Hobart und der Süden

Tasmanien  | Hobart und der Süden

Weltoffen, modern und lebhaft ist Hobart, Tasmaniens Hauptstadt. Nach Sydney die älteste Stadt Australiens. 1803 gründeten britische Soldaten an der Flussmündung des Derwent River ein neues Lager und deportierten ihre Gefangenen nach “Hobart Town”. Die ersten Siedler folgten kurz darauf und die Stadt florierte in den folgenden Jahrzehnten als Zentrum des Walfangs und Schiffbaus. Hobart ist heutzutage das pulsierende Herz der Insel und der ideale Start- und Endpunkt für eine Rundreise durch Tasmanien. Das historische Erbe der Stadt und zahlreiche Events bieten Besuchern zu jeder Jahreszeit die Möglichkeit, am kulturellen Leben teilzunehmen und Tasmaniens herzliche Bewohner kennenzulernen.

Sehenswürdigkeiten Tasmanien: Salamanca Market am Salamance Place in Hobart

Das historische Zentrum der Stadt prägen schöne Fassaden aus der Kolonialzeit im georgianischen und viktorianischen Stil. Majestätisch thront die imposante Kulisse des Mount Wellington über Hobart. Der Berg ist ein beliebtes Ausflugsziel und bietet einen sensationellen Ausblick über die Region. Hobart ist auch das Zentrum für Expeditionen in die Antarktis. Von hier aus starten australische und französische Expeditions- und Versorgungsschiffe zu den Forschungsstationen.

Wie überall auf Tasmanien geht es auch in Hobart gemütlich zu. Jeden Samstag wird es allerdings am historischen Hafenpier trubelig. Auf dem Salamanca Market bieten Hersteller an 300 Ständen Tasmaniens größte Auswahl an lokal gefertigten Produkten: Handgearbeitetes mit innovativem Design aus Glas oder tasmanischem Holz, Designer-Mode und -Schmuck, Bio-Produkte, Kunsthandwerk, Bade- und Körperpflege, Keramik und Lederwaren, Käse, Brot, Weine und Spirituosen und köstliche Speisen. Live-Musik und Straßenkünstler untermalen das Spektakel und sorgen für Unterhaltung.

Tipps um Hobart zu entdecken

  • Cascade Brewery - Hier können Sie in Australiens ältester Brauerei tasmanische Braukunst und Biergeschichte, die an diesem Ort 1824 begann, erleben. Machen Sie eine Brauereiführung mit oder besuchen Sie ganz einfach das Brauhaus, um die Biere und leckeres Essen dazu zu genießen. Bei schönem Wetter auch im Freien in der schönen Gartenanlage.
  • Mt Wellington - 1.271m über dem Meeresspiegel überragt der ‘Hausberg” die Stadt Hobart. Vom Gipfel haben Sie - bei schönem Wetter - einen grandiosen Ausblick auf das gesamte Umland.
  • Salamanca Market - Der stimmungsvolle Straßenmarkt findet jeden Samstagmorgen zwischen 8.30 und 15 Uhr am Salamanca Place in Hobart statt.
  • MONA - Mit der Fähre gelangen Sie vom Hafen in Hobart nach einer kurzweiligen Fahrt zum MONA, Museum of Old and New Art. Auf dem Gelände mit herrlichem Ausblick auf den Derwent River können Sie auch Restaurants, das Weingut Moorilla, eine Bar oder ein Café besuchen.
  • Tasmaniens älteste Brauerei: Cascade Brewery in Hobart
    Tasmaniens älteste Brauerei: Cascade Brewery in Hobart
  • Mt Wellington bietet faszinierende Ausblicke über Hobart
    Foto von Paul Fleming
    Mt Wellington bietet faszinierende Ausblicke über Hobart
  • Sehenswürdigkeiten Tasmanien: Hobart: Museum of Old and New Art (MONA)
    Sehenswürdigkeiten Tasmanien: Hobart: Museum of Old and New Art (MONA)

Starten Sie von Hobart aus Ihre Erkundungstour in Tasmanien oder machen Sie Ausflüge in die Region, beispielsweise nach:

  • Bruny Island - Die kleinen Insel liegt 1.5h Fahrstunden südlich von Hobart und ist mit der Fähre erreichbar. Sie ist perfekt für Wanderungen an Stränden und über die grünen Hügel und begeistert mit traumhaften Ausblicken auf wunderschöne Küstenlandschaften und dramatische Felsformationen. Außerdem leben hier viele Meerestiere und -vögel und eine einzigartige Albino-Wallaby Art.
  • Huon Valley - Mit dem Auto erreichen Sie Huon Valley in weniger als einer Stunde. Es ist bekannt als Tasmaniens Obstanbau-Region Nr. 1. Die Landschaft ist malerisch. Vor allem der ursprüngliche Regenwald mit seinem sehenswerten Baumwipfelpfad Tahune Airwalk und den Hastings Caves Tropfsteinhöhlen. Hier können Sie problemlos 2 Tage verbringen. Für die Übernachtung empfehlen wir die Huon Bush Retreats.
  • Coal River Valley - Ein schöner Tagesausflug zur historischen Ortschaft Richmond und weiter in eine pittoresque Weinregion, in der Sie Chardonnay, Riesling und Pinot Noir Weine probieren können.
  • Tasman Peninsula - Die Halbinsel 75 km südöstlich von Hobart ist für ihre wilde und zerklüftete Küstenlandschaft und außergewöhnliche Felsformationen bekannt. An der Südspitze können Sie 300 Meter aus dem Meer ragende Steilklippen bewundern, die zu den höchsten auf der Südhalbkugel zählen.