Maria Island Walk

Ort Tasmanië
Umgebung Auf dem Meer, Im Wald, In der Natur
Dauer Mehrere Tage mit Übernachtungen
Gruppengröße 5 bis 10 Personen
Mahlzeiten Vollverpflegung
Schwierigkeitsgrad Gute Kondition erforderlich
Natur
Kultur
Adrenalin
Nachhaltigkeit
 

Der Maria Island Nationalpark liegt nur ein paar Kilometer vor Tasmaniens Ostküste und ist leicht von Hobart aus zu erreichen. Auf dem Maria Island Walk erkunden Sie einzigartige Natur- und Kulturdenkmale, wie u.a. eine ehemalige Häftlingssiedlung, absolut menschenleere, makellos weiße Sandstrände, eine seltene Fauna und Flora – und nach all Ihren Abenteuern erwarten Sie zum Sonnenuntergang Gourmet-Genüsse vom Feinsten. Das alles erleben Sie inmitten eines fast unberührten Nationalparks!

Der Maria Island Walk ist eine zwar durchaus aktive, aber gemäßigte Urlaubs-Tour – und so gestaltet, dass Sie die angenehme Erfahrung machen werden, wie harmonisch sich die Abgeschiedenheit und friedvolle Ruhe eines Naturerlebnisses mit entspannendem Komfort verbinden lassen:

Ein Abenteuer, bei dem der Rucksack leicht, das Essen hervorragend, der tasmanische Wein vom Besten und das Bett, das Sie erwartet, einfach ein Genuss ist. Kurzum: Diese Tour ist einfach perfekt!

  • Wandern in Tasmanien: Maria Island Walk
    Wandern in Tasmanien: Maria Island Walk
  • Great Walks of Australia - Maria Island Walk
    Great Walks of Australia - Maria Island Walk
  • Wandern am Strand auf Maria Island in Tasmanien
    Wandern am Strand auf Maria Island in Tasmanien
  • Wanderung auf dem Maria Island Walk
    Wanderung auf dem Maria Island Walk
  • Küste von Tasmanien
    Küste von Tasmanien

Eine perfekte Wandertour auf Maria Island in Tasmanien

Die Gruppen haben nicht mehr als 10 Teilnehmer und werden von 2 professionellen Guides begleitet: deren Erfahrung hat der Tour jenen Ruf eingebracht, die sie unter Kennern so berühmt und beliebt macht. Im Gegensatz zu anderen, stärker fordernden, Wanderungen ist diese nicht besonders anstrengend. Sie wandern auf gut ausgebauten Bush-Wegen an makellosen Stränden entlang. Deshalb müssen Sie kein erfahrener „Waldläufer“ sein, um jeden Schritt Ihres persönlichen Maria Island Walk-Erlebnisses zu genießen!

Am Ende jeden Tages ziehen Sie sich für den Abend und die Nacht zurück – in eines von 2 abgeschiedenen Camps mitten in der Natur, beide nur einen Steinwurf entfernt von menschenleeren Stränden, die mit ihrem weißen Sand zu Entspannung und Regeneration einladen.

Verschwiegene Camps am Strand

Diese Strände sind einfach perfekt, um mit einem Glas Wein in der Hand die faszinierenden Erlebnisse des Tages noch einmal an sich vorüberziehen zu lassen, zu sich zu kommen, und sich von exotischen Muscheln und klaren Wassern vielleicht doch noch dazu verführen zu lassen, hier einzutauchen und sich damit die ideale Erfrischung zu gönnen.

Die verschwiegen gelegenen Camps sind komfortabel, geschmackvoll eingerichtet, angenehm ausgestattet und bewusst umweltgerecht angelegt. Genießen Sie Ihre Abende mit 3-gängigen Menüs aus frischen, lokalen Produkten, die von feinen, tasmanischen Weinen perfekt begleitet werden.

Die letzte Nacht Ihres unvergesslichen Erlebnis-Urlaubes verbringen Sie in einem denkmalsgeschützten, typischen „Darlington-House“. Darlington – dieses authentisch australische Städtchen schmiegt sich an die nördlichste Spitze der Insel, war ursprünglich eine Sträflingssiedlung, dann geschäftiges Zentrum voller Leben, und ist heute ein sehr sehenswertes Ensemble gut erhaltener, historischer Gebäude.