Magnetic Island: Koalas in freier Wildbahn treffen

27 Juli 2020

Magnetic Island liegt vor der Küste von Townsville in Queensland. Wer ein kleines Stück tropisches Inselparadies erleben und genießen möchte, ist hier genau richtig. Mit 52 Quadratkilometern und nur 2000 Einwohnern ist Magnetic Island perfekt für entspannte Urlaubstage zu zweit oder mit der Familie. Die Insel bietet ruhige, palmengesäumte Strände, unberührte Natur, eine artenreiche Tierwelt und bequemen Zugang zum Great Barrier Reef. Ideal zum Wandern, Schnorcheln, Beobachten von Wildtieren und Sonnenbaden. Was die Insel außer schönen Stränden, gut ausgebauten Wanderwegen sowie einer spannenden Tierwelt an Land und im Wasser zu bieten hat, verraten wir Ihnen hier.

Ein tropisches Tierparadies

Auf Magnetic Island erleben Besucher eine sehr entspannte Atmosphäre. Hier geht es noch eine Prise relaxter als auf dem Festland zu. Wenn Sie einen Koala in freier Wildbahn erspähen möchten, folgen Sie am Besten dem Forts Walk. Nicht nur werden Sie dort die kuscheligen Zeitgenossen in Eukalyptusbäumen antreffen. Unterwegs gibt es wunderschöne Ausblicke auf die Gruppe der Palm Islands und den südlich gelegenen Bowling Green Bay Nationalpark. Am Ende des 4 Kilometer langen Tracks belohnt ein 360°-Panoramablick für jegliche vorherige Anstrengungen.

  • Koala im Baum auf Magnetic Island
    Koala im Baum auf Magnetic Island
  • Felsen, Eukalyptusbäume, Kiefern und mehr auf Magnetic Island
    Felsen, Eukalyptusbäume, Kiefern und mehr auf Magnetic Island
  • Rock Wallaby auf Magnetic Island
    Rock Wallaby auf Magnetic Island

Fotogene Wallabies leben auf der Landzunge am Ende der Geoffrey Bay. Ein kurzer Spaziergang hinunter zum Steg an der Picknick Bay lohnt sich für alle, die von dort aus nach schwimmenden Rochen Ausschau halten möchten. Häufig auf der ganzen Insel anzutreffen sind auch australische Vögel wie Lorikeets und Kookaburras.

Sie wandern nicht gerne? Wer dennoch Koalas sehen möchte, hat Glück. Wir kennen ein paar Unterkünfte auf Magnetic Island, wo sich die kuscheligen Eukalyptusliebhaber gerne in direkter Nachbarschaft aufhalten…
Nicole Nierenberg, Reiseexpertin bei TravelEssence Frankfurt

Magnetic Island erleben

  • Jeden Sonntag findet in der Horseshoe Bay ein Markt statt. Hier werden Liebhaber lokalen Kunsthandwerks fündig.
  • Wer sich lieber ganz in Ruhe einen fabelhaften Sonnenuntergang über dem Ozean anschaut, sollte sich am späten Nachmittag oder frühen Abend in der Horseshoe Bay einfinden. Wie wäre es dazu mit einem Picknick am Strand mit leckeren Fish ‘n Chips?
  • Auch von Magnetic Island aus lassen sich tolle Ausflüge auf das Great Barrier Reef unternehmen. Bei einem gemütlichen Segeltörn können Sie schnorchelnd oder bei einem Tauchgang die bunte Unterwasserwelt erkunden.

Beste Reisezeit:

Mai bis September - Warme, sonnige Tage und kühle Nächte

  • Sonnenuntergang mit Palmen auf Magnetic Island
    Sonnenuntergang mit Palmen auf Magnetic Island
  • TravelEssence Reiseberaterin mit zutraulichen Lorikeets auf Magnetic Island
    TravelEssence Reiseberaterin mit zutraulichen Lorikeets auf Magnetic Island
  • Kookaburra auf Magnetic Island
    Kookaburra auf Magnetic Island

So erreichen Sie Magnetic Island:

Mit der Fähre ab Townsville. Sowohl die Passagier- als auch die Autofähre verkehren im 2-stündigen Rhythmus. Die Überfahrt dauert etwa 35 Minuten.

Noch mehr erfahren über:

Runduminfos über Reisen in Australien bieten unsere ONLINE Ländervorträge Jetzt anmelden!