Australien ohne Massen erleben

Australien ohne Massen erleben
23 August 2019

Australien ist bekannt für seine unendlichen Weiten, grandiose Natur und einzigartige Tierwelt. Hier findet jeder Reisende etwas nach seinem Geschmack und für die eigenen Interessen. “Australien ohne Massen erleben” ist an den beliebten Touristen-Spots jedoch oftmals schwierig. Glücklicherweise bietet das Land der Kängurus neben den frequentierten Highlights noch zahlreiche weitere Orte, die ohne Horden von Touristen absolut sehenswert sind. In diesem Blog geben wir Tipps, wie man dem Trubel entgeht und verraten ein paar unserer TravelEssence-Lieblingsplätze in Down Under.

Jedes Jahr kommen Millionen von Touristen nach Australien. Einerseits führte dies zu einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur für Reisende. Andererseits hat es zur Folge, dass bestimmte Orte des Landes ziemlich stark besucht sind. Die gute Nachricht: Es ist auch in Australien möglich, den Touristenströmen zu entgehen. Wie? Das wissen die Reise-Experten von TravelEssence ganz genau:

Wer in Australien abseits des Trubels unterwegs sein möchte, sollte diese 3 Punkte bei der Reiseplanung beachten:

1. Reisen zur Zwischensaison: Wer zur Hauptsaison nach Australien reist, entflieht dem Winter auf der Nordhalbkugel. Zwischen November und März herrschen hochsommerliche Temperaturen und alle Attraktionen vor Ort sind offen. Oft jedoch sind Reisen zur Hochsaison teuer und verkehrsreich. Die Australier haben zwischen Weihnachten und Ende Januar Sommerferien und sind selbst im Land unterwegs. Aus diesem Grund ist es überlegenswert, in der Zwischensaison zu reisen (sie liegt zwischen der Neben- und Hauptsaison). Wer zeitlich flexibel und nicht an Schulferien gebunden ist, erlebt dann ideale Reisebedingungen und die beliebten Orte ohne Massenandrang! Die unterschiedlichen Klimazonen Australiens ermöglichen zu jeder Jahreszeit angenehme Temperaturen. Auf unserer Webseite finden Sie detaillierte Informationen über Australiens beste Reisezeit.

2. Reisen zu weniger bekannten Sehenswürdigkeiten: Um dem Touristenstrom an Australiens großen Hot Spots zu entgehen, ist es ratsam ein paar von ihnen während seiner Reise auszulassen. So ist Bondi Beach in Sydney zwar wunderschön, aber eben auch sehr überlaufen. Warum nicht stattdessen einen weniger besuchten, aber bestimmt eben so schönen Stadtstrand in Sydney kennenlernen? Wer tauchen oder schnorcheln gehen möchte, denkt sicherlich über einen Besuch am Great Barrier Reef nach. Auch hier lohnt es sich, eine Region zu wählen, in der weniger Andrang herrscht. Wer eine Weinregion Australiens kennenlernen möchte, peilt statt das Barossa Valley besser das McLaren Vale in Südaustralien an. Kurz gesagt: seien Sie offen für andere, weniger besuchte Sehenswürdigkeiten Australiens!

3. Ausflüge mit lokalen Reiseexperten und Guides. TravelEssence bietet eine breite Auswahl an Ausflügen mit lokalen Reiseunternehmen, die sich bestens auskennen. Ausflüge mit den “Locals” bieten authentische Erlebnisse. Die Australier kennen die schönsten Plätze, die nicht überfüllt sind oder wissen, die Massen zu umgehen. So erleben Reisende die beliebten Highlights zu weniger besuchten Zeiten oder weniger bekannte Orte abseits des Mainstream. Zum Beispiel unser Tagesausflug mit einem kleinen lokalen Anbieter zum Great Barrier Reef, ein Insider-Stadtspaziergang in Melbourne oder eine kulinarische Stadtführung durch Sydney.

Ausgefallene Orte und Aktivitäten à la TravelEssence

TravelEssence verfügt über ein lokales Netzwerk von mehr als tausend kleinen Unterkünften und Aktivitäten mit persönlichem Charakter. Australier, deren Herz leidenschaftlich für ihre Stadt oder Region schlägt, "entführen" dort in ihr ganz persönliches Stück vom Paradies.

Top End Safari im Outback

Das grüne Top End Australiens liegt im Norden des Northern Territory. Diese Kleingruppen-Tour zeigt alle Highlights der Region. Reisende erleben weitläufige Sumpflandschaften, Aboriginal-Felsmalereien und Krokodile im Kakadu Nationalpark. Durch die berühmten Schluchten der Katherine Gorge führt eine Bootstour und im Litchfield Nationalpark lockt ein Bad unter Wasserfällen. Freuen Sie sich auf Aborigine-Kultur, Outback und die australische Tierwelt! Mehr erfahren über die Top End Safari.

Unterwegs im grünen Top End Australiens Unterwegs im grünen Top End Australiens

Kajaktour an der malerischen Küste von Seventeen Seventy

Seventeen Seventy an der Küste von Queensland ist ein ganz entspannter Ort. In Begleitung von Reiseleiterin Janina steigen Sie am späten Nachmittag zu einer Sunset-Tour in ein Kanu und paddeln mit ihr zum ehemaligen Landeplatz von Captain James Cook. Weitere Highlights der Tour sind die bunte Vogelwelt, Meeres-Schildkröten und sogar Delfine, die gerne auftauchen. Anschließend gibt’s am unberührten Strand bei Sonnenuntergang Snacks und einen coolen Drink.

