Westaustraliens Küste | 3 Wochen

Westaustralien | 3 Wochen Perth - Exmouth - Perth

Entlang der Korallenküste

Auf dieser Reise entlang der Küste von Perth bis Exmouth erwarten Sie Highlights, wie die Pinnacles, die "Windsurf-Hauptstadt" Geraldton, die Weltnaturerbestätte Shark Bay mit seinen kontaktfreudigen Delfinen, der artenreiche Cape Range Nationalpark und natürlich das Ningaloo Reef, wo Sie dem größten Fisch der Welt - dem Walhai - begegnen können. Ihr Rückweg nach Perth führt Sie über die eine echte Cattle Station und den Kalbarri Nationalpark, wo Outback und weiße Sandstrände aufeinander treffen.

Westaustralien lockt als größter australischer Staat mit einzigartiger Natur, unberührten Stränden, spektakulären Landschaften und freundlichen, authentischen Menschen - entdecken Sie das echte Australien auf dieser Reise!
Nicole Nierenberg, Reiseexpertin bei TravelEssence Frankfurt

Wir stellen diese Reise gerne nach Ihren individuellen Wünschen zusammen
Nutzen Sie dieses Reisebeispiel als Inspiration für Ihre eigene Australienreise. Gerne passen wir die einzelnen Komponenten Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen an. Beachten Sie, dass im Dezember und Januar Hochsaison in Australien ist. Sie sollten für diesen Reisezeitraum so viele Unterkünfte und Ausflüge wie möglich frühzeitig buchen.

3 Wochen Westaustralien

Tag 1 bis 2 | Ankunft in Perth - Willkommen in Australien!

Anreise und Abholung Ihres Mietwagens | Weiterfahrt zur Unterkunft

2 Nächte in einem B&B, Perth


Nach Ankunft steht Ihr Mietwagen am Flughafen bereit. Ihr Bed & Breakfast liegt nördlich von Perth mit Blick auf den Ozean und ist ein idealer Ausgangspunkt, um Ihre Reise entlang der Korallenküste Westaustraliens zu starten.

Hier können Sie erst einmal in Ruhe ankommen und entspannen. Zum Strand sind es nur wenige Minuten zu Fuß und auch für einen Bummel im Stadtzentrum liegt die Unterkunft ideal. Wem das zu unspektakulär ist, der kann einen ersten Ausflug mit der Fähre ab Fremantle nach Rottnest Island machen. Die Insel ist ein beliebtes, autofreies Naherholungsgebiet und Heimat der putzigen und äußerst fotogenen Quokkas.

Perth: Cottesloe Beach und Stadt aus der Luft
Perth: Cottesloe Beach und Stadt aus der Luft Foto von Garry Norris Photography
Australien Urlaub: Perth - Elizabeth Quay bei Nacht
Australien Urlaub: Perth - Elizabeth Quay bei Nacht Foto von Garry Norris Photography
Auf Rottnest Island ist man entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Autos sind auf der Insel nicht erlaubt.
Auf Rottnest Island ist man entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Autos sind auf der Insel nicht erlaubt. Foto von Tourism Western Australia
Rottnest Island: Einen Besuch sind die niedlichen Quokkas der Insel wert
Rottnest Island: Einen Besuch sind die niedlichen Quokkas der Insel wert Foto von Tourism Western Australia
Geordie Bay auf Rottnest Island. Die Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel für Perth Besucher.
Geordie Bay auf Rottnest Island. Die Insel ist ein beliebtes Ausflugsziel für Perth Besucher.

Tag 3 bis 6 | Nambung Nationalpark, Pinnacles Desert und der Wheatbelt der Westküste

Je 2 Nächte in einem Bed & Breakfast, bei Cervantes und nahe Geraldton

Nach Cervantes sind es etwa 2 Stunden Fahrt von Perth aus. Das kleine Örtchen liegt direkt am Meer und ist der Ausgangspunkt zum Nambung Nationalpark, welcher die mystische Pinnacles Desert umfasst.

Danach machen Sie sich auf den Weg zur Shark Bay. Auf dem Weg dorthin bietet sich Geraldton, ein Städtchen im Wheatbelt Westaustraliens, als Zwischenstopp an. Geraldton ist die einzige Stadt an der Coral Coast und hat sich als zeitgenössischer Küstenort mit Cafés, Geschäften, Straßenkunst und Galerien etabliert. Die unberührten Strände und das sonnige Klima machen es zu einem Hot-Spot für Wassersportler und Besucher. Hier übernachten Sie in einem liebevoll renovierten 100-jährigen Haus. Frank, ihr Gastgeber, verbrachte den Großteil seines Lebens in der kleinen Küstenstadt und hat zahlreiche Insider-Tipps für Sie parat, um die Region zu erkunden.

