Abel Tasman Kajaktouren

Ort Abel Tasman
Umgebung Am Meer, Auf dem Meer, In der Natur
Dauer Halber Tag, Den ganzen Tag, Zwei Tage mit Übernachtung, Mehrere Tage mit Übernachtungen
Gruppengröße 1 bis 4 Personen, 5 bis 10 Personen
Mahlzeiten Vollverpflegung, variiert je nach Tour
Schwierigkeitsgrad Nicht geeignet für Kinder unter 8
Natur
Kultur
Adrenalin
Nachhaltigkeit
 

Entdecken Sie den Abel Tasman Nationalpark mit dem Kajak - die goldenen Strände, ruhigen Buchten, Inseln und die Tierwelt. Abel Tasman Kayaks nimmt Sie mit auf einen erlebnisreichen Ausflug, bei dem Ihnen kompetente Guides voller Leidenschaft alles zeigen und erzählen, was der kleinste Nationalpark Neuseelands zu bieten hat.

Die Kajaktour führt Sie an der Küste des Abel Tasman Nationalpark entlang bis hoch in den ruhigen Norden der Region mit ihren spektakulären Ausblicken. Genießen Sie einen einzigartigen Tag, bei dem Sie sich an einem der vielen Strände entspannen, Sie die blauen Lagunen erkunden und Robben um Ihr Kajak schwimmen.

Verschiedene Touren mit Abel Tasman Kayaks

Mit Abel Tasman Kayaks können Sie Halbtags-Touren, Ganztags-Touren und mehrtägige Touren mit dem Kajak durch den Abel Tasman Nationalpark machen. Wir stellen sie Ihnen an dieser Stelle kurz vor:

Halber Tag mit einem Wassertaxi und Kajak

Für eine halbtägige Tour durch den Abel Tasman Nationalpark holt Sie ein Wassertaxi ab und Sie fahren in einem Kajak weiter zur Robbenkolonie auf Tonga Island. Dort haben Sie die Gelegenheit, Zwergpinguine und Neuseeländische Pelzrobben hautnah zu erleben. Wenn Sie wollen, erkunden Sie danach noch die Region Astrolabe und ihre schönen Inseln per Kajak.

Wassertaxi im Abel Tasman National Park in Neuseeland

Einen ganzen Tag mit dem Kajak durch den Abel Tasman National Park

Es ist lohnenswert, sich einen ganzen Tag Zeit zu nehmen, um den Nationalpark zu erkunden. Dann haben Sie die Wahl zwischen den folgenden 4 Optionen für eine Kajaktour:

  • Wander- und Kajak-Abenteuer: Von Marahau nach Watering Cove (oder umgekehrt). Sie wandern bei dieser Tour an klaren Bächen entlang, durch dichte Wälder und stoppen an den schönsten Aussichtspunkten von Anchorage und Astrolabe. Mit dem Kajak geht es an den Stränden, durch geschützte Buchten, an Inseln und Höhlen vorbei.
  • Erleben Sie die Robbenkolonie auf der Insel Tonga: Ein Wassertaxi holt Sie in Awaroa ab und auf dem Weg nach Tonga Island besuchen Sie Shag Harbour, eine versteckt liegende Bucht im Abel Tasman Nationalpark. Danach paddeln Sie weiter zur Bark Bay, um die dort lebenden Robben zu sehen und erkunden die Küstenlinie der Tonga Arches.
  • Two Gods Tour: Bei dieser Tour erleben Sie die Lebenswelten von Tangaroa (Gott des Meeres) und Tane Mahuta (Gott des Waldes). Die beiden sind 2 wichtige Götter in der Maori-Kultur. Das Wassertaxi bringt Sie auf die Insel Tonga und Sie erkunden die dortige Inselwelt 2 Stunden lang mit dem Kajak.
  • Natur und Geschichte beim Kajakfahren kennenlernen: Erfahren Sie mehr über die Herzregion des Abel Tasman Nationalparks und hören Sie beim Kajakfahren die Geschichten über die Maori und europäischen Siedler in der Region.
Kajaktour im Abel Tasman National Park in Neuseeland

2- und 3-tägige Touren durch den Nationalpark

Entdecken Sie die wunderschöne Küste von Totaranui und die goldenen Strände von Marahau während einer 2-tägigen oder 3-tägigen Kajaktour. Dabei lernen Sie den nördlichen Teil des Abel Tasman Nationalparks kennen, entspannen an den schönen Stränden, erkunden die außergewöhnliche Inselwelt, beobachten dabei Robben und erfahren alles über die lokale Geschichte. Abends werden die Zelte aufgebaut und Sie genießen lange Abende am gemütlichen Lagerfeuer. Bei der 3-Tagestour besuchen Sie am letzten Tag noch die entspannte Region von Marahau.

Kajaktour im Abel Tasman National Park in Neuseeland mit Zeltübernachtungen

Der Abel Tasman National Park in Neuseeland

Der Abel Tasman National Park ist ein Wildnis-Reservat am Nordende der neuseeländischen Südinsel. Neuseelands kleinster Nationalpark ist nach seinem niederländischen Entdecker Abel Tasman benannt, der 1642 hier an Land ging. Das Naturschutzgebiet ist ein Kleinod für Abenteuer und Entspannung - gehen Sie hier wandern, Kajak fahren, schwimmen und schnorcheln. Die schönen Strände des Abel Tasman Nationalparks laden auch zum Sonnenbaden und Spazierengehen ein. Und wer weiß, vielleicht begegnen Ihnen dabei auch Tiere wie Delfine, Robben oder Pinguine.