Der Nordwesten

Australien | Der Nordwesten

Entdecken Sie ein Stück ursprüngliches Australien: Fahren Sie mit einem Allradwagen durch Jahrmillionen alte Landschaften, überqueren Sie Flüsse und folgen Sie den Spuren der Ureinwohner. Die Regionen Kimberley und Pilbara im Nordwesten Australiens umfassen zusammen fast eine Million Quadratkilometer und damit ein Gebiet, das ungefähr 3 Mal so groß ist wie Deutschland. Es erstreckt sich von der Küstenstadt Onslow im Süden bis nach Kununurra im Nordosten. Der Nordwesten ist ein Gebiet von überwältigender Naturschönheit und mit einer Vielzahl an natürlichen Sehenswürdigkeiten: zerklüftete Gebirgsketten, tosende Wasserfälle, unberührte Strände und eine einzigartige Tierwelt.

Die Pilbara Region

In der Pilbara Region befinden sich viele der riesigen Minen, für die Westaustralien bekannt ist. Aber die Region bietet auch einige der ältesten Naturlandschaften der Erde. Hunderte von Inseln mit strahlend weißen Stränden und unberührten Küstengewässern können Sie auf dem Dampier Archipel und den Mackerel Islands erkunden. Im Landesinneren erleben Sie im Outback weit abgelegene Siedlungen wie Tom Price, die höchste Stadt Westaustraliens oder Marble Bar, den heißesten Ort Australiens.

Karijini Nationalpark

Der Karijini Nationalpark bietet neben seiner wilden Schönheit in leuchtendem Rot Abenteuer pur: klettern Sie durch tiefe Schluchten, gleiten Sie über natürliche Wasserrutschen und erholen Sie sich in kühlen Felsenpools. Inmitten der uralten geologischen Gesteinsformationen werden Sie tief beeindruckt sein von den mächtigen roten, Felshängen, deren Gesteinsschichten von der Natur über Milliarden von Jahren übereinandergelegt wurden. Die Landschaft gestaltet sich abwechslungsreich. Eukalyptusbäume, Termitenhügel und weite rote Ebenen weichen im Karijini-Nationalpark malerischen Schluchten, kühlenden Wasserfällen und smaragdgrünen Wasserlöchern. Grüne Oasen aus Bäumen und Farnen bieten schattige Zufluchtsorte für die heimische Tierwelt.

  • Australien Sehenswürdigkeiten: Westaustralien- Karijini Nationalpark
    Australien Sehenswürdigkeiten: Westaustralien- Karijini Nationalpark
  • Australien Urlaub: Westaustralien - Karijini Nationalpark
    Australien Urlaub: Westaustralien - Karijini Nationalpark
  • Australien Urlaub: Westaustralien - Karijini Nationalpark
    Australien Urlaub: Westaustralien - Karijini Nationalpark
  • Australien Urlaub: Westaustralien - Karijini Nationalpark
    Australien Urlaub: Westaustralien - Karijini Nationalpark

Die Kimberley-Region

Geologisch gesehen ist die Kimberley Region eines der ältesten Gebiete auf der Erde und gehört zu den letzten unerforschten Wildnisgebieten. Der Reiz der Region im Nordwesten Australiens liegt in den landschaftlichen Kontrasten: Kleine Oasen mit dschungelartig-grünen Palmentälern, Wasserfällen und heißen Thermalquellen verstecken sich zwischen rot leuchtenden Schluchten und Plateaus mit Eukalypten-Bewuchs. In den Kimberleys gibt es die weltweit ältesten Felsmalereien, die größte Diamantenmine der Erde und das zweitgrößte Kraterloch, das je ein Meteorit auf Erden hinterlassen hat.

Die Bungle Bungles

Eine Besonderheit des Gebiets ist der bizarre Purnululu National Park, auch bekannt als Bungle Bungles, welcher auf einem Plateau in der rauen Wildnis im Osten der Kimberley-Region liegt. Aus geologischer Sicht ist es eines der ältesten Gebiete der Erde, das jedoch erst 1983 ‚entdeckt‘ wurde. Die Gesteinsformationen werden auf ein Alter von 350 Millionen Jahre geschätzt und die lokalen Aborigines – das Volk der Karjaganujaru – wussten bereits vor langer Zeit von der Existenz dieses Naturphänomens. Im Park können Sie Felszeichnungen und Begräbnisstätten der Aborigines bestaunen. Purnululu erstreckt sich über etwa 5.000 Quadratkilometer und ist bekannt für seine vielschichtigen Sandstein-Formationen, die an Bienenkörbe erinnern. Zwischen den Felsformationen befinden sich Schluchten, Grotten und von Palmen gesäumte Wasserlöcher. Eine tolle Möglichkeit den Park zu erleben ist aus der Luft, während eines Rundflugs.

Gibb River Road

Fahren Sie auf einer der einzigartigsten 4WD-Strecken Australiens. Die 660 km lange Gibb River Road - "The Gibb" - führt Sie von Derby an der Westküste nach Kununurra (oder Wyndham) an der Ostgrenze Westaustraliens. Biegen Sie von der asphaltierten Straße ab und wagen Sie das einzigartige Outback-Abenteuer durch die unberührte Wildnis der Kimberley, wo uralte Schluchtlandschaften, riesige Rinderfarmen, schroffe Bergzüge, imposante Wasserfälle und üppige Savannen-Landschaft auf Sie warten.

  • Kimberley Region: Pentecost River nahe der Cockburn Range
    Kimberley Region: Pentecost River nahe der Cockburn Range
  • Kimberley Region: Boab Tree bei El Questro
    Kimberley Region: Boab Tree bei El Questro
  • Purnululu National Park: Bungle Bungles Luftaufnahme
    Purnululu National Park: Bungle Bungles Luftaufnahme
  • Purnululu National Park: Bungle Bungles
    Purnululu National Park: Bungle Bungles
  • Purnululu National Park: Bungle Bungles
    Purnululu National Park: Bungle Bungles
  • Purnululu National Park: Bungle Bungles bei Nacht
    Purnululu National Park: Bungle Bungles bei Nacht

Broome

Die Perlenmetropole Westaustraliens ist Broome. Dort werden dank ihres sauberen Wassers die begehrtesten Perlen der Welt produziert. Am 22 km langen Strand Cable Beach reiten Sie auf dem Rücken von Kamelen in den spektakulären, feuerroten Sonnenuntergang. Nach einer abenteuerlichen Reise durch das raue Inland können Sie an einem der Traumstrände um Broome herum entspannen und abends dabei zusehen, wie die Sonne malerisch im Indischen Ozean versinkt. Vor allem Cable Beach ist berühmt: Der silberweiße Strand ist über 22 Kilometer lang und verdankt seinen Namen dem Untersee-Telegraphen-Kabel, welches 1889 von hier aus nach Singapur gelegt wurde. In der Umgebung von Broome können Sie die Roebuck Bay besuchen. Ein Paradies für Vogelliebhaber, da vor allem im australischen Sommer Millionen von Zugvögel hier auf ihrer Reise aus dem Norden einen Stop einlegen. Es gibt eine besondere Vogelbeobachtungsstation, wo das Verhalten der Tiere genau studiert werden kann.

Wenn Sie mit einem Mietfahrzeug im Nordwesten Australiens reisen, sollten Sie auf jeden Fall einen Mietwagen mit Allradantrieb wählen.

Broome: Kamelreiten am Cable Beach

Reiseideen: