Nz stewart island kiwi encounter partner see and do easy going
Nz kapiti island maori barrett family stays very comfortable
Nz kapiti island bird spotting nature stays very comfortabl
Nz kapiti island cabin kids view family stays very comfortable

Kiwi-Erlebnis auf Kapiti Island

Wer auf Kapiti Island übernachtet hat gute Chancen, einen Kiwi in freier Wildbahn zu entdecken. Der kleine Vogel ist nämlich nicht nur selten und scheu, sondern auch nachtaktiv. Hier erwartet Sie ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

Bevor die Europäer nach Neuseeland kamen, gab es dort außer Fledermäusen keine Säugetiere. Daher war Aoteaora, das ‘Land der langen weißen Wolke’, ein Paradies für Vögel. Besonders flugunfähige Vögel konnten sich hier prächtig entwickeln. Doch mit der Ankunft der ersten Schiffe aus anderen Kontinenten kamen auch ungebetene Gäste wie Ratten, Hunde, Katzen, Füchse und Possums. Die Bodennister hatten den neuen Feinden nichts entgegenzusetzen und so waren innerhalb kürzester Zeit die meisten Arten vom Aussterben bedroht.

Um den heimischen Arten wieder zu grösseren Beständen zu verhelfen, spielt die “pest control”, die Schädlingsbekämpfung, eine grosse Rolle in Neuseeland. Dies ist verständlicherweise auf kleinen abgelegenen Inseln weitaus erfolgreicher als auf dem Festland. Daher finden Sie auf Kapiti Island ein absolutes Kleinod der neuseeländischen Flora und Fauna in seiner ursprünglichen Form.

Kapiti Island liegt im Süden der Nordinsel nur etwa eine Stunde von Neuseelands Hauptstadt entfernt. Trotz der Nähe zu Wellington lassen Sie schnell alles geschäftige Treiben hinter sich und betreten eine eigene kleine Welt. Mit dem Boot geht es hinüber nach Kapiti Island, wo Sie dann den ganzen Tag Zeit haben, die Inselbewohner kennenzulernen: Hier leben Kaka, Kokako, Saddleback, Stitchbird, Takahe, Robin, Whitehead, Weka, Kakariki, Tui und Bellbird. Auch Neuseelands berühmtester Vogel hat auf Kapiti Island eine sichere Heimat gefunden: Hier leben etwa 1.200 Exemplare des Kleinen Fleckenkiwis.

Die Besucherzahlen pro Tag sind stark reglementiert, die Zahl derjenigen, die über Nacht bleiben ist noch geringer. Daher geht es wunderbar familiär zu. Sie übernachten in der einzigen Unterkunft auf der Insel, die ebenso wie ganz Kapiti Island von der Maori Familie Barrett verwaltet wird. Sie erleben die typische Maori-Gastfreundschaft und lernen bei geführten Wanderungen und den gemeinsamen Mahlzeiten viel über die Geschichte der Maori und die Insel.

Sie übernachten in einem Bungalow mit Stockbetten, der Platz für bis zu 4 Personen bietet. Die Ausstattung ist einfach, aber passend zum Natur-Erlebnis auf Kapiti Island. Die gepflegten Waschräume liegen außerhalb des Bungalows und werden von den wenigen Gästen gemeinschaftlich genutzt. Die Gemeinschaftsräume der Lodge sind Zentrum der Geselligkeit. Hier können Sie sich mit Ihren Guides und Mitreisenden austauschen.

Das Abenteuer beginnt spätestens mit Einbruch der Dunkelheit, denn nun ist Kiwi-Rushhour. Um den scheuen, geräuschempfindlichen Vogel zu beobachten ist Ruhe das oberste Gebot. Schnell übt jeder noch einmal vorsorglich seinen geräuschlosen Freudenschrei, der unweigerlich der Entdeckung eines Kiwis folgen wird. Dann geht es auch schon los. In kleinen Gruppen mit einer Handvoll Personen setzen Sie sich im Gänsemarsch in Bewegung. Vorne weg, Ihr Guide mit der Rotlichtlampe und dem Wissen um die Lieblingsplätze der Kiwis.

Nach einer ruhigen Nacht wachen Sie mit dem Gesang der Vögel auf. Genießen Sie am Morgen die unterschiedlichen Stimmungen der Insel, die sich am Besten auf den verschiedenen Wanderwegen erkunden lassen. Bevor es zurück ans Festland geht, haben Sie Zeit die frechen Kaka-Papageien zu beobachten, noch etwas spazieren zu gehen oder mit Ihren Kindern am Strand eine Kieselburg zu bauen.

Diese 2-Tagestour nach Kapiti Island ist für alle Altersklassen geeignet. Wenn Sie mit Kleinkindern oder Babys unterwegs sind, bedenken Sie bitte, dass die Wanderwege auf Kapiti Island nicht für Kinderwagen oder Buggys geeignet sind. Daher empfehlen wir einen Tragegurt für die ganz Kleinen, eine Kraxe für die etwas Größeren und feste Schuhe für alle, die schon selber laufen können. Ihr Auto und das große Gepäck bleiben auf dem Festland. Sie nehmen nur Ihr Tagesgepäck mit.

Mehr erlebnisreiche Aktivitäten entdecken

Mehr zu Neuseeland-Reisen mit der Familie

Mehr zu Neuseeland-Reisen mit der Familie

Ihre perfekte Down Under Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen Urlaub in Australien oder Neuseeland erhalten Sie von unseren Reiseexperten oder bei einem kostenlosen Ländervortrag.

Ihre perfekte Down Under Rundreise

ist näher als Sie denken!

Die besten Tipps und Ratschläge für Ihren individuellen Urlaub in Australien oder Neuseeland erhalten Sie von unseren Reiseexperten oder bei einem kostenlosen Ländervortrag.