Die 10 schönsten Filmschauplätze in Neuseeland

04 September 2020

Neuseelands atemberaubende Landschaften und Naturkulissen sind die stillen Stars zahlreicher Filme. International renommierte Regisseure aus aller Welt lieben sie als Filmkulisse und Kinofans können bei einer Reise durch Neuseeland die berühmten Filmschauplätze ihrer TV- und Kinohelden besuchen. Hier sind die TOP 10 der schönsten Movie-Sets zusammengestellt:

1. Cathedral Cove (Chroniken von Narnia)

Das Filmset für die Ruinen von Schloss Cair Paravel im Film „Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia“ wurde auf der nahe gelegenen Halbinsel Hereherataura mit Blick auf die berühmte Bucht von Cathedral Cove erbaut. Vom schönen Hahei Beach auf der Coromandel Peninsula aus ist Cathedral Cove bequem zu Fuß erreichbar.

Cathedral Cove, Coromandel Neuseeland Cathedral Cove, Coromandel

2. Hobbiton Movie Set (Trilogien von „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“)

Hobbiton Movie Set – die Kulisse für das Auenland in der Region Waikato zieht nach wie vor unzählige Besucher aus aller Welt an, die in Neuseeland ein Stück Mittelerde mit eigenen Augen erleben möchten. Das Filmset wurde sowohl bei den Dreharbeiten zu Herr der Ringe als auch für Der Hobbit (Teil 1-3) genutzt.

Hobbiton Filmset Neuseeland Hobbiton, Matamata - Waikato

3. Mount Taranaki (Last Samurai)

Der größte Teil der Dreharbeiten zum Film „Last Samurai“ mit Tom Cruise in der Hauptrolle fand in der Nähe von New Plymouth in Taranaki statt. In den Hügeln des Uruti Valley wurde zu diesem Zweck extra ein japanisches Dorf nachgebaut. Der Mount Taranaki nahm dabei die Stelle des Fuji ein.

Mount Taranaki, Taranaki Neuseeland Mount Taranaki, Taranaki

4. Paradise (Wolverine und „Der Hobbit“ [Teil 1-3])

Dieser wahrhaft paradiesische Ort befindet sich am Ende der Straße von Queenstown nach Glenorchy in der neuseeländischen Region Southern Lakes. Er lieferte die Kulisse für Beorns Haus in der Hobbit-Trilogie. Auch Szenen aus „Wolverine“ wurden an diesem malerischen Schauplatz gedreht.

Glenorchy bei Queenstown in Neuseeland Glenorchy bei Queenstown

5. Aoraki, Mount Cook (Vertical Limit)

Beim packenden Bergsteigerdrama „Vertical Limit“ führte der Neuseeländer Martin Campbell Regie. Die Dreharbeiten fanden auf dem höchsten Berg Neuseelands, dem Aoraki (Mount Cook, 3.754 m) statt.

Mount Cook, Canterbury Mount Cook, Canterbury

6. Flock Hill (Chroniken von Narnia)

Der neuseeländische Regisseur Andrew Adamson wählte Flock Hill Station unweit des Arthur’s Pass in Canterbury als Kulisse für die große Entscheidungsschlacht zwischen Aslans Truppen und dem mächtigen Heer der Weißen Hexe im Film „Die Chroniken von Narnia – Der König von Narnia“.

Arthurs' Pass, Canterbury Neuseeland Arthurs' Pass, Canterbury

7. Kaitoke Regional Park (Trilogien von „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“)

Nördlich von Wellington liegt der Kaitoke Regional Park, der als Kulisse für Bruchtal, die Heimat der Elben in den Mittelerde-Trilogien, diente. Obwohl alle Filmbauten nach Ende der Dreharbeiten wieder demontiert wurden, um den Naturpark in seinen ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen, eignet sich der zauberhafte Ort gut für ein Picknick. Die Umgebung lädt zu Wanderungen und einem erfrischenden Bad im Fluss ein.

Kaitoke Regional Park, Wellington Kaitoke Regional Park, Wellington

8. Karekare Beach (Das Piano)

Der atemberaubend schöne Strand von Karekare in den Waitakere Ranges von Auckland wurde 1993 durch den Film „Das Piano“ der neuseeländischen Regisseurin Jane Campion weltberühmt. Auch Schauspielerin Anna Paquin, die für ihre Rolle einen Oscar erhielt, gelang mit diesem Streifen der internationale Durchbruch.

Karekare Beach, Auckland Karekare Beach, Auckland

9. Oreti Beach (Mit Herz und Hand)

Oreti Beach, nur wenige Kilometer von der Stadt Invercargill entfernt, wartet mit einem endlosen Sandstrand, herrlichen Wellen und Sonnenschein auf. Hier stellte Burt Munro, die Hauptfigur des Films „Mit Herz und Hand“, auf seinem umgebauten Indian Scout-Motorrad mehrere Geschwindigkeitsrekorde auf.

Oreti Beach, Southland Oreti Beach, Southland

10. Lyall Bay (King Kong)

Wellington hat in den letzten Jahren einige der erfolgreichsten Hollywood-Produktionen hervorgebracht. Für Skull Island in „King Kong“ wurde oberhalb von Shelly Bay auf der Halbinsel Miramar ein gewaltiges Filmset errichtet. Die Dinosaurierszenen wurden derweil am bei Surfern beliebten Strand in der Lyall Bay gedreht.

Quelle: newzealand.com

Lyall Bay, Wellington Lyall Bay, Wellington
Weitere Anregungen für Ihren Neuseelandurlaub finden Sie hier: Für Ländervortrag anmelden Neuseeland entdecken Neuseeland Rundreisen