Farewell Spit Eco Tours

Neuseeland | Südinsel | Ausflug in der Golden Bay
Ort Nelson
Dauer Den ganzen Tag
Mahlzeiten Mittagessen
Schwierigkeitsgrad geeignet für jedermann
Natur
Kultur
Adrenalin
Nachhaltigkeit
 

Das Farewell Spit Nature Reserve ist ein einzigartiges Naturschutzgebiet auf der Südinsel Neuseelands. In den hohen Sanddünen leben fast 90 unterschiedliche Vogelarten, darunter Tölpel, schwarze Schwäne und Austernfischer. Cape Farewell verdankt seinen Namen dem britischen Entdecker James Cook. Es war das letzte Stück Land, das er und seine Crew sahen, als sie von Neuseeland aus wieder aufbrachen. Nur ein Teil des geschützten Naturgebiets ist für die Öffentlichkeit zugänglich und eine organisierte Exkursion mit Farewell Spit Eco Tours die einzige Möglichkeit, dorthin zu gelangen.

Neuseeland: Natur auf der Südinsel - Cape Farewell mit Farewell Spit Eco Tours erleben

Als einziger Anbieter, der das Gebiet betreten darf, bietet Farewell Spit Eco Tours verschiedene Ausflüge an, bei denen Sie nicht nur die Vogelwelt bewundern, sondern auch mehr über die Pflanzenwelt und anderen Tiere erfahren, die hier heimisch sind.

Vögel beobachten mit Farewell Spit Eco Tours

Die Gannet Colony Tour führt Sie zu einer Tölpel-Kolonie in den großen Sanddünen. Die großen Seevögel haben schmale Flügel, die sich an ihren stromlinienförmigen Körper schmiegen und ziehen ihre Jungen an drei unterschiedlichen Orten in Neuseeland auf. Farewell Spit ist einer davon. Unterwegs werden Sie zahlreichen weiteren Vögeln begegnen und können von einer der riesigen Sanddünen aus den schönen Rundblick auf die Tasman Sea bewundern. Von Ihrem Tourguide erfahren Sie zahlreiche weitere Fakten über die Ökologie und Geschichte des Naturparks erzählen. Zwischendurch erwartet Sie im Leuchtturmwärter-Häuschen eine 45-minütige Snack- und Trinkpause.