Nachts bietet sich ein galaktisches Spektakel über den Pinnacles im Nambung Nationalpark.
Nachts bietet sich ein galaktisches Spektakel über den Pinnacles im Nambung Nationalpark. Foto von Grahame Kelaher
Auf Ihrem Weg entlang der Korallenküste darf ein Ausflug zu den Pinnacles nicht fehlen.
Auf Ihrem Weg entlang der Korallenküste darf ein Ausflug zu den Pinnacles nicht fehlen. Foto von Tourism Western Australia
Tausende von Kalksteinsäulen ragen bis zu 3,5 Meter aus dem wandernden, currygelben Sand des Nambung Nationalparks heraus.
Tausende von Kalksteinsäulen ragen bis zu 3,5 Meter aus dem wandernden, currygelben Sand des Nambung Nationalparks heraus. Foto von Tourism Western Australia

Tag 6 bis 8 | Shark Bay

2 Nächte im Resort, Monkey Mia

Der Strand von Monkey Mia, an der nordöstlichen großen Halbinsel der Shark Bay, ist berühmt für die wild lebenden Delfine, die am Vormittag mehrfach an den Strand kommen, um sich aus der Hand füttern zu lassen. Ranger der westaustralischen Naturschutzbehörde überwachen das Spektakel und betreuen das 2001 eingerichtete Visitor Center, das anhand von Videofilmen, Ausstellungen und Literatur über das Leben der großen Tümmler informiert.

Abgesehen von den Delfinen gibt es noch viele weitere Ausflüge und Aktivitäten rund um das Monkey Mia Reserve. Empfehlen können wir zum Beispiel einen Tagesausflug zum Shell Beach, an dem Muscheln den Sand ersetzen. Der Strand mit seinem kristallklaren Wasser erstreckt sich über 60 Kilometer und ist ein beliebter Ort zum Schwimmen und für Erkundungstouren. Lohnenswert ist auch ein Besuch auf der kleinen Insel Dirk Hartog Island. Das friedliche Insel-Refugium ist der westlichste Punkt Australiens und bietet atemberaubende Strände und breite Sanddünen. Oder besuchen Sie den Francois Peron Nationalpark, wo der rote Sand des Outbacks langsam in das hellblaue Wasser des Indischen Ozeans übergeht.

Die Delfine bei Monkey Mia kommen direkt zum Strand, um sich Füttern zu lassen.
Die Delfine bei Monkey Mia kommen direkt zum Strand, um sich Füttern zu lassen. Foto von Tourism Western Australia
Die freundlichen Tümmler von Monkey Mia sind wohl die bekanntesten Delfine in Australien.
Die freundlichen Tümmler von Monkey Mia sind wohl die bekanntesten Delfine in Australien.
Rote Erde und kristallklares, blaues Wasser - Der Francois Peron Nationalpark ist ein wahres Farbenspiel, dass man sich am besten vom Kayak aus ansieht.
Rote Erde und kristallklares, blaues Wasser - Der Francois Peron Nationalpark ist ein wahres Farbenspiel, dass man sich am besten vom Kayak aus ansieht. Foto von Tourism Western Australia
Oder entdecken Sie den Park durch die Augen der Einheimischen. Bei der geführten 4WD-Tour bekommen Sie einen Einblick in die Kultur und Natur aus den Sicht der Aborigines. Sprechen Sie uns gerne an, um die Tour in Ihren Reiseverlauf zu integrieren.
Oder entdecken Sie den Park durch die Augen der Einheimischen. Bei der geführten 4WD-Tour bekommen Sie einen Einblick in die Kultur und Natur aus den Sicht der Aborigines. Sprechen Sie uns gerne an, um die Tour in Ihren Reiseverlauf zu integrieren. Foto von Suzanne Fisher

Tag 9 bis 14 | Cape Range Nationalpark und Farmstay

1 Nacht als Zwischenstop bei Carnarvon

3 Nächte im Resort und 2 Nächte auf einer Cattle Station bei Exmouth mit Sunset Sandhills Tour

Um die Fahrt von Monkey Mia nach Exmouth angenehmer zu gestalten, haben wir für Sie einen Zwischenstop in Carnarvon eingeplant. Von dort aus sind es noch knapp 4 Stunden zum nördlichsten Punkt Ihrer Reise. Exmouth ist ein kleiner Küstenort mit etwa 1.800 Einwohnern. 1964 gegründet und nach Admiral Exmouth benannt, der die Gegend 1818 erforschte, liegt es nur einen Katzensprung vom Cape Range Nationalpark und dem Ningaloo Reef entfernt. Als Saumriff ist es direkt vom Strand aus zu erreichen und damit ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Neben unzähligen tropischen Fischen, Schildkröten und Mantarochen, lassen sich hier auch Buckelwale und die scheuen Walhaie beobachten (jährlich zwischen Ende März und Juni).

