Australien: Mornington Peninsula Beachhouses
Foto von Derek Ross

4 Wochen Südaustralien: Das Beste von Victoria & South Australia

Melbourne, Great Ocean Road, Kangaroo Island, Flinders Ranges u.v.m.

Diese Reise passen wir gerne auf Ihre individuellen Bedürfnisse an.

Diese 4-wöchige Mietwagenreise bringt Ihnen die Höhepunkte der Bundesstaaten Victoria und South Australia näher. Schnuppern Sie Großstadtflair in Melbourne und folgen Sie den Spuren der Aborigines in den Grampians. Genießen Sie köstlichen Wein auf der Mornington Peninsula und im Clare Valley und entdecken Sie die eindrucksvolle Natur und Tierwelt auf Kangaroo Island und in den Flinders Ranges. Sie reisen dabei im entspannten Tempo und haben jeweils einen Mindestaufenthalt von zwei Nächten in kleinen, landestypischen Unterkünften. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Gastgeber und die Region intensiv kennenzulernen.

Melbourne – Mornington Peninsula – Great Ocean Road – Grampians – Adelaide (Umgebung) – Clare Valley – Flinders Ranges – Adelaide (Umgebung) – Kangaroo Island – Adelaide

  • Mornington Peninsula: Bunte Strandhäuser
    Foto von Derek Ross
    Mornington Peninsula: Bunte Strandhäuser
  • Great Ocean Road: Sehenswürdigkeit - Die 12 Apostles
    Great Ocean Road: Sehenswürdigkeit - Die 12 Apostles
  • Grampians-Nationalpark: Wanderer auf Mount William
    Grampians-Nationalpark: Wanderer auf Mount William
  • Flinders Ranges: Wilpena Pound aus der Luft
    Flinders Ranges: Wilpena Pound aus der Luft
  • Kangaroo Island: Seelöwen
    Kangaroo Island: Seelöwen
4 Wochen Suedaustralien Victoria Sa

Tag 1 - Flug von Frankfurt nach Melbourne

Qantas - Economy Class

Mit Australiens größter Airline Qantas startet Ihr Australien-Abenteuer von Frankfurt via London oder Dubai bequem Richtung Melbourne. Nach dem Motto „The Spirit of Australia“ beginnt das Erlebnis bereits beim Betreten des Qantas-Flugzeugs.

Tag 2 - Willkommen in Melbourne!

Ankunft The Cullen, Melbourne

Studio Suite für 3 Nächte

Willkommen in Australiens Kulturmetropole! Melbourne ist Kultur pur, in keiner anderen australischen Metropole gibt es so viele kleine Live-Musikclubs aber auch Theater und Kunst haben hier ihr Zuhause. Die Stadt versprüht europäisches Flair, liegt am hübschen Yarra River und wirkt etwas lässiger als die große Schwester Sydney. Nicht auslassen sollten Sie ein Picknick im Royal Botanical Garden, eine Fahrradtour ins hippe Fitzroy mit schönen Cafés, pfiffigen Restaurants und Nachwuchsdesignerläden. Der Badevorort St. Kilda, das italienische Viertel in Carlton oder das vietnamesische in Richmond lohnen sich ebenfalls zu erkunden.

Ihre Unterkunft für die nächsten 3 Nächte ist das 5-Sterne-Hotel The Cullen, welches sich in Melbournes modischem Viertel Prahran in der Nähe der beliebten Chapel Street befindet. Sie erkennen das Hotel an den dunkelgrauen Steinen und den grünen, vorstehenden Balkons. Die Unterkunft wurde nach dem australischen Künstler Adam Cullen benannt. Cullen wurde 1965 in Sydney geboren und gilt als einer der führenden Künstler des ‚Grunge Art Movement‘, das Anfang der 1990er-Jahre seine Blütezeit hatte. 2000 gewann er den Archibald Prize, den wichtigsten Kunstpreis in Down Under. Seine farbenfrohen Gemälde zieren das gesamte Hotel. Ihre Studio Suite ist eingerichtet mit Designermöbeln und verfügt über eine gemütliche Sitzecke sowie eine Kochnische.

