D. & G. Mußbach

Australien | Reiseerfahrung D. & G. Mußbach

Sehr geehrter Herr Borchers,

Sehr gerne möchten wir Ihnen unsere Eindrücke nach unserer 3-wöchigen Australien-Reise zuschicken. Die Reise hat uns sehr gut gefallen, vor allem auch die Abwechslung, die wir während unserer Reise erlebt haben. Es war definitiv die richtige Wahl, sich ausschließlich auf die Ostküste zu konzentrieren. So konnten wir sehr viel unterschiedliche Eindrücke von diesem Land/Kontinent gewinnen. Auch die sehr unterschiedlichen Unterkünfte haben uns begeistert. Die von Ihnen im Voraus gebuchten Ausflüge und Aktivitäten haben unsere Wünsche sehr gut getroffen. Auch organisatorisch hat alles problemlos geklappt. Herzlichen Dank an Sie und Ihr Back-Office !!!

Hier nun ein paar spezifischere Eindrücke und Wahrnehmungen:

Im Vorfeld hatten wir noch über das Internet eine Abendfahrt auf dem Daintree River bei Daintree Boatman Nature Tours gebucht. Dieser Ausflug mit viel Information über Flora und Fauna war sehr interessant und ist empfehlenswert.

Der von Ihnen gebuchte Tagesausflug mit Juan Walker bei Mossman war für uns alle ein tolles Erlebnis. Juan hat uns sehr viel erzählt über Land und Leute und wie das Leben in Australien sich entwickelt hat. Genau diesen Kontakt wollten wir so auch haben.

Im Rahmen unserer Fahrt von Port Douglas in die Tablelands haben wir noch eine „Rundreise“ mit der Scenic Railway nach Kurunda und zurück mit der Skyrail eingeschoben. Die Fahrten im Zug und mit der Seilbahn fanden wir sehr beeindruckend, Kurunda hingegen war uns zu touristisch.

In den Tablelands haben wir dann ganz andere Eindrücke gewonnen als an der Küste. Leider handelt es sich beim Bower House nicht um ein klassisches „Baumhaus“, wie wir es uns im Vorfeld vorgestellt hatten …, aber es war ein wunderschöner, ruhiger Aufenthalt dort mit vielen bunten Vögeln und einem Kasuar.

Unser Aufenthalt auf Magnetic Island war erlebnisreich, v.a. auf Grund von Phil, unserem Host im Magnetic Island B&B. Phil hat mit uns verschiedene Ausflüge und Wanderungen unternommen, so dass wir auch hier nicht nur touristische Highlights gesehen haben.

Der Segelausflug mit Big Mama Sailing war als Tagesabschluss eine tolle Abwechslung.

Etwas enttäuschend war leider der Ausflug zum Great Barrier Reef. Das Schnorcheln im Reef ist absolut beeindruckend. Allerdings war das Boot an jenem Tag voll besetzt und so hatten wir relativ wenig Platz und der allgemeine Komfort auf dem Boot war eher eingeschränkt. Aber die Crew etc. waren absolut okay…

Im Eumarella Shores bei Noosa hat es uns wieder sehr gut gefallen. Wir waren angenehm überrascht, dass wir einen für ein erstes Frühstück gefüllten Kühlschrank vorgefunden haben. Das war eine sehr nette Geste von den Betreibern der Ferienhausanlage. Das Haus war wunderschön, bestens ausgestattet und neben der einmaligen Lage unseres Ferienhauses direkt am Lake Weyba, haben wir es genossen, dass unsere Verwandten in unmittelbarer Nähe leben. Somit haben wir die Tage mit unseren Verwandten sowohl bei ihnen als auch bei uns verbringen können.

Auch in den Glasshouse Mountains haben wir sehr schöne Tage verbracht. Die Übernachtung im Eisenbahnwagon bzw. in der Kirche waren hierbei wieder ein besonderes Erlebnis.

Sydney hat uns ebenfalls schwer beeindruckt. Das Ovolo Wooloomooloo Hotel war grundsätzlich eine super Unterkunft mit sehr schönen Zimmern. Es war nur etwas schade, dass die Temperaturen noch eher auf „Winter“ eingestellt waren und sich das Hotel in den Allgemeinräumen (Bar und Frühstücks-Bereich) nicht richtig heizen lässt.

Der von Ihnen gebuchte Ausflug mit Paul in die Blue Mountains hatte uns auch ausgesprochen gut gefallen. Im Gespräch mit Paul hatten wir die Gelegenheit noch mehr über Land und Leute kennenzulernen.

Wie Sie aus unseren Ausführungen lesen können, waren wir insgesamt sehr begeistert von unserer Reise. Herzlichen Dank für Ihre Beratung bei der Planung dieser Reise

Sicherlich melden wir uns für eine nächste Reise – wann immer sie auch sein wird – wieder bei Ihnen.

Viele Grüße

D. & G. Mußbach