicher Trends. Definitiv sollte man drei Tage bleiben, um den Lifestyle dieser Stil-Ikone besser kennenzulernen!

Hier unsere Tipps für die schönsten Stadt-Erlebnisse in Sydney und Melbourne.

Sydneys Hafen ist einer der schönsten der Welt Der Hafen von Sydney
Runduminfos über Reisen in Australien bieten unsere ONLINE Ländervorträge Jetzt anmelden!

Unsere Reisespezialisten kennen sich in Australien bestens aus. Manche haben dort gelebt, aber alle haben das Land intensiv bereist und beraten Sie mit fundiertem Hintergrundwissen.