Darwin

Australien | Darwin und Umgebung erleben

An der Küste des sogenannten 'Top End' finden Sie die Hauptstadt des Northern Territory, Darwin. Die Stadt ist nach dem Naturforscher Charles Darwin benannt. Es ist die nördlichste Stadt Australiens mit rund 140.000 Einwohnern. Im letzten Jahrhundert wurde die Stadt zweimal zerstört: 1942 bombardierten japanische Kampfflugzeuge Darwin und 1974 verwüstete der Hurrikan Tracy die Stadt. Darwin ist heute eine moderne Stadt mit einer privaten Universität, einem Flughafen, mehreren Museen, einem Botanischen Garten und schönen Stränden. Das tropische Klima im Norden bestimmt die Atmosphäre und die Mentalität der Bewohner. Die Lage an der Bucht zur Timor Sea ist sehr schön.

Darwin liegt weit entfernt von anderen australischen Städten. Bis nach Sydney sind es 4.500 km und nach Melbourne 3.800 Kilometer. Der Stuart Highway ist die einzige Straßen-Verbindung mit dem Rest des Landes. Darüber hinaus gibt es seit 2004 eine Bahnverbindung, die mit 'The Ghan' über Alice Springs nach Adelaide im Süden des Kontinents führt. Jedoch entscheiden sich die meisten Besucher für einen schnellen Inlandsflug.

Darwins Hafen ist größer als der in Sydney und die Stadt ist weltberühmt für ihr fabelhaftes Essen, farbenfrohe Märkte und vielfältige Outdoor-Aktivitäten. Wenn Sie nach Darwin kommen, sollten Sie dieses fabelhafte Essen, das überall in der Stadt angeboten wird, unbedingt kosten. Ob in einem der zahlreichen Restaurants mit Blick über das Wasser oder gemütlich am Strand sitzend, um dabei den Sonnenuntergang zu beobachten. Italienisch, vorzügliche asiatische Spezialitäten oder lieber einheimische Fische und Meeresfrüchte - all das kommt in Darwin modern und kreativ auf die Teller.

Unsere Tipps für Darwin:

  • Erleben Sie Darwins tropischen Lebensstil am Darwin Waterfront Precinct. Hier können Sie sicher Schwimmen und den Meerblick bei einem köstlichen Essen in einem der Restaurants am Wasser genießen. Die Cafés und Restaurants an der Darwin Waterfront bieten viele Möglichkeiten, um nach einem morgendlichen Bad oder Rundgang neue Energie zu tanken, bei einem luxuriösen Lunch zu verweilen oder einen erlebnisreichen Tag bei einem gemütlichen Sundowner ausklingen zu lassen.
  • Lokale Märkte besuchen gehört zu einem perfekten Darwin-Erlebnis. Auf den berühmten Mindil Beach Sunset Markets können Sie an rund 60 Ständen - Sri-Lankische, Türkische, Griechische, Kambodschanische, Japanische - internationale Küche probieren und am Strand essen, während die Sonne im Meer versinkt. Nach dem Abendessen finden Sie dann das perfekte Mitbringsel bei einem der vielen Stände, die Kunst und Handwerk anbieten. Danach heißt es Entspannen bei einem Eis oder Mango-Smoothie und dabei den Feuerspuckern, Musiker und Straßenkünstlern zusehen.
  • Für ein weiteres, authentisches Darwin-Erlebnis sollten Sie das Deckchair Cinema besuchen. Das traditionelle Open-Air-Kino liegt direkt am wunderschönen Darwin Harbour. Es zeigt von Mitte April bis Mitte November an 7 Abenden pro Woche ein vielfältiges Programm aus australischen und internationalen Klassikern oder aktuellen Filmen. Bringen Sie ein Picknick mit oder nehmen Sie einen Drink oder Snack an der Bar und genießen Sie dieses Erlebnis unter dem Sternenhimmel.
  • Ein wenig Kultur und Geschichte gefällig? Dann besuchen Sie das Museum & Art Gallery of the NT. Das Museum am Bullocky Point umfasst Sammlungen über die Kunst und Kultur der Aborigines, Kunst und Kunsthandwerk aus Südostasien und dem Pazifikraum, über Meeresarchäologie und die Geschichte des Northern Territory. Es beherbergt auch eine große Ausstellung über den Zyklon Tracy und Sie werden 'Sweetheart' - das berühmteste Krokodil des Top End - treffen.
  • Und - last but not least - versäumen Sie nicht, eine Sunset Cruise durch den Hafen von Darwin zu machen und schippern Sie mit einem kleinen Boot und einem gemütlichen kühlen Drink in der Hand in den Sonnenuntergang.

Darwin ist das Tor zum Top End und für Ausflüge in den Kakadu Nationalpark, Litchfield Nationalpark oder in die Region von Katherine.