Tag 5 - Fahrt zur Mornington Peninsula

Abreise The Cullen, Melbourne

Ankunft Sunny Side Up Bed & Breakfast, Rye

Suite, Frühstück für 3 Nächte

Nach Abholung Ihres Mietwagens in Melbourne führt Sie Ihre Route auf die Halbinsel Mornington Peninsula - Melbournes wichtigstes Naherholungsgebiet, das mit zwei Nationalparks, beeindruckender Küstenlandschaft und luftigen Klippen aufwartert. Hier können Sie Tauchen und Schnorcheln, Golf auf Weltklasseplätzen spielen, in Australiens einzigem natürlichen Thermalbad baden und viele Strände mit bunten Strandhäuschen in idyllischen Buchten besuchen. Die Autofahrt entlang der mediterran anmutenden Küste der Port Phillip Bay von Melbourne nach Frankston dauert nur eine Stunde. Hier reihen sich malerische Küstenorte aneinander. Zur Bucht hin liegt das stilvolle Sorrento mit seinen eleganten Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert. Heute ist das Hinterland eine malerische Weinregion mit 170 Weingütern und 50 Weinkellereien. Schlendern Sie durch Olivenhaine mit Meerblick oder hübsche Rosengärten.

Auf der Mornington Peninsula übernachten Sie im „Sunny Side Up“. In diesem B&B erwarten Sie Carine und Theo zu einer guten Nacht und zu einem guten Frühstück – und zu einem zünftigen Bier nach Ihrem Ferien-Feierabend.

  • Mornington Peninsula: Leuchtturm am Cape Schanck
    Foto von Derek Ross
    Mornington Peninsula: Leuchtturm am Cape Schanck
  • Mornington Peninsula: Golfplatz am Meer
    Mornington Peninsula: Golfplatz am Meer
  • Bunte Strandhäuser
    Foto von Derek Ross
    Bunte Strandhäuser

Tag 8 - Fahrt zur Great Ocean Road

Abreise Sunny Side Up Bed & Breakfast, Rye

Ankunft Great Ocean Ecolodge, Cape Otway

Ecolodge Experience, Frühstück für 2 Nächte

Heute verlassen Sie die malerische Mornington Peninsula. Per Fähre geht es in gut zwei Stunden auf die andere Seite der Port Philipp Bay, bis nach Sorrento und von dort mit dem Mietwagen weiter zur weltberühmten Great Ocean Road. Torquay ist der östliche Start der Great Ocean Road. Dieser Ort ist bekannt für seine Surfstrände wie Jan Juc und dem weltberühmten Bells Beach am südöstlichen Ortsende. In diesem Gebiet finden Sie auch Apollo Bay. Die Hügel von Apollo Bay sind Heimat für viele Künstler und natürlich Urlauber und Strandliebhaber. An der Ostseite der Great Ocean Road befindet sich auch der Otway National Park, der zum Wandern durch den Regenwald mit vielen Wasserfällen einlädt. Was den Park besonders macht ist die große Menge von Koalas, die dort leben. Fast an jedem Baum sind sie zu sehen.

Sie übernachten in der Great Ocean Ecolodge, die sich auf einem 67 Hektar großen Grundstück am Nationalpark Great Otway befindet und von einem riesigen natürlichen Garten, einsamen Stränden und steilen Klippen umgeben ist. Die Unterkunft bietet eine Kunstgalerie und ein Esszimmer mit Aussicht auf die Otway Ranges. Am Tag Ihrer Ankunft unternehmen Sie eine 2-stündige geführte Wildtier-Wanderung in der Dämmerung. Die Unterkunft organisiert außerdem für Sie gerne Kajakfahrten mit Seehunden und geführte Touren, um die Kultur der Ureinwohner kennenzulernen. Erkunden Sie auch einen der vielen Wanderwege und beobachten Sie die heimische Tierwelt.

  • Fahrt entlang der Great Ocean Road
    Foto von Robert Blackburn
    Fahrt entlang der Great Ocean Road
  • Surfer am Bells Beach
    Surfer am Bells Beach
  • Koala im Otway Nationalpark
    Koala im Otway Nationalpark
  • Great Ocean Road - Wasserfall im Otway Nationalpark
    Foto von Luuk Godefrooij
    Great Ocean Road - Wasserfall im Otway Nationalpark
  • Great Ocean Ecolodge
    Great Ocean Ecolodge

