Das ist die beste Reisezeit für Neuseeland

Beste Reisezeit Neuseeland | Reiseblog
08 November 2019

Die beste Reisezeit für Neuseeland basiert auf einer Reihe von Faktoren. Wenn Sie eine Neuseelandreise im Visier haben, überlegen Sie zunächst wohin Sie reisen möchten. Bedenken Sie auch, was Sie interessiert, wie viel Budget Sie einplanen und welches Wetter Sie auf Reisen bevorzugen. Als Spezialist für Reisen nach Neuseeland helfen wir unseren Kunden seit 2006. So entscheiden sie leicht, wann die beste Zeit für eine Reise nach Neuseeland ist. Gerne unterstützen wir auch Sie beim Planen. Beachten Sie einfach die in diesem Blog aufgeführten Punkte.

Die beste Reisezeit für Neuseeland

Im Frühjahr oder Herbst nach Neuseeland zu reisen, erhöht die Chancen auf schönes Wetter vor Ort. Im Vergleich zu vielen Teilen der Welt ist das Wetter und Klima Neuseelands das ganze Jahr über mild. Vor allem entlang der 15.000 Kilometer langen Küste des Landes erleben Reisende oftmals Sonnenschein. Aber es gibt auch eine Regensaison. Behalten Sie diese beim Planen Ihrer Reise im Hinterkopf, um allzu nasses Wetter zu umgehen.

Regensaison

Der regnerischste Monat im Jahr ist in der Regel November. Wie viel Niederschlag fällt, hängt von der Region ab. In Neuseeland ist es möglich, dass in bestimmten Regionen alle vier Jahreszeiten an einem Tag stattfinden. Unser Tipp: Zwiebel-Look tragen und immer auf einen kurzen Regenschauer vorbereitet sein.

Wetter und Klima

Wann für Sie die beste Reisezeit in Neuseeland ist? Das entscheiden Sie idealerweise sobald Sie wissen, welche Regionen Sie besuchen und welche Aktivitäten Sie unternehmen möchten. Die folgende Jahreszeiten-Übersicht mit Angaben der durchschnittlichen Temperaturen hilft dabei, sich zu entscheiden.

Die Jahreszeiten

  • Frühling: September – November. Kühle Nächte, am Tag durchschnittlich 5 bis 15 Grad.
  • Sommer: Dezember – Februar. Warm, 21 bis 32 Grad.
  • Herbst: März – Mai. Kühl, am Tag durchschnittlich 10 bis 15 Grad.
  • Winter: Juni – August. Kühl, durchschnittlich 5 bis 10 Grad. Kältere Temperaturen in den Bergregionen.

Temperaturen

In den Sommermonaten ist es in Neuseeland selten zu heiß. Die höchste Temperatur seit Beginn der Wetteraufzeichnung wurde mit 42,4 Grad gemessen. In der Regel steigt das Thermometer im Sommer auf 24 - 27 Grad. Auf der Nordinsel ist es immer wärmer als auf der Südinsel.

Die kälteste Temperatur, die Neuseeland je erlebte, war -25,6 Grad. Normalerweise reicht aber eine gefütterte Jacke und ein Regenschirm, wenn Sie Neuseeland im Winter bereisen. Tipp: Mütze, Schal und Handschuhe dabeihaben, sie nehmen nicht viel Platz im Reisegepäck.

TravelEssence Gründer Andrew Morten ist Neuseeländer und hier teilt er seine Tipps für eine perfekte Neuseelandreise:

Ideale Zeiten für Ihre Neuseelandreise

Die beste Reisezeit für Neuseeland hängt nicht nur vom Wetter und Klima ab. Es gibt noch weitere Faktoren, die die ideale Zeit für eine Neuseelandreise beeinflussen. So liegen die Preise für Flüge in der Hochsaison zwischen Anfang Dezember und Ende Januar höher als im übrigen Jahr. Wer die ideale Zeit für eine Neuseelandreise sucht, darf auch die folgenden Punkte nicht außer Acht lassen.

Beste Reisezeit für Neuseeland - Vier Jahreszeiten

Schulferien

Wenn Sie über die beste Reisezeit für Neuseeland nachdenken, beachten Sie die neuseeländischen Ferienzeiten. In den Sommerferien zwischen Dezember und Februar genießen auch die Neuseeländer Urlaub im eigenen. Unterkünfte und Preise für Ausflüge sind - wenn überhaupt noch verfügbar - dann schwieriger zu buchen und teurer.

Saisonale Aktivitäten

Während einer Neuseelandreise genießen Sie die vielseitigen Landschaften. Je nach Interesse wandern Sie durch die Natur oder erschließen sich Fjorde oder Küstenstriche bei einer Tour im Kajak. Einige Aktivitäten sind in Neuseeland allerdings nur zu bestimmten Jahreszeiten möglich. Wollen Sie Skifahren oder Snowboarden, reisen Sie während der neuseeländischen Wintermonate (Juni - August). Dies ist auch die beste Jahreszeit, um in Neuseeland Wale zu beobachten. Tauchen ist das ganze Jahr über möglich. Die schönsten Tauchgänge erleben Sie zwischen Januar und Juni. Zu dieser Zeit liegen die Wassertemperaturen je nach Tauchregion zwischen 7 - 21 Grad.

Fazit: Beste Reisezeit für Neuseeland

Berücksichtigen Sie für Ihre Reise nach Neuseeland alle oben genannten Faktoren. Auch wenn Sie keine Aktivität planen, die von Jahreszeiten oder einer Saison abhängig sind. Wettertechnisch gesehen gibt es keine schlechte Zeit, um nach Neuseeland zu reisen. Wer sicher gehen möchte, die beste Reisezeit für Neuseeland zu nutzen, besucht das Land im Frühling oder Herbst. Dann profitieren Sie von günstigen Flügen, angenehmem Wetter und reisen nicht zur Hauptsaison. Ideal, um abseits der Massen unterwegs zu sein.

Unsere Online-Vorträge informieren Sie über alle Themen rund um das Reisen in Neuseeland Einfach anmelden!