Besondere Reisen nach Australien und Neuseeland
Mit dem Wohnmobil durch Australien - Ausblick bei Sonnenuntergang

Mit dem Wohnmobil durch Australien

Eine Reise mit dem Wohnmobil durch Australien kann jedes Reisebüro in weniger als 10 Minuten ausarbeiten. Als Reisespezialist für Australien machen wir es anders. Wir möchten Ihnen bei der Entscheidungsfindung behilflich sein. Da wir auch die Alternativen kennen, empfehlen wir: Machen Sie keine Reise mit dem Wohnmobil durch Australien, wenn Sie wirklich das Beste aus Ihrer Reise machen wollen. Das bedeutet zwar etwas mehr Planung im Vorfeld, aber Sie werden glücklich und zufrieden von einer unvergesslichen Reise durch Australien zurückkehren.

Mit dem Wohnmobil durch Australien - das sind die Nachteile:

Bei einer Reise mit dem Wohnmobil durch Australien tauchen schnell Bilder von Amerika oder Kanada mit breiten Straßen und großen Wohnmobilen auf, die inmitten schöner Natur geparkt sind. In Australien sieht die Realität oftmals anders aus:

Unflexibel

Auf unbefestigten Straßen sind Sie mit einem Wohnmobil nicht versichert. Vor allem in abgelegenen Regionen Australiens sind die Straßen nicht geteert, und Sie dürfen mit dem Wohnmobil nicht weiterfahren. Schade, wenn Sie dadurch sehenswerte Orte verpassen.

Unbequem

Praktisch gesagt sind Sie in einem Transporter mit kurzen und schmalen Betten, einer Mini-Küche und einem “Besenkammer-Bad” unterwegs. Wir fragen uns warum? Wenn Sie stattdessen in einem gemütlichen Häuschen mit ausreichend Platz in Küche und Badezimmer PLUS bequemen Betten nächtigen könnten. Und mit einem komfortablen Mietwagen alle Sehenswürdigkeiten entlang des Weges entdecken könnten? Dies alles zum gleichen Preis oder sogar noch günstiger als mit einem Wohnmobil!

Von wegen Freiheit

Vielerorts stehen Sie mit Ihrem Wohnmobil auf dem örtlichen Campingplatz mit “wunderbarem” Ausblick auf das weiße Campingfahrzeug neben Ihnen. Für einen Tagesausflug packen Sie all Ihre Habseligkeiten jedesmal aufs Neue zusammen. Wenn Sie sich für einen mehrtägigen Ausflug entscheiden, steht das Campingfahrzeug womöglich mehrere Tage auf einem Parkplatz, für den Sie hohe Gebühren bezahlen. Das Gefühl von großer Freiheit kommt da sicherlich nicht auf.
Sie können den Camper auch nur in den Großstädten anmieten. In den Städten können Wohnmobile aber nur auf speziellen Parkplätzen abgestellt werden. Möchten Sie wirklich Ihre wertvolle Urlaubszeit mit Parkplatzsuche zubringen?

Mit dem Wohnmobil die Einheimischen treffen?

Wenn Sie mit einem Wohnmobil durch Australien unterwegs sind, verpassen Sie die schönen kleinen Unterkünfte, wo Sie von den gastfreundlichen Einheimischen herzlich umsorgt werden. Ohne das große Gefährt sehen Sie außerdem nicht sofort wie ein Tourist aus und lernen noch leichter die Einheimischen kennen.

Mit dem Wohnmobil durch Australien - ist das wirklich günstig?

Zählt man alles zusammen, ist die scheinbar erschwingliche Reise mit dem Wohnmobil letztlich weniger günstig als erwartet: Mietkosten, Versicherung, Risikoabschlag, teure Einweggebühren, die Kosten für die Campingplätze und höhere Treibstoffkosten im Verhältnis zu einem Mietwagen …
In vielen Fällen ist diese Art des Reisens teurer als mit einem bequemen Mietauto unterwegs zu sein und in Ferienhäuschen oder Bed and Breakfasts in Australien zu übernachten.

Sie möchten dennoch ein bisschen von beidem haben? Dann könnte ein Camper Car in Australien ein guter Kompromiss für Sie sein. Damit können Sie zelten, auf unbefestigten Straßen fahren und können den Komfort von gelegentlichen Aufenthalten in einer schönen Unterkunft genießen. Sprechen Sie uns an und wir informieren Sie über die Möglichkeiten.

Unsere Kunden bewerten uns mit
9.6 10
Nutzen Sie unsere lokale Expertise
Informationen anfragen Infotage besuchen
Oder abonnieren Sie unseren
Newsletter
Unsere Kunden bewerten uns mit
9.6 10
Nutzen Sie unsere lokale Expertise
Informationen anfragen Infotage besuchen
Oder abonnieren Sie unseren
Newsletter