Tag 10 - Fahrt nach Port Fairy

Abreise Great Ocean Ecolodge, Cape Otway

Ankunft Cottages for Couples - Sheoaks, Port Fairy

Cottage, Selbstversorgung für 2 Nächte

Die Fahrt geht weiter entlang der malerischen Great Ocean Road. Ihr heutiges Ziel ist Port Fairy, ein hübscher Ort mit historischen Bluestone- und Sandstein-Gebäuden. Hier herrscht eine relaxte Urlaubsatmosphäre und gemessen an den 2.600 Einwohnern, gibt es erstaunlich viele Cafés und Restaurants. Port Fairy besitzt eine lange und teilweise düstere Vergangenheit, diverse Spazierrouten wie der Shipwreck oder History Walk erzählen die Geschichte der Kleinstadt. Das Port Fairy Folk Festival zählt zu den besten und größten Musikfestivals Australiens und findet jedes Jahr Anfang März statt.

Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte ist das Cottages for Couples. Sie sind im hölzernen Strandhaus "Sheoaks" untergebracht, welches sich zwei Kilometer vom Zentrum Port Faires entfernt befindet. Von der Veranda haben Sie Aussicht auf den Strand und den südlichen Ozean vor Port Fairy mit den Inseln Lady Julia Percy und Griffiths Island. In unmittelbarer Nähe leben Robben, Wale und Wallabys.

Tag 12 - Fahrt in die Grampians

Abreise Cottages for Couples - Sheoaks, Port Fairy

Ankunft Dulc Cabins, Halls Gap

One Bedroom Cabin, Selbstversorgung für 2 Nächte

Heute entfernen Sie sich von der Küste und begeben Sie sich ins Landesinnere - in den Grampians-Nationalpark-Nationalpark. Dieser gehört mit seiner vielfältigen Flora und Fauna, bizarren Felsformationen und Felsmalereien der Ureinwohner zu den bedeutendsten Naturschönheiten Victorias und ist ein Paradies für Wanderer. Im australischen Frühling leuchten die Grampians in einem Meer von Wildblumen, etwa 900 Arten von Blütenpflanzen gibt es im Nationalpark. Verpassen Sie nicht die McKenzies Falls, die Wege rund um den Reed Lookout zu den Balconies und der Boroka Lookout. Zur Dämmerung lassen sich hier zahlreiche Kängurus beobachten.

Ihre Unterbringung erfolgt in den Dulc Cabins, einer Selbstversorgerunterkunft mitten in den Grampians. Die vier exklusiven Hütten verschmelzen stilistisch mit der hiesigen Landschaft. Ihre Anordnung ermöglicht Ihnen (je nach Hütte) einen beeindruckenden Ausblick auf die Landschaft, Berge, Klippen und das Buschland. Das charmante Halls Gap, gleich im Tal, bietet einen perfekten Ausgangspunkt für Freizeitspaß und Aktivitäten. Empfehlenswert ist z.B. ein Spaziergang entlang eindrucksvoller Wasserfälle oder der Besuch von Dunkeld, ein schönes Dorf am Fuße des Mount Sturgeon und Mount Abrupt.

  • Grampians-Nationalpark: Wanderer auf Mount William
    Grampians-Nationalpark: Wanderer auf Mount William
  • Wasserfall im Grampians-Nationalpark
    Wasserfall im Grampians-Nationalpark

Tag 13 - Aborigine-Tour durch die Grampians

Brambuk the National Park & Cultural Centre / Bunjil’s Creation Tour (3 Stunden)

Eine geführte Tour mit Brambuk gewährt Ihnen heute Einblick in die jahrtausendealte Kultur der Aborigines. Ein professioneller Guide erklärt Ihnen auf anschauliche Weise die Flora und Fauna der Grampians. Sie erleben den Park von seinen schönsten Plätzen, erfahren interessante Geschichten über die alten Aborigine-Traditionen und besuchen spirituelle Orte mit Felsmalereien.

  • Wasserfall in den Grampians
    Wasserfall in den Grampians
  • Känguru in den Grampians
    Känguru in den Grampians

