Ulrike Horst | Büro Düsseldorf

Kia Ora, mein Name ist Ulrike Horst und ich bin als Reiseberaterin für TravelEssence tätig. Meine Aufgabe ist es, mit Ihnen zusammen Ihre persönliche Traumreise nach Neuseeland zu planen.

Um Sie dabei bestmöglich zu beraten, greife ich gerne auf meine eigenen, unvergesslichen Neuseeland-Erfahrungen zurück: Mit einem fast einjährigen Work & Travel- Aufenthalt im Land der langen weißen Wolke fing im Jahr 2008 alles an. Meinen Lebensunterhalt habe ich auf dieser Reise mit Jobs als Erntehelfer bestritten. Im beschaulichen Örtchen Pukenui im entlegenen Norden der Nordinsel habe ich zunächst Mandarinen gepflückt. In Te Puke, einer Gemeinde in der Bay of Plenty, landeten anschließend grüne und goldene Kiwis in meinem Körbchen. Durch die Arbeit mit und in der Natur und den Austausch mit einheimischen Kollegen, habe ich einen intensiven Einblick in die Lebensart der Kiwis erhalten.

Eine besondere Beziehung habe ich zur Region Marlborough im Norden der Südinsel. In dieser Gegend wird Weinanbau betrieben und ich durfte 6 Monate lang wertvolle Einblicke in dieses faszinierende Handwerk durch meine Tätigkeit bei einer auf Weinbau spezialisierten Pflanzenschule und auf einem Weinberg gewinnen. Seitdem denke ich bei Sauvignon Blanc oder Pinot Gris aus dem Awatere oder Wairai Valley stets an „meine“ Weinreben zurück.

Die Zeit in Neuseeland hat mich so geprägt, dass das Land und seine Bewohner einen festen Platz in meinem Herzen eingenommen haben. Seitdem hat mich das Fernweh das eine oder andere Mal erneut gepackt. Im Reisegepäck dürfen meine Wanderschuhe nie fehlen, denn Neuseeland ist (m)ein Wanderparadies! Im letzten Jahr habe ich mir mit einer mehrtägigen Wanderung auf dem Routeburn Track einen langgehegten Traum erfüllt und war zwischen dem Mount Aspiring und Fiordland National Park auf Schusters Rappen unterwegs. Dabei hatte ich das Glück, Keas zu begegnen: Dies sind Bergpapageien, die es nur in Neuseeland gibt. Auch auf dem Kepler Track im Fiordland National Park und dem Abel Tasman Track im Abel Tasman National Park habe ich bereits einige Kilometer Highlights erlaufen können. Durch meinen Bezug zur Marlborough Region stand natürlich auch der Queen Charlotte Track auf dem Programm - auf dieser Wanderung entlang der Marlborough Sounds hat mich die Strahlkraft des leuchtenden, türkisfarbenen Wassers mit seinen majestätisch dahingleitenden Rochen am meisten beeindruckt. Pläne, für mindestens drei weitere Wanderungen liegen schon in meiner Schublade bereit.

Sie sehen schon, Neuseeland begeistert (mich) einfach!

Durch meine Arbeit bei TravelEssence kann ich diese Begeisterung für Neuseeland & meine persönlichen Reiserfahrungen mit meiner jährigen Berufserfahrung im Tourismus kombinieren und diese in die Beratung und Planung Ihrer Reise einbringen.