Kayaktour bei Sonnenuntergang - Der Ort Seventeen Seventy liegt an der 'Discovery Coast' von Queensland. Genau hier ging Captain James Cook 1770 zum zweiten Mal in Australien an Land. Die Region ist der nördlichste Ort Queenslands zum Surfen und ideal für Surfbeginner. Entspannte Paddeltour bei Sonnenuntergang

Schnorcheln, wandern und staunen auf Magnetic Island

Magnetic Island ist eine kleine tropische Insel in Queensland. Das Eiland vor der Küste von Townsville ist problemlos mit der Fähre erreichbar. Die Insel ist ideal für einen Tagesausflug, um Koalas, Felsenkängurus und Opossums in freier Wildbahn zu erleben. Wer möchte, bleibt über Nacht und startet von Magnetic Island aus zu einem Schnorchelausflug ans Great Barrier Reef. Wer gerne wandert, folgt dem vier Kilometer langen Forts Walk. Track-Highlights: Koalas in den Bäumen entdecken und tolle Aussichtspunkte.

Australien: Magnetic Island Mehr als nur schöne Strände: Magnetic Island in Queensland

Edle Weine im McLaren Vale verkosten

Der Süden Australiens produziert 70% der australischen Weine. Bekanntes Ziel für Weingenuss-Touren und beliebt bei Touristen ist das Barossa Valley. Wer eine ebenso gute, aber weniger besuchte Region erleben möchte, dem sei das McLaren Vale empfohlen. Die Weingegend südlich von Adelaide ist Australiens Wiege der Weinindustrie und eignet sich perfekt für einen Tagesausflug mit Weinverkostung. Nicht versäumen: Spezialitäten aus der Region probieren und zu Fuß oder mit dem Fahrrad dem Shiraz Trail folgen.

Panoramablick über das Mc Laren Vale in Südaustralien Panoramablick über das Mc Laren Vale in Südaustralien

Perle im Hinterland von New South Wales: Tenterfield

Rund drei Autostunden von Brisbane entfernt liegt Tenterfield. An diesem Ort im Hinterland der Ostküste scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Guide Kevin führt Besucher zu urigen Pubs, Häuserfassaden im viktorianischen Stil und anderen historischen Gebäude. Die Kleinstadt ist von Nationalparks, Weideland und Weinreben umgeben. Im nah gelegenen Bald Rock Nationalpark schlängelt sich ein steiler Pfad durch Eukalyptuswald zum größten Granitmonolithen der Südhalbkugel. Wahnsinns-Ausblick über das nördliche New South Wales garantiert!

Umgebung von Tenterfield Ausblick vom Bald Rock im Norden von New South Wales

Unterkünfte abseits der Massen

Aktivitäten und Orte abseits der Massen und üblichen Touristenrouten erfordern eine angemessene Unterkunft. TravelEssence bietet ein breit gefächertes Portfolio. Ob ein idyllisch gelegenes Landhäuschen, ein komfortables Bed and Breakfast oder ein Aufenthalt auf einer australischen Farm. Es kann aber auch die Villa mit Meerblick oder ein modernes Appartement in der Stadt sein. Ziel ist, für jeden Reisenden die passende Unterkunft am Ende der Welt zu finden, in der man sich zu Hause fühlt und gleichzeitig das Lebensgefühl der Australier hautnah erlebt.

Ein australisches Cottage sorgt für Ruhe und Entspannung

TravelEssence findet für jeden Geschmack ein Cottage in Australien. Ein Cottage bietet neben viel Komfort ausreichend Platz und Privatsphäre. Es gibt bequeme Betten, eine Küche und meistens auch einen Grill. Ideal, um sich auch auf Reisen selbst zu versorgen. TravelEssence-Cottages zeichnen sich durch ihre ruhige Lage an oftmals idyllischen Orten aus. Von Wald umgeben, an einem Fluss oder gar im Outback - perfekt, um dem Massentourismus zu entfliehen. Hier geht's zu unserem Angebot an Cottages in Australien.

Ferienhaus mit Stil: Mc Laren Eye Ferienhaus mit Stil: Mc Laren Eye

Luxuriös unterkommen im McLaren Vale

Dieses luxuriöse Ferienhaus passt zu einem tollen Weinerlebnis im Mc Laren Vale. Highlight in der Unterkunft Mc Laren Eye: der Weitblick von der Terrasse. Oder noch viel besser aus der Whirlpool-Badewanne! Weit und breit kein anderes Haus. Die einzigen Nachbarn sind Kängurus, die morgens und abends gerne über die Hügel hüpfen.

Mc Laren Eye - Bad mit Aussicht Bad mit Aussicht im Mc Laren Eye

Mit den in diesem Reise-Blog aufgeführten Tipps, Orten und Unterkünften können Sie eine ganz individuelle Reise durch Australien erleben. Im Mittelpunkt steht das Australien, wie es wirklich ist: ohne Massentourismus.

Runduminfos über Reisen in Australien bieten unsere ONLINE Ländervorträge Gleich anmelden!