Tag 14 - Fahrt Richtung Adelaide

Abreise Dulc Cabins, Halls Gap

Ankunft Broken Gum Country Eco Retreat, Hartley

Cottage, Selbstversorgung für 2 Nächte

Heute machen Sie sich auf den Weg in Richtung Adelaide, der Hauptstadt des Bundesstaats South Australia. Etwa 1 Stunde südöstlich der Stadt steuern Sie das Broken Gum Country Eco Retreat an, wo Sie ein herzlicher Empfang der Gastgeber erwartet. Die Unterkunft befindet sich auf einem 60 Hektar großen Gelände mit Blick auf Mount Barker und Lake Alexandrina, wo Sie unvergessliche Sonnenauf- und Sonnenuntergänge genießen können. Das Haus bietet eine voll ausgestattete Küche, ein Wohn- und Esszimmer und eine Lounge im Obergeschoss, die ideal ist, um die Aussicht zu genießen. Rund um die Unterkunft gibt es jede Menge Tiere zu entdecken: Kängurus, Schafe, verschiedene Eidechsen- und zahlreiche Vogelarten. Die Vegetation besteht aus verschiedenen heimischen Baumarten wie Eukalypten, Akazien und Myrtenheiden und im Frühjahr können Sie hier wilde Blumen bewundern. Sie wohnen hier als Selbstversorger, aber die Gastgeber sorgen dafür, dass bei Ihrer Ankunft alle Zutaten für das Frühstück bereitstehen.

Tag 16 - Fahrt ins Clare Valley

Abreise Broken Gum Country Eco Retreat, Hartley

Ankunft Skillogalee House, Clare

Owl Cottage, Selbstversorgung für 2 Nächte

Heute begeben Sie sich ins etwa 120 Kilometer nördlich von Adelaide gelegene Clare Valley - eine der ältesten Weinregionen Australiens, die hauptsächlich für den Riesling bekannt. Das Klima ist auch besonders gut für die Produktion von Chardonnay, Shiraz, Cabernet Sauvignon, Semillon und Merlot geeignet. Clare Valley zählt über 40 kleinere Weingüter, die alle entlang der 40 Kilometer zwischen den Ortschaften Auburn und Clare liegen. In der Region findet man viele gute Restaurants und Kunstgalerien. Wenn Sie gerne radeln, können Sie den Clare Valley Riesling Trail entlang fahren, wobei Sie in etwa 3 Stunden an allen Highlights der Region vorbeikommen.

Sie übernachten im Skillogalee House, einer Weinkellerei im Herzen von Clare Valley. Das Gebäude wurde 1851 von John Trestrail errichtet und ab 1900 mit Weinstöcken bepflanzt, um Trauben ernten zu können. Heute wird Skillogalee von Dave und Diana Palmer als Unterkunft für Reisende geleitet. Sie wohnen in einem der beiden Cottages auf einem bewaldeten Hügel zwischen den Weingärten. Ihre Unterkunft verfügt über drei Schlafzimmer, eine voll ausgestattete Küche, ein Wohnzimmer mit Holzofen, Klimaanlage und Gasgrill.

  • Küche
    Küche
  • Terrasse
    Terrasse
  • Terrasse
    Terrasse
  • Weinstöcke
    Weinstöcke

Tag 18 - Fahrt in die Flinders Ranges

Abreise Skillogalee House, Clare

Ankunft Rawnsley Park Station, Hawker

One Bedroom Eco Villa, Frühstückskorb für 3 Nächte

Eine etwa 3-stündige Fahrt führt Sie heute in die weiter nördlich gelegenen Flinders Ranges. Ein Nationalpark, der zu Südaustraliens beliebtesten Naturschutzgebieten zählt und Besucher mit dramatischen Schluchten, zerklüfteten Bergketten, unterirdischen Quellen und wilden Tieren lockt. Nach Regenfällen sprießen hier die Wildblumen so weit das Auge reicht. Ein Highlight ist der Wilpena Pound, der von gezackten Graten umgeben wird. Das natürliche Talbecken entstand einst durch eine tektonische Senkung, auch wenn es einem Meteoritenkrater ähnelt. Im Norden geht das Land in die Weite des südaustralischen Outbacks über. Bushwalking ist hier ein Muss.

Ihre Unterkunft für die nächsten 3 Nächte ist die Rawnsley Park Station, die den Süden des Wilpena Pound überblickt und somit der perfekte Ausgangspunkt ist, um die Flinders Ranges zu entdecken. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über ein eigenes Badezimmer, eine eigene Küche, Fernseher und Telefon. Die preisgekrönte ökologische Bauweise schont die Natur und sorgt für ein individuelles Design, dass durch die polierten Holzböden und Kunstwerke lokaler Künstler abgerundet wird.