Nach einem entspannten Aufenthalt in Exmouth geht es wieder Richtung Perth. Wir bleiben jedoch noch kurz in der Region und nur eine Stunde südlich von Exmouth. Auf der Cattle Station von Edwina und Tim erleben Sie das echte Outback. Hier erfahren Sie, was es heißt auf einer Farm mit Hunderten von Rindern zu leben. An Tag 14 unternehmen Sie außerdem mit Ihren Gastgebern eine Sunset Sandhills Tour. Genießen Sie den wundervollen Sonnenuntergang auf den roten Sandhügeln und die einzigartige Atmosphäre der Landschaft.

Die Region rund um Exmouth, das Ningaloo Reef und den Cape Range Nationalpark hat so viel zu bieten, dass es sich lohnt einige Tage vor Ort zu bleiben. Neben kilometerlangen Sandstränden...
Die Region rund um Exmouth, das Ningaloo Reef und den Cape Range Nationalpark hat so viel zu bieten, dass es sich lohnt einige Tage vor Ort zu bleiben. Neben kilometerlangen Sandstränden... Foto von Sarah Wood
...können Sie beeindruckende Schnorcheltouren machen und sich einfach entlang des Riffs im Wasser treiben lassen. Das Ningaloo Riff ist mit 250 Kilometer das weltgrößte Saumriff und gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.
...können Sie beeindruckende Schnorcheltouren machen und sich einfach entlang des Riffs im Wasser treiben lassen. Das Ningaloo Riff ist mit 250 Kilometer das weltgrößte Saumriff und gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe.
Für alle, die das ultimative Abenteuer suchen, empfehlen wir unbedingt mit den friedfertigen Walhaien schwimmen zu gehen.
Für alle, die das ultimative Abenteuer suchen, empfehlen wir unbedingt mit den friedfertigen Walhaien schwimmen zu gehen.
Gerne organisieren wir Ihnen eine Walhai- oder Schildkröten-Expedition. Sprechen Sie einfach Ihren Reiseexperten darauf an.
Gerne organisieren wir Ihnen eine Walhai- oder Schildkröten-Expedition. Sprechen Sie einfach Ihren Reiseexperten darauf an.
Auch zu empfehlen ist ein Flug mit einem Ultraleichtflugzeug, damit Sie das Ningaloo Riff auch einmal von oben ansehen können.
Auch zu empfehlen ist ein Flug mit einem Ultraleichtflugzeug, damit Sie das Ningaloo Riff auch einmal von oben ansehen können. Foto von Tourism Western Australia
Der Cape Range Nationalpark bietet aber auch Outback-Feeling vom Feinsten wie hier mit Blick über den Yardie Creek.
Der Cape Range Nationalpark bietet aber auch Outback-Feeling vom Feinsten wie hier mit Blick über den Yardie Creek. Foto von Tourism Western Australia
Auch das ein oder andere seltsame Tierchen kommt einem hier über den Weg. Echidnas werden bei uns Ameisenigel oder auch Schnabeligel genannt.
Auch das ein oder andere seltsame Tierchen kommt einem hier über den Weg. Echidnas werden bei uns Ameisenigel oder auch Schnabeligel genannt. Foto von Tourism Western Australia
Auf der Cattle Station von Edwina und Tim erleben Sie das echte Outback und erfahren was es heißt auf einer Farm mit Hunderten von Rindern zu leben. Der Eingang zur Cattle Station liegt etwa eine Stunde südlich von Exmouth.
Auf der Cattle Station von Edwina und Tim erleben Sie das echte Outback und erfahren was es heißt auf einer Farm mit Hunderten von Rindern zu leben. Der Eingang zur Cattle Station liegt etwa eine Stunde südlich von Exmouth.
Zurück auf der Station können Sie am Abend die Milchstraße bewundern und gemütlich am Lagerfeuer sitzen.
Zurück auf der Station können Sie am Abend die Milchstraße bewundern und gemütlich am Lagerfeuer sitzen.
Die Station ist einfach ausgestattet, bietet aber alles was man braucht für einen erlebnisreichen Aufenthalt.
Die Station ist einfach ausgestattet, bietet aber alles was man braucht für einen erlebnisreichen Aufenthalt.

