Besondere Reisen nach Australien und Neuseeland
Neuseeland - Freiheit und Flexibilität mit Camper Car

Mit dem Camper Car durch Neuseeland

Sie möchten beim Camping inmitten unberührter Natur Freiheit erleben, zu den unentdeckten Orten Neuseelands reisen und mit den Einheimischen in Kontakt kommen? Dann mieten Sie besser kein Wohnmobil, denn hierbei erwarten Sie tatsächlich viele Einschränkungen! Stattdessen empfehlen wir Ihnen mit einem Mietwagen, oder als Kompromiss mit einem Camper Car durch Neuseeland zu reisen - damit sind Sie auch auf unbefestigten Straßen flexibel unterwegs und kommen an entlegene Orte in den schönsten Naturgebieten. Gleichzeitig können Sie die Gastfreundschaft der Neuseeländer kennenlernen und in einzigartigen Unterkünften übernachten, die einen unvergesslichen Teil Ihrer Reise ausmachen.

Camper Car mieten und Neuseeland Offroad erleben

Wir haben es bereits erwähnt: Mit einem Camper Car in Neuseeland können Sie auf unbefestigten Straßen fahren. Dies ist einer der wichtigsten Vorteile bei der Anmietung eines Fahrzeugs in Neuseeland. Mit einem Wohnmobil darf man nicht über Schotterstraßen fahren und verliert den Versicherungsschutz. Aber gerade die unbefestigten Wege führen Sie zu den schönsten Plätzen! Kleine Naturcamps abseits der Touristenpfade, wo Sie das noch unentdeckte Neuseeland entdecken können warten hier zum Beispiel auf Sie. Unverstellte Ausblicke auf wunderschöne Natur und - wenn überhaupt - nur wenige Nachbarn. Auf den großen Campingplätzen für Wohnmobile bietet sich Ihnen dagegen oft nur der Blick auf die großen Campmobile neben Ihnen.

Camper Car vs Wohnmobil

Wenn Sie ein Camper Car in Neuseeland mieten, ist ein weiterer Vorteil, dass sich dieses Fahrzeug wie ein gewöhnliches Auto fährt. Die Fahrweise wird Ihnen also vertraut vorkommen. Wenn Sie dagegen ein Wohnmobil anmieten, müssen Sie sich oft erst an die Größe und das Fahren mit einem Transporter gewöhnen. Weitere Informationen zu unseren Erfahrungen mit einem Wohnmobil in Neuseeland lesen Sie hier.

Treffen Sie die Kiwis

Auf den kleineren Campingplätzen in Neuseeland werden Sie auch mit Einheimischen in Kontakt kommen, die Ihnen gerne Tipps für Aktivitäten und die schönsten Routen geben. Ganz sicher treffen Sie die Einheimischen aber, wenn Sie nicht nur in Ihrem Camper Car übernachten, sondern zwischendurch auch in einer unseren kleinen, besonderen Unterkünfte. Zum Beispiel auf einer Farm. Sie nächtigen in einem Haus aus Glas, von dem aus Sie den einzigartigen Sternenhimmel bewundern können. In unseren gemütlichen Bed & Breakfasts oder kleinen Cottages und Ferienhäusern kommen Sie als Gast an und ziehen als Freund weiter. Bei TravelEssence bieten die Unterkünfte weit mehr als nur einen Platz zum Schlafen. Sie sind Erlebnisse, die einen unvergesslichen Teil Ihrer Reise ausmachen. Sprechen Sie uns an für weitere Informationen und erhalten Sie ein unverbindliches Angebot!

Unsere Kunden bewerten uns mit
9.6 10
Nutzen Sie unsere lokale Expertise
Informationen anfragen Infotage besuchen
Oder abonnieren Sie unseren
Newsletter
Unsere Kunden bewerten uns mit
9.6 10
Nutzen Sie unsere lokale Expertise
Informationen anfragen Infotage besuchen
Oder abonnieren Sie unseren
Newsletter