Visum für Neuseeland

Starten Sie reibunglos in Ihren Urlaub in Neuseeland und informieren Sie sich bereits vor Ihrer Reise über die Einreisebestimmungen für das Land. Wer benötigt welches Visum, wie lange sollte der Reisepass noch gültig sein und braucht man eventuell für einen geplanten Zwischenstopp eine Aufenthaltsgenehmigung? Lesen Sie hier, was Sie wissen sollten.

Reisende, die vor dem 31. Juli 2019 nach Neuseeland reisen, und die nicht länger als 3 Monate im Land unterwegs sind, benötigen für ihren Aufenthalt kein Visum. Für eine Reise, die länger als drei Monate dauert, müssen Reisende bei der Botschaft eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Neue Einreisebestimmungen für Neuseeland

Die neuseeländische Regierung hat für Besucher eine neue Reiserichtlinie eingeführt. Reisende, die Neuseeland ab dem 1. Oktober 2019 besuchen möchten, müssen ein NZeTA (New Zealand Electronic Travel Authority) vorweisen.

Das NZeTA kann ab Juli 2019 auf der Webseite der Einwanderungsbehörde Neuseelands beantragt werden. Es kostet NZ$ 12,- pro Person. Ohne diese offizielle Einreiseerlaubnis darf man als Urlauber ab dem 1. Oktober 2019 nicht mehr in Neuseeland einreisen. Die Genehmigung dauert bis zu 72 Stunden, man erhält das NZeTA anschließend per E-Mail und es ist mit dem persönlichen Reisepass verknüpft.

International Visitor Conservation and Tourism Fee

Wer ab 1. Juli 2019 nach Neuseeland reist, zahlt zudem eine Tourismussteuer. Diese International Visitor Conservation and Tourism Fee ( IVL) wird von der neuseeländischen Regierung dafür genutzt, die einheimische Natur zu bewahren und die Infrastruktur Neuseelands zu erhalten. Besucher zahlen für ihren Aufenthalt in Neuseeland pauschal eine IVL-Gebühr von NZ$ 35,- pro Person. Wer sein NZeTA beantragt, zahlt diese Tourismuspauschale automatisch bei der Beantragung mit.

Stopover-Visum?

Sie machen auf Ihrer Reise nach Neuseeland noch einen Zwischenstop? Dann benötigen Sie eventuell ein Visum für diesen Stopover. Hier haben wir die häufigsten Stopover-Destinationen und deren Visa-Anforderungen für Sie aufgelistet:

  • Australien - Für einen Aufenthalt von bis zu 72 Stunden (3 Tage) benötigen Sie ein kostenloses Transitvisum (Transit Visa subclass 771). Dieses muss im Voraus beantragt werden. Wenn Sie innerhalb des Flughafengebäudes verbleiben und Ihr Gepäck bis zum Endziel durchgecheckt ist, ist das Flugticket zum nächsten Reiseziel ausreichend und Sie benötigen kein Transitvisum.
  • Dubai -Sie brauchen ein Visum (wird bei Ankunft generiert) und Ihr Reisepass muss mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Hong Kong - Kein Visum für einen Besuch von bis zu 90 Tagen erforderlich.
  • Kuala Lumpur - Wenn Sie sich nicht länger als 3 Tage in Kuala Lumpur aufhalten, benötigen Sie kein Visum. Ihr Reisepass muss aber mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Seoul - Kein Visum für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen erforderlich, aber Ihr Reisepass sollte mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Singapur - Kein Visum erforderlich, aber Ihr Reisepass muss mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Tokio - Kein Visum für einen Besuch von bis zu 90 Tagen erforderlich.
  • USA - Sie benötigen eine ESTA-Nummer und wir empfehlen Ihnen, vor der Abreise ein Visum zu beantragen.

Wie lange soll der Reisepass noch gültig sein?

Für eine Reise durch Neuseeland benötigen Sie einen Reisepass, der auch bei Ihrer Ausreise noch gültig ist. Reisen Sie mit Kindern? Dann benötigen diese ein eigenes Reisedokument, weil seit 2012 eine Beschreibung im Pass der Eltern allein nicht mehr ausreichend ist. Zusätzlich zu einem gültigen Reisepass müssen Sie Ihren deutschen Führerschein und einen internationalen Führerschein mitbringen, wenn Sie ein Auto mieten oder ein Auto fahren möchten.