Tropisches Nord-Queensland

Australien | Tropisches Nord-Queensland erleben

Im tropischen Norden des Bundesstaats Queensland treffen das größte Korallenriff und einer der ältesten Regenwälder unseres Planeten aufeinander. Hier können Sie Orte wie Cairns, Port Douglas, den Daintree Nationalpark oder Mission Beach besuchen und viele weitere schöne Plätze entdecken. Die Region eignet sich hervorragend, um an den goldenen Stränden zu entspannen, den Regenwald zu erkunden, die Kultur der Aborigines zu erleben und am größten Korallenriff der Welt zu schnorcheln oder zu tauchen. Für Entspannung und Abenteuer sind Sie im Tropischen Norden von Queensland goldrichtig.

Daintree National Park

Im tropischen Norden von Queensland liegt der herrliche Daintree National Park. Der Park ist einer der ältesten Regenwälder der Welt. Hier wachsen mehr als 18.000 Arten verschiedener Blumen, Pflanzen und Bäume. Einige Bäume sind mehr als 2.500 Jahre alt und es gibt Pflanzen, die sogar die Dinosaurier überlebt haben. Vor 50.000 Jahren war fast ganz Australien mit Regenwald bedeckt. Bis heute sind noch 0,3 % Regenwaldfläche erhalten geblieben. Um diese weiterhin zu bewahren, wurde der Daintree National Park 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Australien Daintree National Park Regenwald im tropischen Norden von Queensland

Aborigine-Kultur im tropischen Queensland

Die ursprünglichen Bewohner der Regenwald-Region zwischen Port Douglas im Süden, Cooktown im Norden und Chillagoe im Westen, sind Aborigines, die zum Stamm der Kuku Yalanji gehören. Sie leben seit mehr als 50.000 Jahren in enger Verbundenheit und Harmonie mit der örtlichen Natur. Heutzutage sind die Kuku Yalanji hauptsächlich in der Region um Mossman zu Hause. Die Vorfahren des Stammes hatten sich hier niedergelassen, um sich den Wasserfall und die heilende Wirkung der lokalen Pflanzen zu Nutzen zu machen. In der Sprache der Aborigines heißt Daintree "Wawu-Karrba", was "Ort der Heilung" bedeutet. Ganz authentisch erleben Sie die Kultur, Geschichte und Lebensweise der Kuku Yalanji auf einer Tour mit Walkabout Adventures.

Auf Krabbenfang mit Speeren ganz ursprünglich.

Mission Beach

Mission Beach ist ein Kleinod auf der Strecke zwischen Townsville und Cairns. 4 kleine Ortsteile und 14 Kilometer goldener Strand laden zum Verweilen ein. Sie können hier entspannen, schwimmen oder die abwechslungsreichen Attraktionen der Region erkunden. Von Mission Beach aus starten Schnorchel-und Tauchausflüge zum Great Barrier Reef. Aber genauso gut können Sie lokale Märkte besuchen oder mit Aborigines eine geführte Tour durch den Regenwald unternehmen. Ein empfehlenswerter Ausflug ist eine Kajaktour auf dem malerischen Bulgan Creek. Dabei lernen Sie nicht nur die Umgebung kennen, sondern gleichzeitig auch die Lebensweise der ortsansässigen Janbanbarra Jirrbal-Aborigines.

Ein kleines, tropisches Paradies erwartet Sie im Küstenort von Mission Beach an der Ostküste Australiens.

Cairns und Port Douglas

Zwei der bekanntesten Städte im tropischen Queensland sind Cairns und Port Douglas. Im quirligen Cairns starten und landen nicht nur internationale Flüge, sondern auch die meisten Ausflüge an das nahe gelegene Great Barrier Reef. Cairns ist eine ideale Basis, um die zwei Weltkulturerbe Daintree Rainforest und Great Barrier Reef zu erkunden. Wenn Sie in etwas ruhigerer Umgebung logieren wollen, finden Sie unweit von Cairns schöne Unterkunftsmöglichkeiten an traumhaften Stränden. Das entspannte Küstenstädtchen Port Douglas bietet Besuchern hierfür nicht nur palmengesäumten Strand, sondern auch schöne Cafés, Restaurants und kleine Geschäfte in der Nähe zu Regenwald und Aborigine-Kultur. Starten Sie auch von hier aus in kleinen, exklusiven Gruppen zum Tauchen und Schnorcheln in die bunte Unterwasserwelt.

Atherton Tablelands

Australien Tropisches Queensland Hot Air Ballooning Atherton Tablelands

Die Atherton Tablelands sind das Hochland von Cairns und man erreicht die Region in etwa 1 Stunde mit dem Auto von der Stadt aus. Hier erleben Sie neben kleinen Ortschaften und landwirtschaftlich genutzten Flächen - man baut hier beispielsweise Macadamia-Nüsse an - grünen Regenwald, kleine versteckte Seen und Wasserfälle. Nutzen Sie die Gelegenheit für gemütliche Spaziergänge, bei denen Sie die heimische Tierwelt beobachten können, kehren Sie für Tee und leckere Scones in gemütlichen Cafés ein und besuchen Sie das farbenfrohe Kuranda. Das kleine Dorf liegt mitten im Regenwald und Sie können hier stundenlang in Boutiquen und Galerien nach schönen Erinnerungsstücken stöbern. Im Ort Yungaburra erleben Sie, wie sich das Leben in einem gemütlichen Städtchen in den Atherton Tablelands anfühlt und Sie können noch viele historische Gebäude sehen.

In unserem Blog erfahren Sie noch mehr über die Top-6-Erlebnisse im tropischen Norden von Queensland.