Tag 15 bis 18 | Kalbarri Nationalpark und Rückkehr nach Perth

2 Nächte im Beach Resort, Kalbarri & 1 Nacht im Bed & Breakfast, Perth

In der Region von Kalbarri trifft der Murchison River auf den Indischen Ozean. An der Küste finden Sie schwimmgeeignete Strände und der nahe gelegene Nationalpark bietet herrliche Wanderwege. Von Juli bis Oktober sorgen jährlich über 800 Wildblumenarten für ein beeindruckendes Schauspiel.

Nachdem Sie den Kalbarri Nationalpark erkundet haben, neigt sich Ihrer Reise dem Ende zu. Erlebnisreiche Tage liegen hinter Ihnen. Auf der Rückfahrt nach Perth können Sie noch einmal die schöne Küstenlandschaft bewundern und Sie bleiben noch eine letzte Nacht in der Hauptstadt Westaustraliens bevor Sie am nächsten Tag den Heimflug oder Ihre Weiterreise antreten.

Das Natures Window bietet einen herrlichen Ausblick auf den Murchison River im Kalbarri Nationalpark.
Das Natures Window bietet einen herrlichen Ausblick auf den Murchison River im Kalbarri Nationalpark. Foto von Greg Snell
Kalbarri Klippen: Der Kalbarri Nationalpark schließt direkt an die Küste an.
Kalbarri Klippen: Der Kalbarri Nationalpark schließt direkt an die Küste an. Foto von Australia's Coral Coast
Über Jahrmillionen hat der Murchison River sich durch en Nationalpark gepflügt und eine beeindruckende Schlucht gebildet, die man auf den Rundwanderwegen entdecken kann.
Über Jahrmillionen hat der Murchison River sich durch en Nationalpark gepflügt und eine beeindruckende Schlucht gebildet, die man auf den Rundwanderwegen entdecken kann. Foto von Tourism Western Australia
Empfehlenswert ist eine Kanu- oder Kajaktour auf dem Murchison River, der sich durch die alte Schlucht schlängelt.
Empfehlenswert ist eine Kanu- oder Kajaktour auf dem Murchison River, der sich durch die alte Schlucht schlängelt. Foto von Tourism Western Australia
Einen guten Überblick über den Kalbarri Nationalpark kann man sich von einem der zahlreichen Aussichtspunkten aus verschaffen.
Einen guten Überblick über den Kalbarri Nationalpark kann man sich von einem der zahlreichen Aussichtspunkten aus verschaffen. Foto von Australia's Coral Coast
Das gemütliche Bed & Breakfast im Herzen der Stadt ist ein echtes Highlight, wenn Sie Perth besuchen.
Das gemütliche Bed & Breakfast im Herzen der Stadt ist ein echtes Highlight, wenn Sie Perth besuchen.
Zimmerbeispiel
Zimmerbeispiel
Die kleine Küstenstadt Fremantle bei Perth - bekannt für Ihre schicken Bars und Restaurants.
Die kleine Küstenstadt Fremantle bei Perth - bekannt für Ihre schicken Bars und Restaurants.
Lassen Sie Ihren Urlaub in Fremantle bei einem Glas Wein und leckerem Abendessen Revue passieren bevor Sie die Heim- oder Weiterreise antreten.
Lassen Sie Ihren Urlaub in Fremantle bei einem Glas Wein und leckerem Abendessen Revue passieren bevor Sie die Heim- oder Weiterreise antreten. Foto von Tourism Australia

Leistungen (Preis gilt pro Person im Doppelzimmer):

Mietwagen

  • Allradwagen, Pick up / Drop off: Perth Airport

Übernachtungen

  • 17 Nächte in landestypischen Unterkünften
  • Teilweise inkl. Frühstück oder Room Only

Aktivitäten

  • Sunset Sandhills Tour

Mit TravelEssence reisen Sie klimaneutral. Erfahren Sie mehr über unseren CO2-Emissionsausgleich.

Preis ab € 3499,- p.P.
Je nach Abreisedatum und Verfügbarkeit.

Jetzt Informationen anfordern

Gerne versorgen wir Sie mit mehr Informationen über diese Reise oder stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen. Wenn Sie uns im folgenden Formular mitteilen wie wir Sie erreichen können, nehmen wir so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf.

Sie können uns natürlich auch eine E-Mail schicken oder anrufen.

Ja, ich hätte gerne mehr Informationen

Ihre Daten
Reiseziel
Wann planen Sie Ihre Abreise?
Reisegesellschaft
+
+
An welches Büro sollen wir Ihre Anfrage weiterleiten?
Anmerkungen

siehe auch: