So packen Sie Ihren Koffer richtig für eine Reise nach Down Under

26 Januar 2018

Planen Sie eine Rundreise durch Australien und/oder Neuseeland und fragen Sie sich, was und wie Sie für so eine lange Reise am besten den Koffer packen? Wir geben Ihnen gerne 8 praktische Tipps fürs Kofferpacken.

Tipp 1: Rollen Sie Ihre Kleidung

Eine goldene Regel beim Kofferpacken lautet: nicht falten, sondern rollen! So sparen Sie Platz und Ihre Kleidung kommt weniger zerknittert aus dem Koffer. Sie brauchen nicht jedes Kleidungsstück einzeln zu rollen. Falten Sie einige Kleidungsstücke desselben Typs ineinander und rollen Sie diese zusammen.

Tipp 2: Schaffen Sie Ordnung im Koffer

Teilen Sie die Kleidungsstücke sortiert nach Typ in Tüten auf. Hier haben Sie die Wahl zwischen Plastiktüten, die Sie unterwegs ersetzen können, Stoffbeuteln, die weniger rascheln oder Vakuumbeuteln, die zusätzlichen Platz schaffen. Wenn Sie zum Beispiel T-Shirts, Hosen und Unterwäsche in gesonderten Beuteln verstauen, schaffen Sie Ordnung im Koffer und Ihre Kleidung bleibt sauber.

Schuhe und mehr

Tipp 3: Schreiben Sie eine Packliste

Damit Sie nichts vergessen oder zu viel mitnehmen, sollten Sie eine Packliste zusammenstellen. Beginnen Sie mindestens eine Woche vor dem Packen mit dem Erstellen der Liste. In dieser Woche werden Ihnen einige Dinge einfallen, die Sie sonst vielleicht vergessen. Wenn Sie mit dem Packen beginnen, legen Sie zunächst alles aufs Bett, Sofa oder einen Tisch. Anhand der Packliste können Sie dann überprüfen, ob Sie an alles gedacht haben.

Setzen Sie folgende Dinge auf jeden Fall auf die Liste, denn diese werden von Urlaubern am häufigsten vergessen:

  • Ladegeräte
  • Sonnenbrille
  • Ersatz-Kontaktlinsen bzw. Ersatz-Brille
  • Adapter
  • Medikamente

Tipp 4: Seien Sie streng zu sich selbst

Packen Sie nur Dinge ein, die Sie wirklich brauchen. Es kann hilfreich sein, die Sachen ein paar Tage vor dem Packen zusammenzutragen. So können Sie zum Zeitpunkt des Packens mit frischem und pragmatischem Blick schauen, ob Sie tatsächlich alles benötigen. Alles, bei dem Sie auch nur den leisesten Zweifel haben, packen Sie einfach nicht ein. Vergessen Sie nicht, dass es auch in Australien und Neuseeland ganz normale Geschäfte gibt. Wenn Ihnen wirklich etwas fehlt, können Sie es auch vor Ort noch kaufen.

Tipp 5: Nehmen Sie nur Ihre Lieblingskleidung mit

Es empfiehlt sich, bereits im Vorfeld Kleidersets zusammenzustellen und darauf zu achten, dass sich verschiedene Kleidungsstücke miteinander kombinieren lassen. Denn es ist unmöglich, für eine Rundreise durch Australien und/oder Neuseeland für jeden Tag ein neues Outfit mitzunehmen. Bei den meisten Unterkünften können Sie Ihre Kleidung so wie zu Hause waschen. Eine Tuben-Waschmittel für die Handwäsche gehört daher auf jeden Fall in Ihren Koffer.

Wir empfehlen Ihnen, für die Reiseziele Australien und Neuseeland Kleidung mit geringem Gewicht mitzunehmen, zum Beispiel eine Regenjacke und eine Windjacke. Vor allem in Neuseeland empfiehlt sich der Zwiebellook, da Sie dort mit 4 Jahreszeiten an einem Tag rechnen können.

Schuhe und mehr

Tipp 6: Ziehen Sie nicht die schwerste Kleidung an

Um möglichst viel Platz zu sparen, entscheiden sich Reisende oft, für den Flug die schwerste Kleidung und die schwersten Schuhe anzuziehen. Tun Sie das nicht! Wenn diese Sachen schon beim Packen nicht in den Koffer passen, haben Sie zu viel dabei. Gerade die klobigen Wanderschuhe und die Jacke sollten noch Platz im Koffer finden. Auf dem Rückweg können Sie diese Kleidungsstücke natürlich anziehen, damit Sie Platz für Mitbringsel haben.

Nehmen Sie auch nicht zu viele Schuhe mit, denn Schuhe brauchen viel Platz. Packen Sie am besten ein paar Hausschuhe, ein Paar gute Wanderschuhe und ein Paar elegantere Schuhe ein. Stecken Sie Ihre Socken in die Schuhe, um den Platz optimal zu nutzen.

Tipp 7: Packen Sie auch den Kulturbeutel mit System

Ein Kulturbeutel beansprucht oft viel Platz, daher sollten Sie nur kleine Reiseflaschen mitnehmen. Diese Reiseflaschen gibt es in vielen Drogerien. Die Reiseflaschen können Sie immer wieder nachfüllen und sie benötigen bedeutend weniger Platz. Für eine Rundreise ist eine kleine Flasche Shampoo oder Duschgel vermutlich zu wenig, aber in Unterkünften erhalten Sie auch ab und zu Duschprodukte. In Australien und Neuseeland können Sie Duschprodukte auch einfach nachkaufen und wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, lassen sich diese auch leichter mitnehmen.

Hier noch einige Tipps für das Packen Ihres Kulturbeutels:

  • Kleben Sie die Deckel mit einem Stück Klebeband zu, um ein Auslaufen der Produkte in den Kulturbeutel zu vermeiden. Nehmen Sie das Klebeband und eine kleine Schere mit, damit Sie auch unterwegs so verfahren können.
  • Öffnen Sie die Verschlüsse von Ketten und Armbändern, führen Sie diese durch einen Strohhalm und schließen Sie die Verschlüsse dann wieder. So verknotet sich Ihr Schmuck nicht.

Tipp 8: Nehmen Sie weder Strandtuch noch Bücher mit

Tauschen Sie das Strandtuch gegen einen Sarong oder ein Hamamtuch. Dies sind dünne Tücher, die viel weniger Platz einnehmen. Solch ein Tuch lässt sich zum Beispiel auch als Schal oder Kleid verwenden.

Nach einem aktiven Tag ist es schön, auf der Terrasse noch kurz ein Buch zu lesen, aber ganze Bücherstapel mitzunehmen ist natürlich nicht praktisch. Ein E-Reader oder Tablet sind hier gute Alternativen. In einigen Unterkünften finden Sie zudem eine kleine Bibliothek.

Leichtes Gepäck
Runduminfos über Reisen in Australien und Neuseeland bieten unsere ONLINE Ländervorträge Gleich anmelden!