Aktuelle Reisebeschränkungen

Aktueller Stand: 03. September 2020


Die weltweite Corona-Pandemie hält viele Grenzen für den internationalen Reiseverkehr weiterhin geschlossen. Auch in Australien und Neuseeland ist die Einreise zur Zeit nicht möglich. Was sich für alle auf Down Under Reisehungrigen tut, die darauf warten, dass sich der Vorhang langsam wieder lüftet erfahren Sie hier.

Reisebeschränkungen in Australien und Neuseeland

Die allgemeine Reisewarnung des auswärtigen Amtes für nicht notwendige, touristische Reisen wurde vorerst bis einschließlich 14. September verlängert. Wann das Reisen nach Australien und Neuseeland wieder möglich ist, ist zum derzeitigen Zeitpunkt jedoch noch unklar.

Australien

In Australien bleibt das generelle Einreiseverbot für ausländische Touristen bis mindestens 17. Dezember 2020 bestehen. Wer trotzdem einreist, muss sich im jeweiligen Ankunftsstaat in eine obligatorische Quarantäne in ein Hotel begeben. Erst danach ist eine Weiterreise möglich. Die Kosten für diese Hotelquarantäne müssen einreisende Person seit Juli 2020 in den meisten Staaten selber tragen.

Vor allem in Melbourne kam es in den letzten Wochen zu einem Wiederanstieg von Infektionen. Im Bundesstaat Victoria und Melbourne sind bis mindestens Mitte September 2020 umfängliche Lockdown-Maßnahmen angeordnet worden. Daher gibt es nach wie vor auch innerhalb Australiens Reisebeschränkungen zwischen den Bundesstaaten.

Aktuelle Infos zu Verlängerung von Aufenthaltsgenehmigungen und eine Übersicht der noch bestehenden Reisebeschränkungen auf dem Kontinent gibt die Internetseite der deutschen Botschaft in Australien (Quelle: Vertretungen der Bundesrepublik Deutschland in Australien).

Neuseeland

Auch in Neuseeland hat sich die Situation nach einigen Covid-freien Wochen wieder verschärft. Für den internationalen Reiseverkehr bleibt Neuseeland bis auf weiteres geschlossen.

Auckland befindet sich seit dem 30. August wieder auf Alert Level 2 nach neuen Covid-19 Fällen Mitte August. Der Rest des Landes befindet sich seit 12. August 2020 auf Level 2. Detaillierte Informationen dazu können Sie hier nachlesen. (Quelle: Deutsche Botschaft Neuseeland)

Bitte beachten Sie neben unserem generellen Haftungsausschluss den folgenden wichtigen Hinweis: Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich. Die Angaben sind: - ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes; - auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbes. bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten; - immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen. Eine vorherige eingehende medizinische Beratung durch einen Arzt / Tropenmediziner ist im gegebenen Fall regelmäßig zu empfehlen; - trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer völlig aktuell sein.

Sie würden nächstes Jahr gerne nach Australien oder Neuseeland reisen?

Wir informieren Sie gerne zur aktuellen Situation und bieten flexible Buchungsbedingungen, damit Sie Ihre Down Under-Reise für 2021 bereits jetzt sorgenfrei planen können.