Kim und Beatrice

Neuseeland | Reiseerfahrung von Kim und Beatrice

Liebe Frau Buschbeck,

dank Ihrer kompetenten und einfühlsamen Beratung haben wir unsere mit von Ihnen sehr vielen „highlights“ gespickten Neuseelandreise von Mitte November bis Mitte Dezember 2018 ausgiebig genossen. Selbst das launische Frühlingswetter hat, wenn es drauf ankam, zum Glück zu unseren Gunsten mitgespielt.
Wir danken Ihnen herzlich für die gelungene und mit Liebe zum Detail geplante und auf uns sehr schön zugeschnittene Reise, die in ihrer Zusammenstellung kaum hätte besser sein können, alle B&B’s waren ebenso liebevoll und praktisch ausgestattet wie persönlich, dank toller und emphatischer Gastgeber, Ruth in Rotorua bleibt unvergessen.

Nord- und die Südinsel in viereinhalb Wochen sind ein sportliches, zugleich erholsames Unterfangen, Bilder wie die Berge und Gletscher am Lake Wanaka, „Tuchfühlung“ mit den wilden Delphinen bei Kaikoura, die malerische Küste und Landschaften im Abel Tasman, heilige Quellen und Wasserfälle der Maori, die Weite und Ruhe aus der Glashütte „Karimako PurePod“, herrlicher Ausritt auf Waiheke Island mit anschließendem Sundowner auf einem Weingut, Tauchen vor den Poor Knights Islands, viele Wanderungen in malerischen Landschaften bis hin zum quirligen und abwechslungsreichen Wellington, werden uns ewig begleiten.

Die Hardings sind übrigens Schätze, die uns auf Ihre Weise ermöglicht haben, sehr intensiv in die Geschichte der Maori einzutauchen und einen Tag zwischen Tradition und Moderne in der Familie mit zu erleben.

Vielen Dank für dieses unvergessliche Reiseerlebnis,

Kim und Beatrice