  • Flinders Ranges / Rawnsley Park Station
    Flinders Ranges / Rawnsley Park Station
  • Rawnsley Park Station
    Rawnsley Park Station

Tag 19 - Rawnsley Park Station - 4WD Tour

Bunyeroo and Brachina Halbtagestour

Bei der Rawnsley Park Station entdecken Sie die spektakuläre Landschaft der Flinders Ranges, wo viele wilde Tiere leben und heimische Flora gedeiht. Während dieser 4WD-Tour lernen Sie diese besondere Umgebung kennen. Die Rawnsley Park Station ist in der 4. Generation Eigentum der Bewohner der Flinders Ranges, Tony und Julieanne Smith. Sie ist seit 1953 im Besitz der Familie Smith. Zunächst wurden nur Schafe geschoren, doch 1968 wurde die Farm für Touristen geöffnet und gezeigt, wie man Schafe schert. Während dieser Tour werden Sie die beiden schönsten Schluchten im Park entdecken: die Bunyeroo- und Brachina-Kluft. Auf dem Weg legt Ihr professioneller Guide die reiche geologische Geschichte der Region und der Aborigines und der Europäer der Region dar. Wenn Sie Glück haben, können Sie selbst den seltenen "Yellow Footed Rock-Wallaby" sichten.

  • Rawnsley Park Station 4WD Tour
    Rawnsley Park Station 4WD Tour
  • Rawnsley Park Station 4 Wd Tour Jeep
    Rawnsley Park Station 4 Wd Tour Jeep
  • Flinders Ranges
    Flinders Ranges

Tag 21 - Fahrt Richtung Adelaide

Abreise Rawnsley Park Station, Hawker

Ankunft Cladich Pavilions, Aldgate

Dunes Cottage, Frühstück für 2 Nächte

Nach Ihrem Outback-Erlebnis in den Flinders Ranges geht es wieder zurück in Richtung Adelaide, diesmal liegt Ihr Ziel etwa eine halbe Stunde südöstlich der Stadt: die Cladich Pavilions, welche sich eingebettet zwischen den Eukalyptusbäumen der Adelaide Hills befinden. Umgeben von einheimischem Wald und australischen Vogel -und Tierarten, bietet Ihnen die Unterkunft ein australisches Busch-Erlebnis. Die für ihre Architektur ausgezeichneten und individuell eingerichteten Cladich Pavilions verfügen alle über ein eigenes Badezimmer.

  • Cladich Pavilions in den Adelaide Hills
    Cladich Pavilions in den Adelaide Hills
  • Cladich Pavilions: Cottage Beispiel
    Cladich Pavilions: Cottage Beispiel

Tag 23 - Fahrt nach Kangaroo Island

Abreise Cladich Pavilions, Aldgate

Ankunft Kestrel Downs, Pelican Lagoon

Cottage, Selbstversorgung für 3 Nächte

Ihre Reise führt Sie heute nach Kangaroo Island, eine Insel Südaustraliens, die ein wahres Naturparadies ist. Die SeaLink Kangaroo Island Ferry bringt Sie und Ihr Auto in 45 Minuten auf die berühmte Insel. Hier haben Sie die Möglichkeit Seehunde, Pinguine, Delfine, Kängurus, Koalas und viele Vogelarten in der Wildnis zu entdecken - am besten mit erfahrenen Guides, die einiges zur Flora und Fauna zu erzählen wissen. Aber auch auf eigene Faust ist Bushwalking möglich. Im Flinders Chase National Park sollten Sie einen Abstecher zu den Remarkable Rocks unternehmen: gigantische, bizarre vom Wetter geformte Granitfelsen. Am Cape du Couedic gibt es eine große Kolonie neuseeländischer Seebären zu entdecken. Mit 230 Fischarten, vielen Korallenarten und nicht weniger als 60 Schiffswracks - auch ein idealer Ort für Taucher und Schnorchler. Und nicht zuletzt sollten Sie unbedingt bei den kleinen Käsereien und Imkern vorbeischauen.

Für die nächsten 3 Nächte sind Sie im Kestrel Downs untergebracht, das sich etwa 25 Fahrminuten vom Fähranleger entfernt befindet. Gelegen auf 40 Hektar privatem Land können Sie die Natur, das Meer sowie die Tierwelt von Kangaroo Island erleben und genießen.

  • Kangaroo Island: Pelican Lagoon
    Kangaroo Island: Pelican Lagoon
  • Kestrel Downs
    Kestrel Downs
  • Kestrel Downs Cottage
    Kestrel Downs Cottage
  • Kestrel Downs: Cottage Terrasse
    Kestrel Downs: Cottage Terrasse
  • Pelikane bei Kestrel Downs
    Pelikane bei Kestrel Downs
  • Kangaroo Island: Kestrel Downs Beach
    Kangaroo Island: Kestrel Downs Beach
  • Kangaroo Island: Remarkable Rocks
    Kangaroo Island: Remarkable Rocks

Tag 26 - Fahrt nach Adelaide

Abreise Kestrel Downs, Pelican Lagoon

Ankunft The Watson, Adelaide

Deluxe Studio Suite für 1 Nacht

Ihre Mietwagenreise neigt sich heute dem Ende zu. Per Fähre geht es wieder auf das australische Festland und weiter zu Ihrer letzten Ankunft in Adelaide, wo Sie eine weitere Nacht im The Watson verbringen, das in der Nähe von River Torrens, im Zentrum von Adelaide liegt. Genießen Sie die lässige Atmosphäre der „Festival City“, die bekannt für ihre zahlreichen Kulturveranstaltungen ist und lassen Sie Ihre Reise entspannt ausklingen.

  • Adelaide: Rundle Mall
    Foto von SATC
    Adelaide: Rundle Mall
  • Adelaide: Leigh Street
    Foto von SATC
    Adelaide: Leigh Street
  • Adelaide/Glenelg: Moseley Square
    Foto von SATC
    Adelaide/Glenelg: Moseley Square
  • The Watson
    The Watson

Tag 27 - Rückflug nach Deutschland

Nach Rückgabe Ihres Mietwagens heißt es nun Abschied nehmen von Australien. Mit Qantas begeben Sie sich ab Adelaide auf die Rückreise. 

Leistungen (Preis gilt pro Person im Doppelzimmer):

Ihre Flüge:

  • Flug mit Qantas von Frankfurt nach Melbourne/ab Adelaide in der Economy Class
  • Alle Flughafen-Gebühren und Treibstoffzuschläge

Mietwagen:

  • AVIS Mittelklassewagen inklusive Versicherung für 22 Tage
  • 2 Fahrer, unbegrenzte Kilometer, ohne Selbstbehalt

Übernachtungen:

  • The Cullen für 3 Nächte, Studio Suite
  • Sunny Side Up Bed & Breakfast für 3 Nächte, Suite, Frühstück
  • Great Ocean Ecolodge für 2 Nächte, Ecolodge Experience, Frühstück
  • Cottages for Couples - Sheoaks für 2 Nächte, Cottage, Selbstversorgung
  • Dulc Cabins für 2 Nächte, One Bedroom Cabin, Selbstversorgung
  • Broken Gum Country Eco retreat für 2 Nächte, Cottage, Selbstversorgung
  • Skillogalee House für 2 Nächte, Owl Cottage, Selbstversorgung
  • Rawnsley Park Station für 3 Nächte, One Bedroom Eco Villa, Frühstückskorb
  • Cladich Pavilions für 2 Nächte, Dunes Cottage, Frühstück
  • Kestrel Downs für 3 Nächte, Cottage, Selbstversorgung
  • The Watson für 1 Nacht, Deluxe Studio Suite

Aktivitäten:

  • Grampians: Brambuk the National Park & Cultural Centre für 2 Personen (Bunjil’s Creation Tour inkl. Mittagessen)
  • Flinders Ranges: Rawnsley Park Station - 4WD Halbtagestour für 2 Personen (Bunyeroo and Brachina Tour)

Sonstiges:

  • Kangaroo Island Fährfahrten

Preis ab € 5199,- p.P.
Je nach Abreisedatum und Verfügbarkeit.

Jetzt Informationen anfordern

Gerne versorgen wir Sie mit mehr Informationen über diese Reise oder stellen Ihnen ein individuelles Angebot zusammen. Wenn Sie uns im folgenden Formular mitteilen wie wir Sie erreichen können, nehmen wir so schnell wie möglich Kontakt mit Ihnen auf.

Sie können uns natürlich auch eine E-Mail schicken schicken oder anrufen unter 040 688 797 36, 0511 261 780 25, 0211 955 921 00, 069 904 375 74, 089 323 860 12, +49 159 042 159 72

Ja, ich hätte gerne mehr Informationen






Felder, die mit * markiert sind, sind verpflichtend.